Flowkey

Jenny Gebel
Bereich:
Pro
  • Programm erfordert keine Notenkenntnisse
  • Datenbank mit mehr als 500 Songs
  • Schüler können zu jeder beliebigen Zeit üben und sind an keinen bestimmten Ort gebunden
Kontra Im Vergleich zu anderen Apps erscheint die flowkey-App teuer, gemessen an den Kosten für konventionelle Klavierstunden ist dieser digitale Unterricht ein echtes Schnäppchen.
Fazit Flowkey ist ein Programm, das digitalen Klavierunterricht erteilt. Das Programm arbeitet mit einer Tonerkennung, sodass die Fortschritte des Schülers automatisch erkannt werden und das Lerntempo individuell angepasst wird. Es steht eine große Auswahl an Songs bereit, die für viel Spaß beim Lernen sorgen.

Flowkey Test

Funktionen

4,90 Pkt

Mit Flowkey wird von Anfang an das Spielen einfacher Songs geübt - langweilige Fingerübungen gibt es hier nicht und der 'Flow' lässt nicht lange auf sich warten. In der Datenbank sind mehr als 500 Songs in verschiedenen Schwierigkeitsgraden gespeichert. Pro Monat kommen 15 bis 20 neue Stücke hinzu.

Lerntempo wird individuell angepasst

Das Programm schlägt dem Schüler vor, wie er beginnen soll und gibt ihm bei jeder Aktivität sofort ein Feedback. Wird der richtige Ton getroffen, geht es weiter, ansonsten wartet das Programm. So kommt der Schüler Schritt für Schritt voran und kann bei Bedarf auch immer wieder an den Anfang zurückgehen. Zum Üben gibt es einen sogenannten Trainingsmodus, der langsamer als das Originaltempo des jeweiligen Stückes ist. Das alles geht ohne Notenlesen, weil der Schüler nur der Tastenmarkierung folgen muss. Auf Wunsch können die Notennamen jedoch eingeblendet werden.

Dank der Tastenmarkierung sind Notenkenntnisse bei der Übung mit Flowkey keine zwingende Voraussetzung.

Einstellen von Loops und weitere Zusatzfunktionen

Loops lassen sich für jeden einzelnen Song individuell einstellen. Wer Jazz liebt und an der Improvisation interessiert ist, findet ebenfalls einige Übungen. Dieser Bereich soll in naher Zukunft weiter ausgebaut werden, wie die Entwickler uns mitgeteilt haben.

Usability

4,95 Pkt

Flowkey eignet sich für alle, die sich für das Musizieren am Klavier oder Keyboard interessieren. Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Das gilt sowohl in technischer als auch in musikalischer Hinsicht. Wer mit einem Computer oder Tablet umgehen kann und ein Klavier oder Keyboard zur Verfügung hat, kann sofort mit dem kostenfreien Ausprobieren anfangen.

Video-Tutorials als zusätzliche Hilfestellung

Das Menü ist übersichtlich gestaltet, sodass sich der Nutzer intuitiv durch das Programm bewegt. Interessenten, die noch keinerlei Vorkenntnisse im Klavier- oder Keyboard-Spiel besitzen, sollten sich zunächst die ersten Videos-Tutorials anschauen, in denen grundsätzliche Dinge erklärt werden. Dabei geht es zum Beispiel um die richtige Hand- und Sitzhaltung. Diese Videos sind auch in der kostenlosen Version abrufbar. Geht es um weitergehenden Inhalt (beidhändiges Spiel, Lesen von Noten etc.) muss das kostenpflichtige Abonnement abgeschlossen werden, mit dem der Zugang zum Premium-Bereich freigeschaltet wird. Spezielle Kursinhalte zur vertieften Musiktheorie werden vorbereitet.

Flowkey Übungen für Klavierspiel-Einsteiger
Flowkey bietet zahlreiche Übungen für Einsteiger ins Klavier- oder Keyboardspiel.

Technische Anforderungen

4,80 Pkt

Die flowkey-App ist für Geräte mit Android ab Version 4.4.4. konzipiert. Eine iPhone-Version ist in Vorbereitung. Aktuell ist im App Store eine App für das iPad zu finden. Sie benötigt mindestens iOS8. Zahlreiche positive Bewertungen bestätigen, dass die Nutzer mit dem Lern- und Übungsangebot sehr zufrieden sind.

Ansonsten werden die Systemanforderungen, die für die Nutzung von Flowkey in der Web-Version erforderlich sind, von den meisten Endgeräten erfüllt, die heute im Einsatz sind. Wird mit der Web-Version im Internet Browsergearbeitet, ist wird kein zusätzlicher Speicherplatz beansprucht. Wird die mobile Version verwendet, sind 40 Megabyte Speicherplatz erforderlich. Wer unterwegs üben möchte oder kein Musikinstrument besitzt, benötigt einen etwas größeren Bildschirm. Das Display eines Smartphones ist für Übungen zu klein.

Flowkey Songbibliothek
Mehr als 500 Songs für verschiedene Level sind in der Datenbank von Flowkey abrufbar.

Tonerkennung via Mikrofon

Das eingebaute Mikrofon von PC & Co ist für die Tonerkennung und bedingt auch für die Akkorderkennung ausreichend. Bei komplexeren Stücken wird für die Akkorderkennung eine MIDI-Verbindung empfohlen.

Hilfe und Support

4,75 Pkt

Tauchen beim Flowkey-Nutzer Fragen auf, ist ein relativ hohes Maß an Eigeninitiative gefragt. Einen FAQ-Bereich gibt es leider nicht. Die Entwickler des Programms haben jedoch eine ganze Reihe von Erklär-Videos auf ihrem Youtube-Kanal veröffentlicht, in denen viele Fragen, die immer wieder bei den Nutzern auftauchen, anschaulich und ausführlich beantwortet werden. Gibt es spezielle Probleme, die sich auf diesem Wege nicht lösen lassen, empfiehlt es sich, den E-Mail-Support in Anspruch zu nehmen. Erfahrungsgemäß lässt die hilfreiche Antwort nicht lange auf sich warten und der Unterricht kann erfolgreich fortgesetzt werden.

Nutzer die neugierig sind, welche neuen Songs und Features im Angebot sind, sollten regelmäßig in den Newsletter schauen. Die Entwickler von Flowkey haben immer wieder interessante Neuigkeiten zu vermelden.

Zusammenfassung

4,85 Pkt

Flowkey ist ein digitaler Klavierlehrer, der selbst Skeptiker digitalen Klavierunterrichts überrascht. Da das Programm mittels Tonerkennung auf das Spiel des Schülers reagiert und die individuellen Probleme erkennt, arbeitet es deutlich effektiver als andere digitale Unterrichtsprogramme, die bisher veröffentlicht wurden. Selbst erfahrene Klavierlehrer beziehen Flowkey in ihren Unterricht mit ein. Sie schätzen an dem Programm, dass die Schüler auf diese Weise zum eigenständigen Üben animiert werden und sich deutlich schneller über Fortschritte freuen dürfen.

Für alle, die aus Spaß an der Musik das Klavierspielen erlernen wollen, ist Flowkey uneingeschränkt empfehlenswert. Leider hat nicht jeder Erwachsene und auch nicht jedes Kind die Möglichkeit, regelmäßig in einer Musikschule zum Klavierunterricht zu gehen. Mit Hilfe der flowkey-App haben selbst diejenigen, die beruflich viel unterwegs sein müssen, in ihrer knapp bemessenen Freizeit die Möglichkeit, ein paar Klavierübungen zu absolvieren.

Flowkey App-Logo
Flowkey ist zurzeit als App für Android erhältlich.

"Man müsste Klavier spielen können", heißt es in einem populären Schlager - jetzt kann jeder, der es will, diesen Traum in die Realität umsetzen.