Symantec SSL

Thomas Güth
Pro Viele sinnvolle, zusätzliche Sicherheitsmechanismen
Kontra Sehr teuer
Fazit Die Symantec Secure Site bietet mehr als nur ein reines SSL Zertifikat. Hier bekommen Kunden das volle Sicherheitspaket des bekannten Software-Herstellers.
Symantec SSL Zum Anbieter

Symantec SSL Test

Vertragskonditionen

4,30 Pkt

Symantec-SSL fällt unter den SSL Zertifikaten auf wie ein Löwe unter Mäusen. Und das liegt nicht nur daran, dass der Jahrespreis mit stolzen 349 Euro mehr als viermal so hoch ist, wie der des günstigsten Produkts im Test. Für das Geld bekommen Kunden von Symantec auch ein umfangreiches Paket, das die Leistungen eines SSL Zertifikats weit übertrifft. Das fängt schon bei der Höhe des Haftungsschutzes an. Im Falle der Korrumpierung des SSL Zertifikats und daraus resultierender finanzieller Schäden, hält Symantec eine Summe von 1.500.000 Dollar für seinen Kunden bereit. Auch bei der Ausstellung des Zertifikats fällt das US-amerikanische Software-Haus positiv auf. Der komplette Zertifizierungsvorgang soll laut eigenen Angaben nicht länger als einen Tag betragen. Kunden haben zudem 30 Tage nach Vertragsabschluss Zeit, bei Nichtgefallen des Produkts ihr Geld zurück zu erhalten.

Verschlüsselung

4,90 Pkt

Das SSL Zertifikat der Symantec Secure Site versiegelt die Kommunikation mit einer Schlüssellänge von 2048-Bit im kryptografischen RSA-Verfahren und zusätzlich mit einem Digital Signature Algorithm (DSA), der längst nicht bei allen Zertifikaten zum Einsatz kommt. Wie bei den meisten Zertifikaten, verwendet auch die Secure Site den Secure Hash Alogorithm 2 (SHA-2). Eine 256-Bit Verschlüsselungsstärke wird ebenso unterstützt wie eine Stärke von 128-Bit, was für ältere Browser-Versionen wichtig ist. Die neuere Eliptic Curve Cryptography – kurz ECC – kommt bei der einfachen Secure Site nicht zum Einsatz. Dieses Verfahren bekommen Kunden der Pro-Version, die für 895 Euro im Jahr erhältlich ist.

Verschlüsselung
Das SSL Zertifikat der Symantec Secure Site versiegelt die Kommunikation mit einer Schlüssellänge von 2048-Bit.

Kompatibilität und Zusatzleistungen

4,90 Pkt

Symantec garantiert für sein Zertifikat eine nahezu einhundert-prozentige Kompatibilität für Web-Browser sowohl bei der Desktop- als auch bei der Mobil-Anwendung. Kunden können das erworbene Zertifikat im Übrigen auf beliebig vielen Servern, wenn auch nur für eine Domain, installieren. Selbstverständlich erhalten sie auch ein Siegel für ihre Webseite dazu. Dieses Logo taucht sogar schon in den Ergebnissen von Suchmaschinen neben dem Link der entsprechenden Seite auf. Das Symantec Seal-in-Search ist für Kunden ein echter Mehrwert, da schon vor Betreten der Seite der Schutz durch den Antivirus-Experten angezeigt wird. So ist bereits auf dieser Ebene das Vertrauen in die Sicherheit der Webseite gestärkt und ein Klick auf den Link damit wahrscheinlicher.

Variabel bei den Domain-Namen

Ein weiterer Vorteil für Kunden einer Secure Site besteht darin, dass Symantec seinen Kunden 24 Subject Alternative Names (SAN) für die zertifizierte Domain zur Verfügung stellt. Dadurch wird die Seite einfacher über unterschiedliche Kommunikationsmittel erreicht. Auch Internationalized Domain Names (IDN) unterstützt dieses SSL Zertifikat. Damit sind auch Domain-Namen zertifizierbar, die Umlaute oder Zeichensysteme anderer Sprachen, wie Arabisch oder Chinesisch, verwenden.

Einzigartige Zusatzleistungen

Die Symantec Secure Site bietet mehr als nur ein SSL Zertifikat und damit eine verschlüsselte Kommunikation zwischen Server und Client. Zusätzlich dazu untersucht Symantec die zertifizierte Webseite täglich auf Malware. Der Website-Malware-Scan ist in allen angebotenen Paketen, von der Secure Site bis zur Secure Site Pro mit Extended Validation, inklusive. Hier bekommen die Kunden des US-amerikanischen Software-Giganten das komplette Sicherheitspaket geboten und stellen damit sicher, dass ihre Webseite den größtmöglichen Schutz genießt.

Auch in Sachen "Hilfe und Support" überragt Symantec die Konkurrenz. Kunden steht bei Fragen eine Unterstützung in Form von E-Mail sowie Chat zur Verfügung. Häufig gestellte Fragen sind im ausführlichen FAQ-Bereich zusammengefasst und beantwortet. Außerdem bietet der Marktführer eine kostenlose Hotline an, über die Kunden den technischen Kundendienst erreichen. Das Beste aber ist, dass diese Support-Möglichkeiten rund um die Uhr verfügbar sind. Sollte also ein kritischer Fehler in Verbindung mit dem Produkt auftreten, können die Techniker von Symantec stets helfen. Im bereitgestellten Forum können sich Kunden von Symantec austauschen und Fragen direkt an das Unternehmen selbst stellen. Da Symantec sich hier wirklich bemüht, seinen Kunden einen umfassenden Support zur Verfügung zu stellen, ist der Software-Hersteller in dieser Kategorie zu Recht Testsieger.

Zusammenfassung

4,78 Pkt

Darf es ein bisschen mehr sein? Diese Frage stellt Symantec Kunden, die sich für die Sicherheitslösung Symantec Secure Site interessieren. Neben einer SSL-Verschlüsselung, die auf der Höhe der Zeit und mit allen gängigen Browsern und Betriebssystemen kompatibel ist, bekommen Kunden einen täglichen Malware-Scan und einen Support, der rund um die Uhr erreichbar ist. Darüber hinaus haftet Symantec bei finanziellen Schäden, die aufgrund einer Schwachstelle in der SSL-Verschlüsselung entstehen, mit bis zu 1.500.000 Dollar. Ebenfalls von Vorteil ist das Seal-in-Search, das bereits bei den Suchergebnissen neben dem Link zur zertifizierten Seite den Schutz durch den renommierten Software-Hersteller anzeigt. Das alles hat natürlich seinen Preis: Die Zertifizierung einer Domain schlägt mit 349 Euro zu Buche. Dafür bekommen Kunden mit der Secure Site jedoch das mit Abstand beste Sicherheitspaket für ihre Webseite geboten. Außerdem bietet Symantec noch eine Endpoint-Protection an.