feelix

Timm Hendrich
Bereich:
Pro
  • Die kostenlose App ist auch ohne Installation über den Browser nutzbar und bietet verschiedene Versionen für unterschiedliche Bedürfnisse
  • Der Vertragscheck hilft beim Geld sparen und die Vetragsübersicht dabei, nicht den Überblick über die Finanzen und abgeschlossene Verträge zu verlieren
Kontra Die kostenpflichtige VIP-Variante ist noch nicht verfügbar
Fazit Sehr praktische App, um schnell und einfach den Überblick über abgeschlossene Verträge und die Finanzen zu behalten. Da sich die App noch in ihren Anfängen befindet, sind einige Aspekte - etwa die VIP-Version der App - noch im Aufbau.

feelix Test

Zusammenfassung

4,86 Pkt

Papierchaos im Finanz- und Versicherungsordner? Panik vor der nächsten Steuererklärung? Mit feelix behalten Sie den Überblick – eine App, mit der sich alle bestehenden Versicherungs-, Geldanlage-, Kredit- und Altersvorsorgeverträge managen lassen.

Mehr als das: feelix ist sozusagen ein Versicherungsmakler zum in die Tasche stecken. Neue Verträge können nämlich direkt über die App abgeschlossen werden. Auch die Unterschrift erfolgt am Smartphone-Display. Damit werden Papierkram und der Besuch von Maklerbüros zu Dingen der Vergangenheit.

Datensicherheit

Um die richtigen Vorschläge für Versicherungen und Finanzdienstleistungen machen zu können, fragt feelix zuerst Detail zur individuellen Finanz- und Lebenssituation des Anwenders ab. Die App interessiert sich beispielsweise dafür, ob der Anwender zur Miete wohnt oder in einer Immobilie, die er selbst besitzt, ob er Kinder hat und über welches Einkommen er verfügt.

Das sind selbstverständlich alles Fragen, die nötig sind, damit eine App wie diese funktionieren kann – immerhin geht es darum, jeden einzelnen Kunden individuell und sinnvoll zu beraten. Aber ein schaler Beigeschmack bleibt dabei schon, immerhin haben die meisten Anwender mittlerweile verstanden, dass viele Internetfirmen hinter ihren Daten her sind. In einem Land wie Deutschland, in dem viele Menschen nicht einmal mit guten Freunden über ihr Einkommen reden, könnte eine App wie feelix, die ganz unverblümt Fragen nach der sozioökonomischen Situation der Nutzer stellt, durchaus auf Akzeptanzprobleme stoßen.

Solche Datenschutzbedenken könnte man allerdings bei allen Banken auch haben, die über Kontotransaktionen ebenfalls ein sehr genaues Bild von der finanziellen Situation und den Lebensverhältnissen ihrer Kunden bekommen. Bedenken ändern in diesem Fall aber kaum etwas; wer am modernen Leben teilnehmen will, benötigt ein Girokonto – und kann darauf vertrauen, dass seine Information bei der Bank in sicheren Händen sind, schließlich hat diese einen Ruf zu wahren. Dafür, dass Finanzinstitutionen keinen Unfug mit den Daten ihrer Kunden anstellen, sorgen in Deutschland auch strenge Gesetze, so dass eine über das übliche (Schufa!) hinausgehende Datenweitergabe so gut wie ausgeschlossen werden kann. Ähnliche Datensicherheits-Standards wie für Banken gelten auf für feelix. Die Server des Anbieters stehen in Deutschland, er kann ein Zertifikat für sichere Rechenzentren des TÜV Rheinland vorweisen. Für die Sicherheit der Datenübertragung zwischen Kunden und Server des Anbieters sorgt eine SSL-Verschlüsselung mit einer Verschüsselungsstärke von 256 Bit.

Finanzangelegenheiten selbst in die Hand nehmen

Seit Anfang 2015 ist die App kostenlos im App Store (für iOS 7.1 oder höher) erhältlich. Im Juni desselben Jahres erschien die Beta-Version dann auch für Android (Version 4.0 oder höher) und ist seitdem kostenlos bei Google Play erhältlich. Laut Bewertungen zeigen sich viele Nutzer sehr positiv angetan. Sie loben besonders die Übersicht, die feelix ihnen bietet, und den einfachen, benutzerfreundlichen Aufbau.

Anwender müssen die feelix-App nicht einmal installieren, um den Dienst nutzen zu können. Sie können auch ganz einfach in ihrem Internetbrowser – egal ob auf dem Desktop, Handy oder Tablet – die Seite app.myfeelix.de aufrufen. Nutzer von feelix haben momentan die Wahl zwischen zwei kostenfreien Varianten:

feelix | Eine App - Alle Finanzen
  • Ohne Makler: Damit steht Kunden ein digitaler Vertragsordner zur Verfügung, mit dem sie bestehende Verträge von mehr als 3.000 Anbietern aus dem Finanz- und Versicherungsbereich verwalten können. Darüber hinaus haben Nutzer die Möglichkeit, Versicherungen aus 40 verschiedenen Produktkategorien zu finden und gleich online Verträge abzuschließen.
  • Premium mit Maklerleistungen: Bei jedem Vertrag, den der Anwender per feelix abschließt, kann er die Premium-Option wählen und den Dienst damit zu seinem Makler machen. So kann feelix auch Maklerleistungen für den Kunden übernehmen. Dazu gehören beispielsweise ein monatlicher Vertragscheck und das Abwickeln von Schadensmeldungen über die App.

Beide Optionen sind für Kunden völlig kostenfrei. Der Dienst verdient allerdings daran, dass er den Anbietern Kunden vermittelt. Am rentabelsten ist für feelix die Makleroption, weil der Dienstleister damit vom Anbieter des Versicherungs- beziehungsweise Finanzproduktes auch Bestandsprovision erhält.

Schluss mit dem Papierchaos

feelix soll nun das Papierchaos im Finanzordner beenden. Mithilfe der App behält der User immer den Überblick über all seine Ausgaben für Versicherungsverträge, deren Leistungen und die dazugehörigen Vertragsdokumente:

  • Steuererklärung ohne Papierchaos: Über Datenschnittstellen zu den jeweiligen Anbietern hat man aktuelle Vertragsdaten und Dokumente zu deinen Versicherungen, Krediten und Geldanlagen in der feelix-App immer als Kopie parat.
  • Schnelle Hilfe im Schadensfall: Im Falle eines Unfalls beispielsweise haben Nutzer mit feelix sofort alle wichtigen Vetragsinformationen und Dokumente verfügbar und erhalten per App zusätzlich direkt kostenfreien Support.
  • Vetragsübersicht und -check: Mit der Vetragsübersicht in der feelix App erkennt der Anwender auf einen Blick, wieviel er für seine Verträge ausgibt. Der feelix Vertragscheck zeigt per Ampelsignal, wo Geld eingespart oder Leistungen verbessert werden können.
Mit der Vertragsübersicht alle Verträge auf einen Blick

Darüber hinaus können Nutzer sich von einem feelix Finanzexperten beraten lassen. Egal ob sie Fragen zu Steuervorteilen, zur Finanzierung einer neuen Immobilie oder zum Wechsel der Krankenversicherung haben – ein persönlicher Finanzexperte steht dem Kunden ganz nach seinem Wunsch via Skype, Google Hangouts oder Telefon zur Verfügung. Der Nutzer wird sogar LIVE mit in die Erstellung seiner Finanzplanung miteinbezogen und profitiert von dem Knowhow geprüfter Experten.