LOADING

Office-Programme

Home Office Software gehört zu den Programmen, welche eine Zusammenstellung für das Arbeiten im Büro enthalten. Auf diese Weise ist es möglich zum Beispiel Briefe zu schreiben, Präsentationen zu erstellen oder Tabellen zu kalkulieren. Zu dieser Software gehören häufig Programme zur Textverarbeitung, Datenbanken, Tabellenkalkulationen und Präsentationsprogramme. Zudem ist es auch möglich, Termine, Adressen und weitere Aufgaben zu verwalten. Es lassen sich E-Mails erstellen oder Programme zur Buchhaltung nutzen. Des Weiteren gibt es je nach Software noch mehr Programme, die den täglichen Büroalltag erleichtern. Alle Komponenten der Home Office Software lassen sich häufig gemeinsam verbreiten und können auch miteinander interagieren. In der Regel sind die Programme einer Software über eine Benutzeroberfläche bedienbar. Es gibt viele, unterschiedliche Programme, welche als Home Office Software angeboten werden. Einige Programme sind modular aufgebaut und verwenden XML als Dateiformat. Manchmal enthalten die Programme zusätzliche Extras wie verschiedene Schriftarten, Vorlagen oder Cliparts. Häufig können sie durch verfügbare Erweiterungen individuell angepasst werden. Diese Erweiterungen stehen als Update zur Verfügung. Es gibt auch spezielle Sidebars, welche häufig benötigte Tools in einer Leiste anzeigen, damit man schneller darauf zurückgreifen kann. Widescreen Monitoren sind ebenfalls sehr hilfreich, da der freie Platz so ideal ausgenutzt wird. Home Office Software wird permanent weiterentwickelt. Dennoch enthalten sie bereits jetzt unterschiedliche Tools, welche regelmäßig im Home Office benötigt werden. Einige Programme sind kostenlos, während andere wiederum kostenpflichtig sind.

Worauf muss ich achten?

Je nach Bedarf ist es empfehlenswert, eine Home Office Software zu verwenden, die den individuellen Bedürfnissen angepasst ist. Es gibt Programme, die den kompletten Rechner auf Wunsch verschlüsseln. Dazu muss ein Passwort eingegeben werden, damit der Rechner überhaupt gestartet werden kann. Auf diese Weise werden sensible Daten sicher geschützt. Dieser Schutz ist auch für Note- oder Netbooks sehr empfehlenswert, da hier die Daten schneller verloren gehen als auf einem herkömmlichen Desktop Rechner. Die Daten sind so perfekt vor unberechtigten Zugriffen geschützt. Einige Programme für das Home Office enthalten außerdem Schutz vor Viren und Trojanern. Allerdings sind diese zusätzlichen Programme kostenpflichtig, sodass eine Lizenz für die Home Office Software erworben werden muss, die je nach Alternative unterschiedlich teuer sein kann. Zusätzlich befinden sich auch Programme für Zeichnungen und Datenbanken auf dieser Software. Bei der Installation von Home Office Software können Teile, welche nicht benötigt, wahlweise von dieser ausgeschlossen werden. Je nach Software enthalten die Programme mehr oder weniger Tools. Einige kommen ohne E-Mail-Programme aus, sodass der Nutzer auf einen anderen Dienst ausweichen muss, falls diese Komponente für ihn wichtig ist. Wer extern auf ein Netzwerk zugreifen möchte, kann weitere Programme installieren.

Verschiedene Funktionen

Mit Home Office Software ist es zum Beispiel möglich, Kontakte, Telefonnummern und Adressen zu verwalten. Man kann zudem Aufgaben verwalten, Arbeitszeiten erfassen oder ToDo Listen anzeigen und abarbeiten. Auch ein Barcode Generator ist häufig enthalten. Des Weiteren können Bewerbungen inklusive Lebenslauf geschrieben, Deckblätter, Verzeichnisse und Dateilisten erstellt werden. Man kann Dokumente und Daten archivieren, Aufkleber und Etiketten ausdrucken sowie Kalender als Hintergrund für den Desktop eigenständig erstellen. Zu den weiteren Funktionen gehören spezielle MindMap Tools, Addons, Plug-Ins und Vorlagen. Auch Notizen lassen sich auf einfache Weise erstellen. Man kann zudem PDFs bearbeiten und ebenfalls umwandeln. Projektmanagement und Präsentationen lassen sich auch erstellen. Das Textverarbeitungsprogramm enthält häufig sogar Textbausteine, welche sich in Briefe integrieren lassen. Es gibt auch Home Office Software, die speziell an eine Branche angepasst ist, zum Beispiel für Vereine.

Die Sicherheit

Die Verbindung von Home Office Software läuft meistens über gesicherte Datenkanäle, welche verschlüsselt sind. Bei dieser Technik wird häufig https/SSL eingesetzt, die als sehr sicher gilt. Der Private Key verlässt den Clientrechner niemals, deshalb ist es sichergestellt, dass eventuell zwischengeschaltete Rechner die Daten nicht entziffern können. Gleiches gilt auch für den Routingserver. Darüber hinaus erzeugen viele Programme ein dynamisches Sitzungskennwort, das sich bei jedem Start erneut ändert und zusätzliche Sicherheit bietet, die vor allem gegen einen unberechtigten Zugriff zum System hilfreich ist. Kommt es zum Datentransfer, ist eine weitere, manuelle Bestätigung des Anwenders erforderlich. Es ist nicht möglich den Rechner ohne Erlaubnis kontrollieren zu können, weil der eigentliche Nutzer auch an anderen Rechner über einen potenziellen Zugriffsversuch informiert wird. Zu den zusätzlichen Sicherheitsfunktionen gehört die Signatur der Programme mit dem VeriSign Code. Hierdurch wird der Herausgeber des Programms jederzeit zuverlässig identifiziert. Damit die HIPAA und PCI Anforderungen erfüllt werden, steht häufig eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bereit. Sie bietet eine weitere Sicherheitsebene, welche zum Schutz vor unberechtigten Zugriffen auf die Home Office Software dient. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung und die Zugriffskontrolle über Whitelisting bieten alle erforderlichen Kriterien für die PCO und HIPAA Zertifizierungen. Auf mobilen Geräten kann Home Office Software ebenfalls genutzt werden. Dazu wird in der Regel ein Code generiert, der zum Kennwort und Nutzernamen benötigt wird, um die Sicherheit zu gewährleisten. Dieser Code wird durch einen zeitbasierten TOTOP Algorithmus erzeugt. Des Weiteren ist er durch SRP geschützt und gegen Angriffe gesichert.

Alles in einer Software

Viele Programme vereinen eine Lösung für verschiedene Anwendungen in nur einer Software. So sind zum Beispiel Support, Fernwartung, Zugriff auf weitere Computer, Online Meetings, Präsentationen, Teamarbeit und Schulungen möglich. Je nach Bedarf können die verschiedenen Funktionen verwendet oder abgerufen werden.

Verschiedene Anwendungsmöglichkeiten

Es ist möglich von überall aus auf den Rechner im Home Office zuzugreifen. Damit können alle Vorteile der Heimarbeit auch im Geschäftsbereich genutzt werden. Man kann auf Dokumente zugreifen, welche sich im Firmennetzwerk befinden oder privat spezifische Software nutzen, zu der zum Beispiel Programme für Projekte, Finanzen, Buchhaltung, Steuerberechnung, Personalzeit oder Konstruktionen und weitere gehören. Auch an Inhalten aus dem Intranet kann gearbeitet werden. Mit den meisten Vollversionen für Home Office Software ist es möglich, sicher und intuitiv privat arbeiten zu können - von jedem Ort der Welt aus. Aufwendige Konfigurationen oder VIP Zugänge sind dazu nicht erforderlich. Je nach Bedarf sind die Programme individuell anpassbar.

Home-Office-Programme

Microsoft Office

Microsoft Office stellt wohl den bekanntesten und am weitesten verbreiteten Verteter unter den Offe-Lösungen dar. Stellvertretend werden die Programmteile Microsoft Word und Microsoft Excel vorgestellt.

Microsoft Word

Die Textverarbeitungssoftware Microsoft Word 2013 teilt mit dem neuen Lesemodus unabhängig von der Formatierung alle Dokumente in Spalten auf. Der jeweilige Text kann wie ein Artikel aus einer Zeitung gelesen werden. Grafiken sind im Text einfach zu platzieren und Word 2013 zeigt Dokumente direkt in Tabs an. PDFs lassen sich via ,,PDF-Bearbeitung' wie Word-Dokumente verändern, sodass Bilder und Texte bearbeitet werden können. Ausrichtungslinien ermöglichen eine einfache Platzierung der Grafiken im Text.

Besonders ansprechend ist die neue Kommentarfunktion mit Verlauf. Automatisch wird angezeigt, wann ein Kommentar geschrieben wurde. Die Darstellung erfolgt dem zeitlichen Verlauf und ist aufgebaut wie ein Chat. Die Kaufsoftware ist ihren Preis Wert und bietet alles, was von einer professionellen Textverarbeitung verlangt werden kann.

Microsoft Excel

Im Gegensatz zu anderen Programmen der Tabellenkalkulation schlägt sich der Nutzer hier nicht mit unübersichtlichen Zahlenreihen und schwer verständlichen Ergebnissen herum. In der Blitzvorschau, die übrigens in ihrer Darstellung gespeichert und beim nächsten Abruf wiederverwendet wird, lassen sich Daten ganz ohne Makros und Formeln betrachten, bearbeiten und ergänzen. Neben den übersichtlichen Diagrammen ermöglicht die Software eine Teilung der Inhalte mit allen am Projekt beteiligten Usern und eine öffentliche Präsentation im Social Network. Im Bereich der produktiven Zusammenarbeit bleiben keine Wünsche offen und die Onlinepräsentation sowie der vereinfachte Austausch der Inhalte überzeugen auf ganzer Linie. Microsoft Excel läuft auf fast allen Betriebssystemen von Microsoft und ist daher äußerst kompatibel und vielseitig einsetzbar.

iWork

Das System vereint Büroprogramme wie Numbers, Pages und Keynote für Mac und PC zu einem niedrigen Preis und erleichtert die tägliche Arbeit. Mehr Informationen zu iWork bekommen sie hier.

StarOffice

Umfassende Office-Suite mit Kompatibilität zu Microsoft-Dokumenten, 130 Importfiltern für ältere und exotische Formate sowie der problemlosen Umwandlung und Erstellung von PDF-Dateien. Text-, Tabellen- und Präsentations-Programm sowie Terminkalender und mehr sind in dem Paket enthalten. Weitere Informationen zu StarOffice bekommen sie hier.

WordPerfect Office

Kaum ein anderes Anwendungspaket bietet dem Nutzer einen solch gewaltigen Funktionsumfang. Mit einem Preis von rund 300 Euro ist das Office-Paket - verglichen mit diversen Konkurrenzprodukten - sehr teuer. WordPerfect Office ist ein vielschichtiges Office-Paket für Privat- und Geschäftsanwender. Wer auf der Suche nach einer geeigneten Komplettlösung ist, erfährt hier mehr zu WordPerfect.

Ability Office

Eine kostengünstige Alternative zu den Office Programmen von Microsoft. Die Programme sind alle so angelegt, dass Anwender sich kaum umgewöhnen müssen. Natürlich müssen Nutzer bei so einen günstigen Preis kleine Abstriche bei den Extrafunktionen machen. Ausführliche Informationen zu Ability Office gibt es hier.

NeoOffice

Wer sich nicht mit dem Lizensierungs-Modell von Microsoft beschäftigen will kann sich das Programm Neo Office als Testversion kostenlos aus dem Internet oder aber aus dem Mac App Store kostenpflichtig herunterladen. Mit dieser Office Software können Dokumente erstellt und bearbeitet werden, die kompatibel mit Word, Excel und Powerpoint sind. Wird dem Anwender ein Word-Dokument geschickt, dann kann dieser das Dokument problemlos mit Neo Office öffnen, speichern und bearbeiten.

Das ist für jeden Anwender interessant, der nur selten ein solches Dokument oder eine solche Tabelle öffnen und bearbeiten muss und sich deshalb keine Lizenz aus dem Haus Microsoft anschaffen möchte. Kleinere Probleme können dabei aufgrund der stetigen Updates natürlich immer wieder auftreten, das kann aber aufgrund des niedrigen Preises und der seltenen Nutzung akzeptiert werden.

NeoOffice

SoftMaker Office

Eine günstige Office Variante, die hervorragende Kompatibilität zu Microsoft Programmen besitzt und zusätzlich ein E-Mail-Programm enthält. Eine gelungene Alternative zu MS Office, jedoch könnte die Installation etwas einfacher gestaltet werden. Hier gibt es weitere Informationen zu SoftMaker Office.