Webhosting 2015 Vergleich

8 Produkte im Vergleich
  •  
  • Seite 1 / 2
Titel Übersicht Produktumfang Leistung Sicherheit Handling Hilfe & Support
one.com 4,87 4.85 4.95 4.80 4.90 4.85
Netcup 4,81 4.85 4.75 4.95 4.85 4.65
Strato 4,80 4.80 4.75 4.70 4.90 4.85
1&1 4,79 4.75 4.80 4.80 4.70 4.90
Hosting-Agency 4,60 4.95 4.60 4.85 4.40 4.65
Host Europe 4,47 4.30 4.00 4.60 4.65 4.80
one.com Netcup Strato 1&1 Hosting-Agency Host Europe
Produktumfang
Anzahl Domains 1 3 2 4 1
Addon Domains unbegrenzt Ja 200 unbegrenzt 50
DNS Verwaltung
FTP Zugang
Email Postfächer unbegrenzt 500 200 Ja 100 50 - 500
POP3
IMAP
Email Weiterleitung
Webmail
Autoresponder
Datenbanken(MySQL) Ja 10 2 Ja 10 Nein
Cronjobs
PHP Skripte
CMS geeignet
Pearl, Python
CGI Skripte
Leistung
Trafficlimit
Webspace 15 GB - 2 TB 50 GB 5 GB 10 GB 3 GB 5 - 30 GB
Web FTP
tägliche Logfiles
grafische Logfiles
Maillog
SMS Benachrichtigungen
Betriebssystem Linux Cent OS k.A. Linux & Windows Linux
Script Libary
Dateimanager
Sicherheit
Passwortschutz
tägliche Datensicherung
Backup-Funktion
SMTP Verschlüsselung
SSL Verschlüsselung
Antispam
Virenscanner
Handling
Einführungsanleitung
Video Tutorials
Wissensdatenbank
Admin Dashboard
Email Setup Hilfe
Vertragslaufzeit 12 Monate 12 Monate 12 Monate 24 Monate 24 Monate 6-12 Monate
Kündigungsfrist Jederzeit 31 Tage 1 Monat 1 Monat 2 Wochen 1 Monat
Zahlung auf Rechnung
Überweisung
Lastschrift
Visa
American Express
Mastercard
Hilfe & Support
FAQ
E-Mail Support
Chat Support
Telefon Support
24h Support
Forum
  •  
  • Seite 1 / 2

Die besten Webhoster 2015

Die digitale Welt hat mittlerweile auch den letzten Winkel unseres privaten und beruflichen Lebens erreicht. Für viele ist die Kreation und Pflege einer eigenen Website daher nur ein konsequenter Schritt. Ob kleiner privater Blog, mittelgroßes E-Commerce-Projekt mit ambitionierten Ansprüchen oder eine thematisch orientierte Online-Community – die Grenzen werden nur durch die eigene Fantasie, die technischen Fähigkeiten und das Budget gesetzt. 

Verschiedene Arten des Hosting

Kostenloses Webhosting-Service:
Beschränkte Funktionen, dafür kostenlose Bereitstellung von verschiedenen Providern; meist durch Werbung finanziert.

Shared Webhosting-Service:
Sämtliche Domains nutzen einen gemeinsamen Pool von Server-Ressourcen – Speicherplatz, CPU oder RAM. Es werden zwar einfache Funktionen angeboten, doch besteht keine Flexibilität bezüglich Software und Updates.

Reseller Webhosting:
Gewährt die Option als eigener Hoster Dienste zu vergeben. Reseller-Accounts werden in den verschiedensten Größen zur Verfügung gestellt.   

Virtual Dedicated Server:
Server-Ressourcen werden in virtuelle Server aufgeteilt; dabei lassen sich die Ressourcen der Hardware dem jeweiligen Benutzer flexibel zuordnen.

Dedicated Hosting:
Der Anwender besitzt vollen administrativen Zugriff auf einen eigenen Server. Die Eigenverantwortung für Sicherheit sowie die Wartung eines eigenen dedizierten Servers wird dem Nutzer übertragen.

Webhoster Vergleich

Managed Hosting Service:
Der User erhält einen eigenen Server, jedoch keine volle Kontrolle über ihn – Einschränkungen für den Benutzer. Die Daten können bspw. mittels eines FTP-Tools aufgespielt werden.

Colocation Web-Hosting:
Hier besitzt der Anwender einen eigenen Server und die gesamte Kontrolle darüber. Server-Standort ist bei einem anderen Hosting-Unternehmen; dieses stellt den Raum für die Unterbringung.

Cloud-Hosting:
Neue Art von Hosting-Plattformen. Dem Benutzer wird leistungsstarkes sowie zuverlässiges Hosting auf geclusterten Servern geboten. Probleme könnten aber bei der Datensicherheit auftreten.

Clustered-Hosting:
Dabei werden die Ressourcen aufgesplittet; dies geschieht durch einen Zusammenschluss mehrerer Server. Sogenannte Cluster-Server ermöglichen einen Lösungsweg für hohe Verfügbarkeit.

Grid-Hosting:
Beinhaltet mehrere Knoten – aus diesen setzt es sich zusammen. Wenn sich ein Cluster wie ein eigenes Netz verhält, entsteht verteiltes Hosting.

Home-Server:
Hierbei handelt es sich im Normalfall um einen einzelnen privaten Computer. Als Server wird dieser zur Bereitstellung einer oder auch mehrerer Webseiten verwendet.

Gewisse Webhostingdienste akzeptieren nur bestimmte Formen von Dateien: So nehmen Foto-Sharing-Dienste bspw. nur Bilddateien und Videoportale nur Filme an.

Hier wird schon offensichtlich: Das Angebot ist groß und vielschichtig – das kann schnell unübersichtlich werden. Wichtig ist also primär, einen passenden Webhosting-Anbieter auszumachen. Denn: Mit der Qualität und den verfügbaren Funktionen steht und fällt die erfolgreiche Präsentation und Weiterentwicklung des eigenen Webauftritts. Netzsieger hilft bei der Wahl einer geeigneten Lösung. Diesbezüglich werden die Produkte anhand verschiedener Bewertungskategorien genau unter die Lupe genommen.

Produktumfang

Anhand dieser Rubrik lässt sich bestimmen, für welche Art Website sich das Angebot eines bestimmten Webhosters eignet. Die Funktionsvielfalt gleicht unsere Redaktion außerdem mit den monatlichen Kosten und ähnlichen Angeboten der Konkurrenz ab. So kann ein umfassendes Urteil über die Qualität des Angebots getroffen werden.

Leistung

Bei der Performance eines Anbieters konzentrieren wir uns im Test zum einen auf die erforderlichen Systemvoraussetzungen. Wird eine möglichst breite Palette von Betriebssystemen und Spezifikationen unterstützt? Zum anderen vergleichen wir den angebotenen Webspace, den erlaubten Traffic und andere Aspekte, die eine faire Beurteilung der Leistungsfähigkeit des Anbieters erlauben.

Sicherheit

Im Zuge der nach wie vor hohen und manchmal omnipräsenten Cyberkriminalität muss ein Webhosting-Anbieter den Kunden natürlich effektiven Schutz bieten. Besonderen Wert legen wir in dieser Hinsicht auf permanente Verschlüsselung, die Nutzung verlässlicher Virenscanner und eines regelmäßig erfolgenden Backups.

Handling

Die Kundenfreundlichkeit eines Anbieters ist der vierte von uns untersuchte Aspekt. Wie reibungslos funktioniert die Bezahlung, sind die Vertragskonditionen transparent und kulant? Neben diesen Fragen interessiert uns überdies, ob die Einrichtung und Bedienung komfortabel gestaltet ist.

Hilfe

Der Support eines Webhosters ist ein oft unterschätztes, aber sehr wichtiges Kriterium für die Wahl des richtigen Anbieters. Erhellende Indikatoren für einen verlässlichen Support sind mehrere, vorzugsweise kostenlose Kontaktkanäle. Gerade im Bereich Webhosting ist auch eine 24h-Erreichbarkeit relativ wichtig, damit bei gravierenden Problemen oder gar Ausfall der Seite zügig reagiert werden kann.
 

Durch die genaue Betrachtung dieser fünf Kriterien und dem direkten Vergleich diverser Anbieter soll Verbrauchern ein möglichst umfassender Überblick gewährt werden. Anhand der detailliert aufgelisteten Aspekte können die unterschiedlichen Angebote unkompliziert miteinander vergleichen werden. So ist es ein Leichtes, sich im Wirrwarr des breiten Angebotes nicht zu verirren. Hier kann jeder schnell und einfach einen geeigneten Webhoster finden.

 

 

Svea Kohl

Autor