Wann ist ein Fernstudium sinnvoll?

Einige Menschen erkennen nach mehreren Jahren in ihrem Beruf, dass dieser sie nicht mehr erfüllt oder sie das Ende des beruflichen Weges erreicht haben. Sie träumen davon zu studieren, um einen qualifizierteren Beruf auszuüben oder um ihren Traumberuf endlich nachgehen zu können. Doch stehen sie dann oft nicht mehr am Anfang ihrer Lebensplanung, haben womöglich bereits ein Haus gebaut, eine Familie gegründet und sind daher an ein konstantes monatliches Einkommen gebunden. Wie also Job, Familie und die täglichen Vorlesungen einer Universität unter einen Hut bekommen?

Studieren kann man bequem von zu Hause aus.

Ein Online Studium bietet hier die Möglichkeit, sich auch neben dem Beruf weiterzubilden. Selbst für Mütter, die sich während ihrer Elternzeit weiterbilden möchten, oder Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen ihren Beruf nicht mehr ausüben können, kann ein Online Studium die richtige Wahl sein.

Fernuni: Worauf muss ich achten?

Es gibt zahlreiche Online Studium-Anbieter, die in allen Bereichen Kurse anbieten. Zu aller erst sollte natürlich das künftige Studium und der gewünschte Abschluss gewählt werden.
Eine hilfreiche Unterstützung findet sich oft in einer Online Studienberatung – kostenfreie Studienberatungstests geben beispielsweise Aufschluss darüber, welche Studiengänge überhaupt in Frage kommen würden. Die Tests nehmen in der Regel etwa zwei Stunden in Anspruch und decken mit präzisen Fragestellungen einen weiten Bereich ab. Weiterhin bieten zahlreiche Internetseiten digitales Infomaterial zu den mannigfaltigen Studienrichtungen an. Ist die Wahl des künftigen Studienganges erst getroffen, muss anschließend natürlich der spezifische Studium-Anbieter gewählt werden.

Seriosität

Das wichtigste Auswahlkriterium ist die Seriosität des Anbieters. Schließlich ist das erklärte Ziel ein vollwertiger Abschluss und nicht die reine Geldverschwendung – ein Studium der Internetseite des jeweiligen Favoriten ist daher zwingend ratsam.

  • Ist der Webauftritt übersichtlich aufgebaut, werden weiterführende Informationen zum Studium geboten?
  • Gibt es einen persönlichen Ansprechpartner, sind die Informationen kostenlos erhältlich?
  • Und werden wirklich die anerkannten Abschlüsse angeboten?

Viele bekannte Anbieter bieten zudem die Möglichkeit an, für eine gewisse Zeit den favorisierten Studiengang gebührenfrei zu testen. Des Weiteren können natürlich auch Internetforen und Blogs hilfreich sein.

Ablauf

Im telefonischen Gespräch mit geschulten Beratern des Online Studium-Anbieters oder aber die entsprechende Internetseite gibt Aufschluss über den jeweiligen Ablauf des Studiums. Natürlich sollte der zeitliche Abstand zwischen den einzelnen Lernmodulen von gesonderten Interessen sein. Im Idealfall können die Lernmodule auch im eigenen Tempo bearbeitet werden, sodass schnelle und fleißige Studenten jederzeit die nächsten Module anfordern können.

Wie wird im Falle einer längeren Krankheit verfahren: Kann der Studierende für die entsprechende Zeit pausieren, ohne dass Nebenkosten entstehen oder muss das Studium abgebrochen werden? Natürlich sollte auch in Erfahrung gebracht werden, wie Prüfungen und die zu erbringen Leistungen organisiert werden. Können die Prüfungen auch in der Nähe des eigenen Wohnortes abgelegt werden? Gibt es ein Forum, in dem sich Studierende des gleichen Lehrgangs austauschen können? Wie lange dauert das ausgewählte Studium, und kann die Zeit eventuell bei bestehenden Vorkenntnissen verkürzt werden?
Gibt es qualifizierte Ansprechpartner, die bei Fragen schnell erreichbar sind?

Kosten

Natürlich spielen auch die Kosten für das Online Studium eine Rolle. Ein seriöser Online Studium-Anbieter gibt detaillierte Auskunft über die anfallenden Studiengebühren. Undurchsichtige Wucherangebote sollten natürlich vermieden werden, um unseriösen Anbietern und Cyberkriminellen nicht auf den Leim zu gehen.
Beim Vergleich der Studiengebühren sollte zudem darauf geachtet, dass neben anfallenden Prüfungsgebühren und eventuelle Materialkosten enthalten sind. Die Preise sollten aber natürlich nicht der ausschlaggebende Faktor für die Wahl des Anbieters sein. Wenn ein Angebot und die Rahmenbedingungen den Vorstellungen des zukünftigen Studenten entsprechen, lohnt es sich, etwas mehr Geld in die Ausbildung zu investieren.

Voraussetzungen

Wie für jedes Studium sind bestimmte Voraussetzungen und Vorkenntnisse für ein Online Studium nötig. Für ein Studium mit Bachelor- oder Masterabschluss ist oft ein Abitur oder Fachabitur die Voraussetzung. Doch die Studium-Anbieter haben eine breite Palette an Weiterbildungsmöglichkeiten im Angebot.

Manch einer möchte einen Schulabschluss nachholen. Sei es der Realschulabschluss oder das Abitur, auch ein Fachabschluss im technischen oder kaufmännischen Bereich ist möglich. Hierzu benötigt der Fernschüler den üblichen, um eine Stufe niedrigeren Schulabschluss, der die Grundlage für den angestrebten Abschluss ist.
Verschiedene Fremdsprachen können ohne Vorkenntnisse gelernt, oder mit entsprechenden Vorkenntnissen vertieft werden. Hierbei können natürlich auch staatlich anerkannte Zertifikate erlangt werden. Andere Lehrgänge wiederum wie beispielsweise Religionsphilosophie benötigen dagegen keine weiteren Voraussetzungen, außer Interesse für das jeweilige Thema selbst.

Sofern man einige Kriterien bei der Wahl des Anbieters beachtet und freiwillig zu Hause neben Beruf und Familie lernen möchte, kann ein Fernstudium für jeden Interessierten eine Bereicherung des beruflichen, aber auch privaten Lebens sein.

Die besten Universitäten und Hochschulen für ein Fernstudium

SGD

Die seit 1948 bestehende Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) ist eine der ältesten und renommiertesten Fernschulen in Deutschland. Zusätzlich zu einem äußerst umfangreichen Angebot an Fernstudiengängen und der langjährigen Erfahrung werden hier modernste Lehrmethoden angeboten. Neben den klassischen Lehrmitteln gehören E-Learning, die Nutzung von Internetforen und der Einsatz von Podcasts zu den in zahlreichen Kursen eingesetzten, modernen Methoden des Unterrichts.

Fester Bestandteil des Studienangebots sind klassische Lehrgänge wie Schulabschlüsse vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur und zahlreiche Kurse in verschiedenen Fremdsprachen. Letztere werden sowohl für den privaten Bedarf und Urlaubsreisen als auch mit Schwerpunktsetzung auf wirtschaftsorientierte Kernthemen angeboten. Zwei Themenbereiche sind, es, welche hauptsächlich bei der SGD im Fokus stehen: Kreative Berufe und Informatik sowie artverwandte digitale Medien. Neben Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen Design, Fotografie und Zeichnen zählen auch Schreiben, Medienproduktion und die Schulung diverser EDV-Anwendungen zum Angebot. Ebenfalls bietet die SGD in Kooperation mit der Schwestergesellschaft Wilhelm Büchner Hochschule zahlreiche Hochschulstudiengänge mit den Abschlüssen Bachelor und Master an. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf staatlichen Abschlüssen aus Wirtschaft, Informatik und Technik. Ein besonderes Highlight bei den Fernstudiengängen der SGD ist die E-Learning-Plattform 'waveLearn'. Diese mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Lernumgebung bietet den Teilnehmern erheblich mehr als nur einen Ort, an dem Noten eingesehen werden können. Beinahe die gesamte Kommunikation mit Lehrenden und Tutoren kann über die Plattform abgewickelt werden. Zusätzlich werden Foren zur Kommunikation und Abstimmung der Kursteilnehmer untereinander geboten.

Auch moderne Inhalte wie:

  • Webinare
  • Lehrvideos
  • oder Podcasts zu Kursen

sind über diesen Weg jederzeit abrufbar. Ausgesuchte Kurse werden inzwischen testweise auch durch die Einbindung speziell zugeschnittener Apps unterstützt. Alle anderen Inhalte sind jedoch ebenfalls auf einer für die mobile Nutzung angepassten Plattform abrufbar.

IUBH

Eine besonders moderne und internetaffine Studienform der Online FernstudiumAnbieter bietet die staatlich anerkannte und akkreditierte private Hochschule IUBH. Die International University of Applied Sciences mit Sitz in Bad Honnef bietet ein breit gefächertes Angebot aus Bachelor - und Masterstudiengängen. Der Schwerpunkt liegt hier in den Bereichen Wirtschaft und Recht, zusätzlich werden Informatik-affine Studiengänge angeboten.

Außerdem bietet die IUBH zahlreiche Weiterbildungsangebote an, diese werden unter dem Begriff 'Flexlearning' zusammengefasst. Neben der Aufteilung dieser Zusatzmodule in unterschiedliche Schwierigkeitsgrade bieten diese eine weitere Besonderheit: Die zusätzlichen Module können auch ohne Immatrikulation in einen Hauptstudiengang absolviert werden, eine Zertifizierung findet gesondert statt. Wird später jedoch ein vollständiger Bachelor- oder Masterstudiengang angestrebt, dann können diese Module nachträglich als Studienleistung des Vollstudiums angerechnet werden.

Die Lern- und Prüfungssituation ist vollständig auf ein möglichst flexibles Studium ausgelegt. Alle Veranstaltungen finden online statt, eine Anwesenheit bei Präsenzveranstaltungen ist in keinem der Studiengänge notwendig. Auch bei der Absolvierung der Prüfungen bietet die IUBH den Studierenden ein Maximum an Flexibilität. Alle Prüfungsleistungen können in einem der zahlreichen, im ganzen Bundesgebiet vorhandenen Prüfungszentren abgelegt werden. Die Betreuungssituation an der IUBH ist durch einen hohen Anteil von 180 Lehrenden auf etwa 5.000 Studierende sehr günstig. Für Unternehmen bietet die Universität zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, ebenfalls unterstützt wird das System des berufsbegleitenden dualen Studiums.

Euro FH

Die Euro FH ist eine Schwestergesellschaft des ILS mit Sitz in Hamburg. Anfallende Kosten für ein Fernstudium belaufen sich daher auf ähnlich hohe Gebühren wie die der ILS, dafür stimmt aber auch die Qualität der Studiengänge und des Lehrmaterials. Verschiedene Seminare werden in den Studienzentren der Euro FH angeboten, die Prüfungsorte wurden so gelegt, dass kein Prüfling längere Fahrtwege auf sich nehmen muss.

Leider zählen Studiengänge aus dem Bereich der Geisteswissenschaften derzeit nicht zum Portfolio dieses Fernstudium Anbieters hier besteht in jedem Falle noch Nachbesserungsbedarf.

ILS

Das Institut für Lernsysteme (ILS) mit Sitz in Hamburg ist die derzeit größte Fernschule in Deutschland und einer der größten Online Fernstudium Anbieter. Mit mehr als 200 staatlich zugelassenen Fernstudiengängen bietet sie ein umfangreiches Angebot an Fort- und Weiterbildungen, zahlreichen Vorbereitungskursen für Schulabschlüsse und eine große Anzahl von Bachelor- und Masterstudiengängen. Auch namhafte Unternehmen wie die Deutsche Bahn und die Deutsche Bank kooperieren bei der Weiterbildung ihrer Mitarbeiter mit dem ILS.

Für die Betreuung der jährlich etwa 80.000 Studierenden hat die Nutzung der Online-Plattform des ILS eine besondere Bedeutung. Das gut ausgebaute Portal bietet neben einer Übersicht der eigenen Kurse und Noten auch den Zugang zu aktuellen Lehrmaterialien. Ebenfalls können hier alle Unterrichtsinhalte in speziell dafür angelegten Foren mit anderen Teilnehmern eines Kurses diskutiert werden. Der Schwerpunkt des Kursangebotes liegt beim ILS auf den traditionell gut besuchten Schulabschlüssen und Studiengängen. Der Erwerb eines Schulabschlusses wird jeweils auf die Einstiegsvoraussetzungen des Lernenden angepasst, somit ist der Erwerb in verschiedenen Längen und Schwierigkeitsstufen für den Einstieg versehen.

Die Prüfungen werden zuhause gründlich vorbereitet, abgelegt werden die Abschlussprüfungen dann unter staatlicher Aufsicht. Bei den Studiengängen für Bachelor- und Masterabschlüsse liegt der Schwerpunkt auf kaufmännischen Studiengängen, zusätzlich ist auch ein Studium der Informatik möglich. Der Erwerb anderer akademischer Grade ist über die Partnerunternehmen Apollon und Euro-FH möglich. Das zusätzliche Kursangebot der ILS teil sich in zwei Bereiche auf: Zunächst werden sehr wirtschaftsnahe Weiterbildungen angeboten, diese sind oftmals mit einem Abschluss- oder Prüfungszertifikat der entsprechenden Handwerks- oder Handelskammern verbunden. Für Lernende, die eher an der privaten Fortbildung interessiert sind, gibt es beim ILS eine Vielzahl von Fortbildungen zur Förderung der eigenen Kreativität.

Fernakademie Klett

Die Fernakademie Klett mit Sitz in Hamburg ist als Teil der Klett-Gruppe eine der größten Online Fernstudium Anbieter Deutschlands. Die Schwerpunkte des Studienangebots liegen in drei Bereichen: Wirtschaft und Management, Allgemeinbildung, Medien und Gesundheit sowie Technik und Informationstechnologie.

Neben dem Erwerb der klassischen Schulabschlüsse beinhaltet das Angebot zahlreiche Fort- und Weiterbildungs-Studiengänge, von denen eine Vielzahl mit einer Zertifizierung durch Handwerks- und Industrie- und Handelskammern verbunden ist. Ebenfalls werden zahlreiche Weiterbildungen und Spezialisierungen angeboten, bei denen der Besitz einer abgeschlossenen Berufsausbildung verpflichtend vorausgesetzt ist. Ziel dieser Fortbildungen ist eine Spezialisierung innerhalb der Berufsgruppe. Besonders umfangreich ist hier das Angebot bei den Fortbildungs-Studiengängen für Heil- und Pflegeberufe. So werden neben eher klassischen Studiengängen, wie der Ausbildung zur Medizinischen Schreibkraft oder der Vorbereitung auf die Heilpraktiker-Prüfung, auch Veranstaltungen zu Management-Know-how für die Gesundheitswirtschaft oder die Fortbildung zur Fachkraft in der kultursensiblen Pflege angeboten.

Zur Unterstützung der Fernlehrgänge steht den Studierenden ein modernes und umfangreiches Online-Portal zur Verfügung. Dieses bietet den Zugang zu allen Lehrgangs-Unterlagen, Prüfungsaufgaben und die Möglichkeit der direkten Kommunikation mit anderen Teilnehmern. Abgerundet wird das Angebot durch einen umfassenden Betreuungsservice durch die Akademie. Neben der kostenlosen telefonischen Beratung bietet die Fernschule regelmäßige unterstützende Online-Seminare und Präsenzveranstaltungen zur Prüfungsvorbereitung an. So wird eine individuelle und persönliche Betreuung für jeden Studierenden geschaffen, die neben dem Lehrstoff auch Methoden zur Eigenmotivation beibringt und ein effizientes Zeitmanagement in der Studiensituation ermöglicht.

TU Kaiserslautern

Auch als Fernstudium fungierend, richtet sich die TU Kaiserslautern an Studenten, die bereits einen Bachelor-Abschluss erworben haben und nun mit dem Master fortfahren möchten. Dies ist so erfolgreich, da die meisten Studenten im Laufe des Besuchs einer Hochschule schon ein hohes Maß an Selbstlerndisziplin erworben haben und dieses nun im Master-Bereich auch ohne den Besuch einer normalen Universität gut umsetzen können.

Zusätzlich zu den Master-Studiengängen, gibt es bei der TU Kaiserslautern auch die sogenannten DISC Weiterbildungen, bei denen Akademiker einzelne Module belegen können, die ihnen dann mit Zertifikaten vertieftes Wissen in bestimmten Bereichen bestätigen. Seit 20 Jahren sammelt die TU Kaiserslautern bereits Erfahrung auf dem Gebiet der Fernstudiengänge und hat sich daher zu Recht einen sehr guten Ruf erarbeitet.

Wilhelm Büchner Hochschule

Die Wilhelm Büchner Hochschule in Darmstadt ist die größte private Hochschule für technische Berufe in Deutschland. Angeboten werden zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge in den Ingenieurwissenschaften und in der Informatik. Zusätzlich bietet die Hochschule Weiterbildungen für akademische technische Berufe an.

Als Partnerunternehmen der Studiengemeinschaft Darmstadt gehört sie zu den größten Online Fernstudium Anbietern im deutschsprachigen Raum. Die ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge umfassen die Fachbereiche:

  • Mechatronik
  • Maschinenbau
  • Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik
  • Elektro- und Informationstechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • sowie Technologiemanagement

Seit 2015 werden Master-Studiengänge auch in englischer Sprache angeboten, um das Studienangebot international attraktiver zu gestalten. Eine Besonderheit sind auch Kombinations-Studiengänge wie Maschinenbau-Informatik, diese werden mit dem Abschluss eines Bachelor of Engineering angeboten. Die Weiterbildungen der staatlich anerkannten Hochschule finden ebenfalls auf akademischem Niveau statt. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf praxisorientierten und an dem Bedarf der Wirtschaft angelehnten Seminaren. Kurse finden sowohl auf Bachelor- als auch auf Master-Niveau statt. Da sich das Kursangebot der Wilhelm Büchner Hochschule vor allem an Berufstätige richtet, wurden die Studienbedingungen möglichst flexibel gestaltet. Eine Aufnahme des Studiums ist jederzeit möglich, ein Großteil der Prüfungsleistungen wird als Einsendeaufgabe erbracht. Somit können Studierende ihr Lerntempo selbst bestimmen und ihrem beruflichen Rhythmus anpassen. Neben dem umfassend gestalteten Online-Campus verfügt die Hochschule über eine weltweit abrufbare Online-Bibliothek. Präsenzveranstaltungen wie Abschlussprüfungen können an elf Standorten im deutschsprachigen Raum absolviert werden.

Hamburger Fernhochschule

Die Hamburger Fernhochschule bietet neben Bachelor/Master-Studiengängen auch duale und berufsbegleitende Module an. Während das Angebot relativ mickrig ausfällt, kann die Qualität voll und ganz überzeugen die zahlreichen Absolventen sprechen für sich.

Die Kosten für das Studium entsprechen der Norm, zumal verschiedene Ermäßigungen und Förderleistungen verfügbar sind. Ein Studium bei ber Hamburger Fernhochschule ist daher in jedem Fall lohnenswert.

Fernuniversität Hagen

Die Fernuniversität Hagen ist die einzige staatliche Universität, die als Fernuniversität agiert und ist somit eine Besonderheit im Segment der Online Fernstudium Anbieter. Mit mehr als 70.000 Studierenden ist sie gleichzeitig die größte Universität in Deutschland. Das Studienangebot umfasst die Bereiche Bildungswissenschaften, Kulturwissenschaften, Politik-, Verwaltungs- und Sozialwissenschaften, Psychologie, Informatik, Mathematik, Wirtschaftswissenschaften sowie Rechtswissenschaften. Als Studienabschlüsse werden Bachelor- und Masterabschlüsse angeboten.

Eine wichtige Besonderheit gegenüber den privaten Anbietern sind die vergleichsweise geringen Studiengebühren, da die Fernuniversität Hagen als öffentliche Universität von Landesmitteln getragen wird. Viele der Studiengänge sind in den letzten Jahren interdisziplinär ausgerichtet worden. Hierbei findet im Grundstudium jeweils eine allgemeine Orientierung in zwei oder drei Fächern statt. Im weiteren Studienverlauf entscheiden sich Studierende dann für eine Vertiefung in einer der Fachrichtungen. Nach erfolgreich abgeschlossenem Master-Studium ermöglicht die Universität auch die Promotion im jeweiligen Fach. Zusätzlich gehören zahlreiche Weiterbildungen und fachliche Vertiefungen auf akademischem Niveau zum Bildungsangebot. Diese werden als Zertifikats-Studiengänge angeboten. Studierende, die nicht über die nötigen Zugangsvoraussetzungen für ein Hochschulstudium verfügen, können viele der Studiengänge als Akademiestudium absolvieren.

Da die Fernuniversität Hagen seit 1974 weitgehend präsenzfreie Studiengänge anbietet, ist die Erfahrung mit dieser Studienform entsprechend groß. Eine moderne Lernumgebung via Internet steht den Studierenden ebenso zur Verfügung wie eine Vielzahl von Kommunikationsmöglichkeiten mit Kommilitonen und Lehrenden via Internet. Die Aufnahme eines Fernstudiums ist jeweils zum regulären Semesterbeginn im April und Oktober möglich. Studierende ohne Abitur haben über eine Qualifikationsphase ebenfalls - unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, ein reguläres Hochschulstudium aufzunehmen.

APOLLON Hochschule

Die Apollon Hochschule für Gesundheitswirtschaft mit Sitz in Bremen hat sich auf die Durchführung von Fernstudiengängen und Fortbildungen im Bereich des Gesundheitswesens spezialisiert. Das Studienangebot umfasst derzeit sechs Bachelor- und drei Masterstudiengänge. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf der Vereinbarkeit von Studium und Beruf.

Das gesamte Studienangebot ist um den Online-Campus herum konzipiert. So werden für Studierende möglichst flexible Lern- und Arbeitsbedingungen geschaffen. Die Kommunikation mit anderen Lernenden, Tutoren, Lehrenden und der Studienbetreuung findet weitgehend online statt, auch alle Fernprüfungen können auf diesem Wege eingereicht werden. Besonderes Augenmerk wird auf die Wirtschaftsorientierung des Studiums und der Abschlüsse gelegt. Das Angebot der Zertifikatskurse zur Weiterbildung ist etwas breiter gefasst: Hier bietet Apollon neben Weiterbildungen zu Themen der Gesundheit in Theorie und Praxis auch Vertiefungen für Management und Wirtschaft, Kommunikation und Persönlichkeit sowie Wissenschaft und Methodik an. Somit wird eine sehr spezifische Vertiefung des eigenen Fachwissens ermöglicht, um die Fortbildung so praxisnah und individuell wie möglich zu gestalten.

Für die Zertifikatskurse besteht in der Regel keine Zulassungsbeschränkung, die Anmeldung ist jederzeit möglich. Aufgrund der guten Betreuung und des permanent verbesserten Fernstudiensystems von Apollon wurde das Unternehmen in den letzten Jahren jeweils Testsieger im Fernstudiencheck. Alle Studiengänge und Fortbildungen können vier Wochen kostenlos und unverbindlich getestet werden. Die Prüfungen, die in Präsenzveranstaltungen abgelegt werden müssen, finden an zehn Standorten im gesamten deutschsprachigen Raum statt.

PFH Göttingen

Die PFH Göttingen gestattet das Studium ohne Abitur dafür müssen natürlich andere studiengangspezifische Voraussetzungen erfüllt werden. Ein weiterer Pluspunkt der PFH Göttingen liegt darin, dass das beliebte Studienfach der Psychologie jederzeit und ohne Einschränkungen gewählt werden kann. Studiengänge aus dem Bereich der BWL und Management komplementieren das Angebot und bieten ebenfalls eine berufsbegleitende Ausrichtung an.

Der Online Studium-Anbieter PFH Göttingen genießt einen sehr guten Ruf zwar liegen die anfallenden Kosten deutlich über denen einer normalen Universität, fallen im Vergleich zu anderen Fern-Universitäten jedoch moderat aus.

IST-Hochschule

Da die Management-Studiengänge an deutschen Hochschulen immer beliebter werden, sind Zulassungsbeschränkungen und längere Wartezeiten kaum verwunderlich. Die IST-Hochschule sorgt für Abhilfe die breit gefächerten Studiengänge und das hervorragende Lehrmaterial überzeugen zudem mit einer hohen Anzahl an Absolventen.

Dank persönlicher Studienberater, vieler Angebote im Online Bereich des Studiums und hilfsbereiten Dozenten bietet sich dank diesem Fernstudium ein systematischer Weg zum erfolgreichen Studienabschluss.

WINGS Fernstudium

Als Teil der Hochschule Wismar - University of Applied Sciences: Technology, Business and Design bietet WINGS innovative Fernstudiengänge mit den Ausrichtungen Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Design im Segment der Online Fernstudium Anbieter an.

Als Fernstudium Dienstleister legt WINGS besonderen Wert auf eine interdisziplinäre Vernetzung der Studiengänge, so soll ein möglichst umfassendes und wirtschaftlich verwertbares Bildungsangebot geschaffen werden. Viele der Bachelor- und Masterstudiengänge werden in drei Varianten angeboten:

  • Im klassischen Fernstudium wird der Großteil der Inhalte offline zur Verfügung gestellt und von den Studierenden bearbeitet. Die Anwesenheit ist nur für wenige Vorbereitungsseminare und Prüfungen notwendig.
  • Das Online-Fernstudium erfordert noch weniger Präsenz des Studierenden. Die Vermittlung der Lehrinhalte findet hierbei in interaktiven Online-Vorlesungen statt, notwendige Literatur wird als E-Book zur Verfügung gestellt, eine Anwesenheit ist nur bei Prüfungen zwingend erforderlich.
  • Im Abend-Fernstudium finden an einigen Abenden pro Woche Vorlesungen als Präsenzveranstaltung statt. Besonders praktisch für Berufstätige ist, dass an einem Prüfungstermin gleich bis zu drei Prüfungen abgelegt werden können, um Reisekosten und Präsenzzeit möglichst effizient zu nutzen.

Auch wenn sich die Studiengänge an klassischen wirtschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Themen ausrichten, verfügt WINGS über zahlreiche innovative Ansätze in der curricularen Ausrichtung. So bietet zum Beispiel der Studiengang 'Forensic Engineering' ein interdisziplinär ausgerichtetes Studium der gesamten Bandbreite der Cyberkriminalität und ihrer Bekämpfung. Hierbei werden nicht nur technische und wissenschaftliche, sondern auch zugehörige ethische Grundlagen im Studium erarbeitet. Durch neue Ansätze reagiert die Hochschule nicht nur auf den Bedarf der Wirtschaft, sondern auch auf neu auftretende gesellschaftliche und politische Herausforderungen.

Impulse e.V.

Vor mehr als 25 Jahren als gemeinnütziger Zusammenschluss von Dozenten aus der alternativen Medizin gegründet, bietet die Impulse Schule heute ein modernes und breit gefächertes Kursangebot in den Bereichen der alternativen Medizin, Naturheilkunde und der spirituellen Lebensberatung an. Seit 1998 unterrichtet die Schule auch im Fernunterricht, Kernveranstaltungen sind hier die Ausbildung für die freien Berufe Heilpraktiker und Gesundheitsberater. Neben diesen Kursen, die auf eine staatliche Abschlussprüfung vorbereiten, umfasst das Kursangebot ein breites Spektrum an Themen rund um Gesundheit, Ernährung, Prävention, Fitness und Wellness.

Zusätzlich werden inzwischen auch im Bereich Psychologie und Pädagogik zahlreiche Online-Studiengänge angeboten: Die Ausbildung zum psychologischen Berater, Erziehungs- und Entwicklungsberater oder Mediator ist ebenso möglich wie Weiterbildungen für Suchtberater und Dozenten in der Erwachsenenbildung. Alle Studiengänge werden in gut strukturierten und an aktuellen pädagogischen Standards orientierten Unterrichtsarten angeboten, hierbei steht neben der jeweiligen Thematik auch immer der ganzheitliche Denkansatz, der Grundlage des Vereins ist, im Vordergrund. Das etwa zwanzigköpfige Team betreut die Studierenden neben den Onlineseminaren auch bei Präsenzveranstaltungen vor Ort in Wuppertal, wo auch die Vorbereitungen auf staatliche Prüfungen stattfinden. Neben den Fernstudiengängen veranstaltet der Verein Impulse e. V. zusätzlich seit vielen Jahren die Vohwinkeler Gesundheits- und Naturheilkundetage mit, die eine überregionale Bedeutung genießen und auf denen man sich auch unverbindlich über das Studienangebot informieren kann. Impulse e. V. gehört zu den kleineren Online Fernstudium Anbietern.

Hamburger Akademie

Die Hamburger Akademie ist Bestandteil der Klett-Gruppe und gehört damit zu einem der größten privaten Bildungsträger, auch im Bereich Online Fernstudium-Anbieter. Entsprechend breit aufgestellt ist das Bildungsangebot dieser Fernschule: Es werden Fernstudiengänge für die Erlangung der staatlich anerkannten Schulabschlüsse ebenso angeboten wie zahlreiche Fort- und Weiterbildungen aus den Bereichen Allgemeinbildung, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Kreativität, Gesundheit und Psychologie. Insgesamt umfasst das Angebot des Unternehmens mehr als 200 Kurse und Studiengänge.

Zielgruppe für alle Lehrgänge sind berufstätige Erwachsene, die bei freier Zeiteinteilung und mit möglichst wenigen Präsenzphasen ihr Fortbildungsziel erreichen wollen. Die interaktive Lernplattform 'smartLearn' stellt hierbei den Dreh- und Angelpunkt des eigenen Studiums dar. über dieses Forum werden nicht nur Noten und Kurse verwaltet, auch die Kommunikation mit anderen Lernenden im selben Kurs wird einfach ermöglicht.

Da sich das Lernen an der Hamburger Akademie vor allem an Menschen richtet, die im Berufsleben stehen, trägt das Ausbildungssystem deren Bedürfnissen besonders Rechnung. So ist es zum Beispiel möglich, die Studiendauer eines Kurses kostenfrei um bis zu 50 Prozent zu überschreiten, ohne dass hierdurch zusätzliche Gebühren anfallen. Die Betreuung der Studierenden erfolgt im elektronischen oder persönlichen Kontakt durch qualifizierte Studienbetreuer.