Unsere Redakteure bewerten die Produkte unabhängig, Netzsieger verdient aber gegebenenfalls Geld, wenn Sie unsere Links anklicken. Erfahren Sie mehr.

manitu

Jenny Gebel
Bereich:
Pro
  • Übersichtliche Webseite
  • Klare Gebührenstruktur
  • Qualitätsanbieter
Kontra Nicht der günstigste Anbieter am Markt
Fazit Die richtige Wahl für Nutzer die einen qualtiätsbewußten und ökologischen Hoster suchen
manitu Zum Anbieter

manitu Test

Produktumfang

4,85 Pkt

Der Anbieter manitu bietet seit 1997 seine Dienstleistungen im Bereich DSL, Webhosting und Root-Server für private und geschäftliche Kunden an. Besonders groß schreibt das dienstleistungs- und serviceorientierte Unternehmen dabei ein menschliches Gesamtbild des Unternehmens und einen umweltschonenden Betrieb der eigenen Infrastruktur. Deshalb setzt das deutsche Unternehmen manitu für seinen Bürostandort sowie für das komplette Rechenzentrum ausnahmslos auf echten Ökostrom, der aus einem regionalen Wasserkraftwerk bezogen wird. Das Rechenzentrum gehört zu 100% dem Unternehmen und ist direkt am Bürostandort in St. Wende lokalisiert.

Der Produktumfang von Manitu

Manitu bietet im Bereich Webhosting vier verschiedene Pakete an. Das Paket Webhosting M ist für fortgeschrittene Privatanwender gedacht, die nicht nur eine statische Webseite bereitstellen, sondern mit einem dynamischen Webprojekt oder CMS arbeiten möchten.

In dem Paket manitu - Webhosting M ist eine Domain inklusive. Hierfür können Kunden aus den Endungen .de, .com, .net oder .org wählen. Weitere Domains können gegen Aufpreis hinzugebucht werden. Dort sind neben den gängigen Endungen auch etwas exotischere Domains erhältlich, beispielsweise .asia, .cc, .mobi oder .tv. Die maximale Anzahl der Domains innerhalb des Paketes ist unbegrenzt. Subdomains sind bei manitu nur gegen Aufpreis zu bekommen und nicht inklusive.

manitu-Produktpalette
Manitu bietet Dienstleistungen im Bereich DSL, Webhosting und Root-Server an.

Das Angebot des manitu - Webhosting M Pakets beinhaltet unter anderem eine MySQL-Datenbank, auf die mit phpMyAdmin zugegriffen werden kann. Weitere Datenbanken sind wiederum gegen Aufpreis bestellbar.

Im Webhosting M Paket werden 100 E-Mail-Postfächer zur Verfügung gestellt, in denen beliebig viele E-Mail-Adressen angelegt werden können. Bezüglich der E-Mail-Server stehen POP3, IMAP4 oder SMTP-Server zur Verfügung. Kunden, die keinen eigenen E-Mail-Client benutzen möchten, können auf Webmail zurückgreifen. Ein Autoresponder sorgt für automatische Antworten auf eingehende E-Mails. Mailinglisten lassen sich ebenfalls unbegrenzt erzeugen. Ein Maillog gibt Aufschluss über alle E-Mail-Aktivitäten. Die einzige Funktion, die manitu hier vermissen lässt, ist eine SMS-Benachrichtigung bei eingehenden E-Mails.

Für die Datenübertragung auf den Server stehen bis zu 100 FTP-Zugänge bereit. Ein SSH-Zugang ist gegen Auflagen ebenfalls möglich.

PHP steht in den Versionen 5.2, 5.3 und 5.4 zur Verfügung. Eigene CGI-Skripte in Perl, Python, C und C++ werden unterstützt. SSI/SHTML ist im Paket ebenfalls enthalten. Cronjobs sind auf Anfrage zuschaltbar. Zusätzlich werden eigene Fehlerseiten unterstützt.

Das Paket Webhosting M ist besonders gut für dynamische Webinhalte geeignet. Aus diesem Grund besitzen alle größeren Webhosting-Pakete von manitu einfache, bereits vorbereitete Installationsroutinen für die großen Content Management Systeme (CMS), Foren- und Shop-Systeme oder Galerien. Zu den unterstützten Systemen zählen WordPress, Serendipity, Joomla, Drupal, Typo3, Contao, ownCloud, osCommerce, Mediawiki, phpBB und Gallery.

Performance

4,80 Pkt

Das Paket Webhosting M verfügt über 5 GB Speicherplatz für Web-Inhalte und E-Mails. Der Datentransfer ist bei allen Hosting-Angeboten von manitu unbegrenzt. Für das Webhosting kommen Linux-Server zum Einsatz. Konfigurationen werden bequem über die Administrationsoberfläche getätigt.

Nutzungsstatistiken stehen durch täglich generierte Log-Dateien zur Verfügung. Eine umfangreiche und größtenteils grafische Auswertung der Log-Files ist zusätzlich möglich.

Die Bereiche Web FTP, Script Library und Dateimanager werden durch das manitu - Webhosting Paket M nicht abgedeckt.

Handling

4,70 Pkt

Manitu bietet detaillierte Einführungsanleitungen und eine umfassende Wissensdatenbank zu den verschiedenen Fragen rund um alle Angebote. Im Download-Bereich sind alle wichtigen Dokumente bezüglich Verträge und Domains zu finden. Video-Tutorials, die vor allem für unerfahrene Nutzer hilfreich sind, sind in diesem Paket leider nicht inbegriffen.

Das Paket Webhosting M von manitu kostet mit allen beschriebenen Leistungen 5,99 Euro pro Monat. Eine Einrichtungsgebühr fällt nicht an. Die Mindestvertragslaufzeit des Angebots beträgt 6 Monate und verlängert sich danach automatisch jeweils um 1 Monat. Die Kündigungsfrist für das Paket beträgt lediglich 2 Wochen.

Die Abrechnung erfolgt für die ersten 6 Monate im Voraus per Bankeinzug oder Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express). Die Rechnung wird kostenlos als PDF per E-Mail zugestellt. Alternativ ist eine Zustellung per Post für eine Pauschale von 1,00 Euro je Rechnung möglich. Die Zahlung auf Rechnung wird jedoch nur für behördliche Einrichtungen angeboten.

Sicherheit

4,95 Pkt

Im Bereich Sicherheit bietet Webhosting M von manitu alle gängigen Features. Passwortgeschützte Verzeichnisse lassen sich über die Administrationsoberfläche festlegen (.htaccess-Funktionakität ist vorhanden). Durch eine tägliche Sicherung aller Web-Inhalte, E-Mails, Datenbanken und Einstellungen bietet das Webhosting-Paket außerdem einen sicheren Schutz vor Datenverlust. Über die Back-up-Funktion sind die Inhalte nach einem Verlust schnell und unkompliziert wiederherstellbar.

Im Bereich E-Mail kommen Spam- und Virenfilter für alle angelegten Postfächer zum Einsatz. Alle Postfächer können zudem mit einer verschlüsselten Verbindung ausgestattet werden, dies gilt sowohl für POP3/IMAP4 als auch für SMTP.

Eine SSL-Verbindung und eine dafür nötige eigene IP-Adresse kann der Nutzer optional gegen Aufpreis erhalten.

Hilfe und Support

4,80 Pkt

Während der regulären Arbeitszeiten ist der Telefonsupport kostenlos über eine Festnetznummer zu erreichen. Support über E-Mail ist ebenfalls zu diesen Zeiten möglich. Als negativ zu bewerten ist der fehlende Chat-Support.

Die Online-Tools auf der Webseite des Anbieters unterstützen den Nutzer darüber hinaus

  • beim schnellen Erstellen von .htaccess-Dateien,
  • beim schnellen Erstellen von .htpasswd-Dateien,
  • bei der Definition von eigenen Fehlerseiten
  • oder beim Testen erstellter E-Mail-Postfächer.

Zusammenfassung

4,82 Pkt

Bei manitu wird viel Wert auf Übersichtlichkeit und eine klare Gebührenstruktur gelegt. Der Anbieter glänzt nicht nur im Bereich DSL und Root-Server, sondern auch bezüglich seiner Webhosting-Angebote für private und geschäftliche Kunden. Zuverlässigkeit ist bei manitu nicht nur eine Option, sondern eine Selbstverständlichkeit.

Im direkten Vergleich ist manitu vielleicht nicht der günstigste Anbieter am Markt, aber Qualität und vor allem Umweltbewusstsein haben nun einmal ihren Preis. Alle Angebote sind fair und vor allem ehrlich kalkuliert, damit der Anbieter allen seinen Kunden jederzeit den besten Service bieten kann.

Wer auf der Suche nach einem qualitätsbewussten, kundennahen und vor allem ökologisch verantwortungsbewussten Hoster aus Deutschland ist, liegt bei manitu auf jeden Fall richtig.