Der Antivirus Vergleich

15 Produkte im Vergleich
Titel Übersicht Sicherheit Leistung Bedienung Hilfe & Support
Bitdefender Antivirus Plus 4,98 5.00 4.95 5.00 4.95
Kaspersky Anti-Virus 2014 4,96 5.00 4.95 5.00 4.90
Norton AntiVirus 2014 4,88 4.95 4.90 4.85 4.85
Avira Antivirus Suite 2014 4,76 4.75 4.75 4.65 4.90
F-Secure Anti-Virus 2014 4,73 4.70 4.60 4.70 4.90
BullGuard Antivirus 2014 4,65 4.80 4.50 4.60 4.70
Bitdefender Antivirus Plus Kaspersky Anti-Virus 2014 Norton AntiVirus 2014 Avira Antivirus Suite 2014 F-Secure Anti-Virus 2014 BullGuard Antivirus 2014
Sicherheit
Anti Malware
Anti Phishing
Anti Tracking
Anti Spyware
Anti Wurm
Anti Trojaner
Scant komprimierte Datein
Spamschutz
Cloud Scanner
Script Schutz
Netzwerk Schutz
P2P Schutz
IM Schutz
Registry Schutz
E-Mail Schutz
Leistung
Betriebssystem ab Windows XP ab Windows XP ab Windows XP ab Windows XP (SP3) ab Windows XP ab Windows XP (SP2)
autom. Schädlingsentfernung
Echtzeitscan
Downloadgröße 347,3 - 376,0 MB 234 MB 180,0 MB 117 MB 600,0 MB
autom. USB Scan
Quarantäne Ordner
Browser Schutz
Bedienung
Spielmodus
Kinderschutz
Statistiken
Sprachen deutsch deutsch deutsch deutsch + 13 weitere deutsch + 5 weitere Deutsch + 11 weitere
temporär deaktivierbar
feste Zeiteinstellungen
keine Werbung
keine Pop Ups
Hilfe & Support
Hilfe Funktionen
E-Mail Support
Telefon Support
Studentenrabatt
Campuslizenzen DACH
  •  
  • Seite 1 / 3
Antivirus Vergleich teilen >

Zusammenfassung


 

Antivirus Hersteller Logo 1Warum brauchst du im Jahr 2014 eine schützende Security Software?

Im Internet ist man ähnlich wie im echten Leben vielen potentiellen Bedrohungen ausgesetzt. An der einen Ecke ein Virus, der deinen Rechner kaputt macht an der Anderen eine Phishing Webseite, die deine Bankdaten ausspioniert und dich über dein Online Banking arm macht. Damit du ausreichenden Schutz hast und dir derartige Dinge nicht passieren, ist ein Antivirus Programm notwendig.

Die möchten wir dir sehr gern vorstellen. Hier gelangt ihr mit nur einem Klick zu den Anbietern der beliebtesten Antivirenprogramme. Außerdem testen, vergleichen und bewerten wir auf dieser Seite immer wieder die aktuellsten Produkte. Zudem soll dir der Unterschied zu einer Internet Security Suite bewusst werden. Denn Viren, Trojaner und andere unliebsame Störenfriede wollen verhindert werden.
 

Autor: 
 

Die Frage ist bloß: Welches Programm passt am besten zu dir? Inzwischen gibt es nämlich ein riesiges Angebot an Antivirus Programmen.

Antivirus Hersteller LogosAber welche Antivirensoftware bietet genau die Kombination an Sicherheitsfeatures und Support, die am besten auf dein individuelles Security Bedürfnis zugeschnitten ist? Und wie sieht es mit Performance, Bedienung und möglichen Extras eines Antivirenprogramms aus? Was bringt dir eine perfekte Virenerkennung, wenn sich dein Computer nicht mehr bedienen lässt? Oder was ist die beste Sicherheitssoftware, wenn du sie nicht einfach und intuitiv bedienen kannst? Dabei berücksichtigen wir deine Interessen und deine Lebenslage, egal ob du nur für kurze Zeit im Internet bist oder alle Raffinessen nutzt, die du online finden kannst. Bei uns findest du Berichte zum Gamermode zu gleichen Teilen, wie zur Kindersicherung.

 

Sicherheit
 

In diesem Abschnitt prüfen wir, über welche einzelnen Schutzmodule dein Produkt im Gegensatz zu einer Internet Security Suite verfügt, bzw. wie umfangreich das Angebot an Sicherheitsfeatures ist. Die wichtigsten Funktionen sind hier die Malwaredetection und die Entfernung eben dieser. Viele Anbieter warten mit immer neueren Antivirus Funktionen auf. Ob diese allerdings auch den gewünschten Nutzen bringen, der versprochen wird, offenbaren die Vergleiche auf Netzsieger. Neben der bewährten Malware Erkennung sind auch die Cloud Protection und Ähnliches von immer größerer Bedeutung. Davon noch nicht genug, kommen jedes Jahr immer neue Eigenschaften dazu, die nach Hersteller einen undurchlässigen Schutz bieten. Zumeist sind es Antivirus Securitys, die über solche Funktionen, wie einen Kinderschutz verfügen, mit dessen Hilfe du individuell festlegen kannst, wann dein Kind welche virtuellen Inhalte aufrufen darf. Gibt es darüber hinaus zum Beispiel eine Anti-Phishing-Funktion, die Identitätsdiebstahl über eine gefälschte Webseite, E-Mails und Kurznachrichten verhindert, trägt das ebenfalls zum positiven Gesamtergebnis eines Programms bei. Ebenso verhält es sich mit einer Anti-Tracking Funktion, die ungewollte Aufzeichnungen deiner Aktivitäten verhindert und somit deine Informationen bewahrt. Denn der Online Informationsdiebstahl steigt im Jahr 2013 / 2014 immer weiter an. Davor möchtest du natürlich gewappnet sein.
 

Sicher und aktuell?

AVG Antivirus 2014 ScreenshotAber: Nicht nur das Vorhandensein der jeweiligen Features ist in unserem Test von Belang. Primär achten wir hier auch auf die Zuverlässigkeit und die Sorgfalt, mit der die einzelnen Sicherheitsmodule einer Antivirus Security arbeiten. Denn von entscheidender Bedeutung ist es, dass die Virenprogramme dich nicht theoretisch sondern praktisch schützen! Hierbei ist auf der einen Seite wichtig, dass aktuelle Schadsoftware mit neusten Updates schnell und zuverlässig erkannt wird und auf der anderen Seite, dass eine Fehlerkennung möglichst gering ist, beziehungsweise gegen null geht. Denn wenn du ein normales Programm deiner Wahl installierst, welches in deinem üblichem Gebrauch sicher keine Malware ist und deine Antivirus Security Software sagt dir fälschlicher Weise, dass alle Dateien infiziert sind und somit schadhafte Viren sind, dann kann das auf Dauer ärgerlich werden. Hier müssen wir auch unterscheiden welchen Ursprung die Programme haben. Angenommen du warst mit einem Freund im Urlaub und er gibt dir die Fotos, auf einem USB-Stick ohne zu wissen, dass dort ein Virus drauf ist. So ist es dann die Aufgabe deiner Antivirus Security eben diesen zu finden. Aber auch wenn du Dateien aus dem Internet als Download herunterlädst, sollst du natürlich geschützt werden.
 

Was bringt dir welche Funktion?

Zudem erläutern wir in diesem Teil des Tests natürlich, welchen jeweiligen Nutzen du aus welcher Funktion ziehst. Wenn wir beispielsweise von Tracking reden, willst du auch wissen, was man darunter versteht. Schließlich sehen wir es auch als unsere Aufgabe, dass du unsere Bewertung für jede einzelne Antivirus Security leicht verstehst und nachvollziehen kannst. In diesem Abschnitt befassen wir uns des weiteren mit der Frage, ob und wenn ja welche Zusatzfeatures ein Anti - Viren - Programm im Jahr 2013 / 2014 im Angebot hat. Verfügt es zum Beispiel über eine kostenlose mobile App für dein Android Tablet oder Smartphone, dass durch ständige Updates der Virensignatur geschützt wird, ist das natürlich grundsätzlich von Vorteil. Ebenso verhält es sich unter anderem mit einer free Rettungs-CD, einer möglichen Backup-Funktion und einer Firewall, die nur Software und Dienste deiner Wahl ins Internet lässt. Gibt es außerdem einen E-Mail Schutz und einen Passwort-Manager, so werden diese Zusatzfunktionen in unserem Test natürlich ebenfalls entsprechend positiv zum Testergebnis einer Antivirus Security beitragen.

Performance
 

In diesem Abschnitt gehen wir insbesondere darauf ein, wie stark ein Antivirenprogramm die Performance deines Systems beeinflusst. Denn was nutzt die beste Sicherheit, wenn du deinen PC dabei nicht benutzten kannst? Auch dieses Thema beinhaltet viele wichtige Faktoren, die wir dir sehr gern erklären möchten. Heutzutage ist diese Bewertung bei deiner Security Suiten von immer größerer Bedeutung. So ist zum Beispiel wichtig, dass selbst bei starker Belastung durch andere Programme, wie z.B. Photoshop oder einem anspruchsvollen Spiel keine Abstürze oder Systemverlangsamungen auftreten. Außerdem solltest du deinen PC auch bei einem Virus Scan weiterhin normal benutzen können. Dieser Scan soll natürlich auch schnellstmöglich voran gehen. Wobei hier einige aktuelle Antivirus Programme von 2013 und 2014 ein sogenanntes Fingerprinting benutzen. Hierbei werden bei gescannten Programmen „Fingerabdrücke“ hinterlassen. Programme mit diesem Abdruck werden für eine gewisse Zeit in den kommenden Scans nicht berücksichtigt. Das führt natürlich einerseits dazu, dass ein Virus Scan schnell ist, aber dies birgt auch ein gewisses Risiko. Hier gilt es ein Gleichgewicht zu finden. Auch bei Musikdaten, die sich meist komprimiert auf dem PC befinden, sollte beim Packen sowie Entpacken keine Verzögerung durch eine Antivirus Security spürbar sein.
 

Bootzeit und andere Funtkionen

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Zeit, die dein PC zum Starten braucht. Da keiner von uns heutzutage in 2014 lange warten will, soll die Startzeit nicht beeinflusst werden. Das Gleiche ist der Fall, wenn du Anwendungen deiner Wahl öffnest und installierst. Hier sollte es auch keine Performanceeinschränkungen geben. Dabei spielt es keine Rolle, ob du einen hochmodernen Rechner hast mit der neusten CPU oder einen Rechner aus Urzeiten.

AVG Antivirus Screenshot 2Im Einzelnen gehen wir auch darauf ein, was passiert, wenn du bestimmte Funktionen in Anspruch nimmst. Zusätzlich kennst du es bestimmt, wenn du Download Daten aus dem World Wide Web herunterladen willst, dass die Antivirus Security diese dann scannt. Dieser Vorgang soll bei maximaler Sicherheit möglichst wenig Zeit benötigen. Wenn du deinen PC nicht zu Hause sondern für Business Tätigkeiten in deinem Unternehmen nutzt und viele Dateien aus Word, Excel, Power Point und ähnlichem versendest und empfängst, sollen diese ohne Viren sein und nicht deine Wartezeit in Anspruch nehmen. Viele Antivirus Programme haben im Jahr 2013 / 2014 sogenannte Addons, die kleine Programme für andere Software sind. Zum einen gibt es sie für deinen Browser, aber auch für dein Email-Programm. Hierbei ist es egal, ob du Firefox, Chrome, Safari oder einen anderen online Zugang zur freien Onlinewelt benutzt. Wenn diese allerdings installiert werden, sollen weder der Internetbrowser noch dein Email-Programm verzögert reagieren.

Zudem testen wir in dieser Kategorie, welche Betriebssysteme mit dem jeweiligen Test-Produkt kompatibel sind. So bringt Windows in der Regel alle 2 Jahre ein neues Betriebssystem auf den Markt. Wenn diese auf den Markt kommen sollst dir schließlich nicht eine neue Internet Security kaufen müssen, nur weil dein Antivirusprogramm nicht läuft. Prinzipiell gilt hier: Je mehr Betriebssysteme mit einem Antivirenprogramm kompatibel sind, desto besser. Speziell gehen wir hier auf verschiedene Versionen von Windows ein und betrachten die Kompatibilität von XP bis Windows8. Diese Vielzahl an Faktoren fließen alle in unser Gesamtergebnis mit ein.

Bedienung
 

Das Angebot eines Anti - Virusprogramms kann noch so umfassend sein, wenn du nicht richtig mit einem Antivirenprogramm umzugehen weißt, wenn die Bedienung zu komplex ist, wird sie dir nichts nützen. So sollen grundlegende Funktionen intuitiv gefunden werden. Wenn du dein Programm öffnest, solltest du sofort zum Virenscan finden. Auch wenn du mögliche Zusatzfunktionen nutzen möchtest, solltest du diese einfach bedienen und einstellen können. So sind viele Antivirus Programme im Jahr 2013 / 2014 mit einer Security für soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter versehen. Hier ist die Aufgabe der Software, dass es leicht ersichtlich ist, welche Inhalte du nicht öffnen solltest und welche Links dir schaden wollen.
 

Installation und Konfiguration

Ein weiteres Kriterium ist die Konfiguration bei der Installation. Musst du hier viele überflüssige Klicks machen, fließt das in unser Ergebnis ein. Auch die Art der Installation ist entscheidend. Wenn du ein Netbook oder Mininotebook hast, kannst du deine Antivirus Security nicht von einer CD installieren. Dann bist du auf das WWW angewiesen, dass du dein Produkt herunterladen kannst. Wahlweise gibt es aber auch andere Möglichkeiten. Beispielsweise können Programme auch über einen USB-Stick installiert werden. Du sollst auch die Möglichkeit haben bestimmten Modulen die Installation zu untersagen. Denn wer Outlook nicht benutzt, muss dafür auch keine gesonderte Security installieren. Das Beste hierbei ist, wenn das Programm bei der Installation selbst merkt welche Funktionen deiner Antivirus Software installiert werden müssen, die dir helfen können. Wenn du dich gegen ein Modul entschieden hast, sollst du aber auch nicht vom Programm belästigt werden, dass du es dir anders überlegen sollst. Deswegen sind die Handhabung eines Antivirenprogramms, seine Verständlichkeit bezüglich der Bedienung und die Einstellungsmöglichkeiten relevante Eigenschaften, auf die wir in diesem Teil unseres Tests besonderes Augenmerk legen. Denn im Jahr 2013 / 2014 sind immer mehr Free Funktionen hinzugekommen, die man alle einfach und schnell bedienen können sollte.
 

Übersichtlich und Unaufdringlich

Panda Antivirus 2014 ScreenshotWenn du deinen Schutz upgraden möchtest, solltest du auch die Wahl haben, dir leicht die Internet Security Suite zu kaufen. Die Unterstützung eines Konfigurations-Assistenten ist hierbei natürlich grundsätzlich von Vorteil und wird das Testergebnis des jeweiligen Antivirus Programms positiv beeinflussen. Die optische Komponente soll hierbei auch nicht zu kurz kommen. Eine klare einfach zu bedienende Struktur geht Hand in Hand mit einem nicht überladenen Layout. Die farbliche Kombination soll hierbei auch nicht aufdringlich wirken und für farbblinde Menschen genauso zu verstehen sein, wie für die, die es nicht sind. Zusätzlich ist ein wichtiger Faktor, dass im Falle des Auftretens einer Malware die Antivirus Security diese möglichst automatisch und komplett vollständig entfernt, ohne, dass du dabei Entscheidungen treffen musst oder gestört wirst. Dies sind viele Faktoren die allesamt das Ergebnis positiv wie negativ beeinflussen können.

Hilfe und Support
 

Darüber hinaus sollten die Produkte deiner Wahl über eine umfangreiche Hilfefunktion als auch Unterstützung in jedem erdenklichen Bereich, die deine gewünschten Produkte anbieten sollen, niemals fehlen. Hier gibt es den größten Unterschied zwischen Free Antivirus, einer gekauften Version und einer Internet Security Suite. Denn wenn der Ernstfall eingetreten ist, soll es möglichst einfach sein sich Mitwirkung zu holen. So gibt es verschiedene Möglichkeiten, die dir dann durch deine Wunschsoftware zur Verfügung stehen. Bevor du diese in Anspruch nehmen kannst, musst du sie natürlich finden können.
 

Software und Homepagesupport

Hierfür ist eine einfache Gestaltung im Programm möglich, aber auch eine Anbieterhomepage auf der man in der Lage ist die Antivirus Dienste zu finden. Einer davon ist der Email Support. Hier sollst du dein Problem angeben und möglichst schnell und leicht verständlich eine Antwort bekommen. Dieses Produkt soll selbstverständlich auch auf Deutsch verfügbar sein und nicht nur auf Englisch.

Norton Antivirus ScreenshotWenn Anweisungen mit Bildern belegt werden, wird das von uns positiv berücksichtigt. Eine weitere Endpoint Option von einem Produkt ist eine mögliche Hotline. Diese soll mit Besitz einer aktuellen 2013 / 2014 Security möglichst wenig kosten beziehungsweise gratis sein und einen geduldigen, freundlichen Mitarbeiter bereitstellen. Dieser soll in der Lage sein dein Problem nachvollziehen zu können und dir einfach auf Deutsch Hilfestellung zu bieten. Wenn du kein Freund des Telefonierens bist, solltest du die Möglichkeit haben mit einem Antivirus Experten zu chatten. Diese Funktion soll, wie alle Anderen auch, auf Deutsch und leicht verständlich sein. Wenn du selber nicht in der Lage bist dem Premium Service Folge zu leisten, soll es eine zusätzliche Möglichkeit geben dir zu helfen. Hier ist die Rede von einer Remote-Unterstützung. Diese gewährt mit deiner Zustimmung einen Experten einen Fernzugriff auf deinen PC, sodass er die nötigen Klicks macht, die dein System wieder sicher machen.
 

Je mehr Hilfsoptionen, desto besser

Diese Tools sollen für dich kein Mehraufwand darstellen und eine schnelle Lösung deiner Probleme sein. Somit ist für unsere Bewertung für Antivirus Security in der Kategorie Hilfe & Support wichtig, dass dir viele verschiedene Optionen zur Verfügung stehen, die leicht und einfach zu handhaben sind.

Timm Hendrich

Autor
Timm Hendrich

18.09.2013

Antivirus nach Betriebssystem filtern: