WYSIWYG Web Builder

Diego Diana
Pro
  • Erschwinglicher Preis
  • 30 Tage kostenlose Test-Version
  • Erleichterte Arbeit mit Codes
Kontra
  • Unklar strukturiertes Bedienfeld
  • Nur für Windows-User erhältlich
  • Beschränkter Support
Fazit Die WYSIWYG-Software Web Builder eignet sich hauptsächlich für Anfänger, welche das Programmieren noch nicht perfekt beherrschen. Die verschiedenen Webdesign-Funktionen ermöglichen den Aufbau von beeindruckenden Effekten und erleichtern zugleich die Arbeit mit den Codes. Aufgrund des etwas unklaren Bedienfeldes sollte der User allerdings mit einer gewissen Einarbeitungszeit rechnen.
WYSIWYG Web Builder Zum Anbieter

WYSIWYG Web Builder Test

Angebot & Performance

4,45 Pkt

Mit WYSIWYG Web Builder – aktuell in der 11-Version erhältlich – erhalten auch unerfahrene Webdesigner eine zuverlässige Lösung, um ihren Webauftritt modern und innovativ zu gestalten. Es handelt sich hierbei um eine Webdesign-Software, die teilweise auch die Funktionen von einem HTML-Editor erfüllt.

Das Programm, welches ausschließlich das Windows-Betriebssystem unterstützt, eignet sich für die Erstellung und Gestaltung von responsiven Webseiten, die ihr Design automatisch auf verschiedene Bildschirmgrößen anpassen.

Der Anbieter gewährt seine Webdesign-Software zu einem erschwinglichen Preis - ein Programm mit unbegrenzter Lizenz schlägt mit 49,99 Dollar, etwa 55,99 Euro, zu Buche. User, die Eigenschaften von WYSIWYG Web Builder auf die Probe stellen möchten, erhalten auf der Homepage des Anbieters ebenfalls die Möglichkeit, das Programm in einer kostenlosen 30-Tage-Testversion herunterzuladen.

Funktionen

4,80 Pkt

Wie die üblichen WYSIWYG-Editoren bietet Web Builder die Möglichkeit, die Web-Pages mit interessanten Design-Effekten zu personalisieren. Der Aufbau und die Bearbeitung von Foto-Galleries, Video- und Bildanimationen erfolgt dadurch schnell und reibungslos.

Spezielle Tools erweisen sich zudem als besonders nützlich für User, die außergewöhnliche Design-Lösungen für die Gestaltung ihres Blogs oder Online-Shops benötigen. Unter anderem erleichtert die neue Funktion Layout Grid die Anordnung der Spalten auf der Webseite. Diese Anwendung sorgt außerdem dafür, dass die dort importierten Inhalte auf jedem Bildschirm – egal ob es sich um Computer, Handys oder Tablets handelt – immer korrekt angezeigt werden.

Zusätzliche Erweiterungsmöglichkeiten bietet der Softwareentwickler weiterhin auf seiner Homepage. Hier können unter anderem die neuen Templates sowie zahlreiche Plug-ins jederzeit kostenlos heruntergeladen werden.

Design
Der Text-Editor bietet zahlreiche Desing-Effekte, durch welche der User seinen Webauftriitt personalisieren kann.

Was in der neuen Software besonders überzeugt, sind die Extra-Funktionen für die Gestaltung von Full-Screen-Layouts. Mit diesen Tools erhalten Designer die Möglichkeit, ihren Webauftritt mit sämtlichen Inhalten innerhalb einer einzigen Page anzuordnen. Auf dieser Seite können dann Texte, Bilder, Videos oder sogar die nötigen Navigationsinstrumente hinzugefügt oder modifiziert werden, ohne dass die Homepage seine klare und übersichtliche Struktur verliert.

Usability

4,10 Pkt

Die größte Stärke der WYSIWYG-Software liegt in ihren Funktionen zur Echtdarstellung. Durch einen Vorschau-Modus zeigen diese Webdesign-Programme schon während der Bearbeitung die Webseite exakt so an, wie diese später nach dem Online-Launch aussehen wird. Auf diese Weise erhält der User die Gelegenheit, zeitnah alle Änderungen in seinem Projekt zu verfolgen und sie schnell zu modifizieren, falls diese seinen Wünschen nicht entsprechen.

Um diese und andere Funktionen von Web Builder perfekt zu beherrschen, benötigt der User jedoch in der Regel eine gewisse Einarbeitungszeit. Vor allem am Anfang wirkt das neue Bedienfeld im Vergleich zu anderen Text-Editoren nämlich nicht besonders übersichtlich. Unter anderem ist die Werkzeugleiste, die sich ungewöhnlicherweise an der linken Seite des Bildschirmes befindet, mit den vielen Design-Tools für unerfahrene User etwas gewöhnungsbedürftig.

Bedienfeld
Das Bedienfeld von Web Builder ist nicht besonders übersichtlich und benötigt eine gewisse Eingewöhnungszeit.

Neue Optionen zur Überprüfung der Codes

Im Vergleich zu ihren Vorgängern sind in der aktuellen 11-Version dennoch interessante Verbesserungen hinsichtlich der Bedienbarkeit festzuhalten. Besonders überzeugend sind hier die neuen Bedienelemente für die Nutzung der Programmiersprachen. Die Compact-Option reduziert die Größe des HTML-Dokumentes, damit dieses dann übersichtlicher aussieht. Die Minify-Option garantiert zudem eine optimale Formatierung der CSS-Dateien und erleichtert somit die Suche nach Fehlern: durch den Befehl Beautify können die Code-Zeilen schließlich so gestaltet werden, dass sie für den User viel einfacher zu lesen sind. Auf

Hilfe & Support

3,50 Pkt

Um den Umgang mit der Software zu lernen, verfügt der User auf der englischsprachigen Homepage des Anbieters über diverse Hilfsmittel. Die wichtigsten Funktionen und Neuheiten der aktuellen Version sind hier deutlich und präzise geschildert und bieten eine gute Einführung in die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten des Programmes.

Unter der Schaltfläche „Support“ sind außerdem nützliche Links zu den verschiedenen Bedienungsanleitungen zu finden, welche aufschlussreiche Auskünfte über spezielle Tools enthalten. Was auf der offiziellen Webseite allerdings fehlt, sind nützliche Tutorial-Videos, welche den Einstieg in das Programm etwas erleichtern könnten. Die speziellen Posts auf dem offiziellen Blog, welche schematisch die Nutzung besonderer Optionen erklären, sind nur selten eine valide Alternative.

Keine E-Mail-Adresse, keine telefonische Hotline

Sehr mangelhaft ist allerdings der Kundendienst. Für die WYSIWYG-Software ist weder eine E-Mail-Adresse noch eine telefonische Hotline vorhanden, über welche der Anwender mit dem Support-Team des Anbieters in Kontakt treten kann. Um sich einen hilfreichen Rat einzuholen, bleibt es dem unerfahrenen User dann nur die Möglichkeit, das Community-Forum zu besuchen, auf welchem Webdesigner und Programmierer ihre Erfahrungen zu der Software austauschen.

Zusammenfassung

4,21 Pkt

WYSIWYG Web Builder erweist sich vor allem für Anfänger als ein zuverlässiger Text-Editor. In der aktuellen 11-Version überzeugt das Programm durch die verschiedenen Innovationen in den grafischen Tools und die neuen Bedienoptionen für die Programmiersprache. Einmal den Umgang mit den zahlreichen Funktionen gelernt, ist die Arbeit mit den gängigen Programmiersprachen wie HTML, CSS und JavaScript hier nicht wirklich kompliziert.
Schwerwiegende Mankos sind allerdings im beschränkten Support zu vermerken. Die üblichen Video-Tutorials sowie ein umfangreicherer Kundenservice wären an dieser Stelle besonders wünschenswert.