Scopevisio

Niklas Gollan
Bereich:
Pro
  • DATEV-Schnittstelle für Datenexport an Steuerberater
  • ELSTER-Schnittstelle für Datenübermittlung an das Finanzamt
  • Automatische Auswertung von Belegen mit Texterkennung (OCR)
  • Suche nach Rechnungs- und Buchungsvorgängen sowie Kontakten möglich
  • Sehr gute Online-Banking-Integration
  • Integration von Online-Shops wie eBay und Amazon
Kontra
  • Unübersichtliche Nutzeroberfläche
  • Für Anfänger lange Einarbeitungszeit nötig
  • Kein automatischer Postversand möglich
Fazit Kundenkontakt, Rechnungsverwaltung, Buchhaltung auf professionellem Niveau, Weitergabe digitaler Daten an Steuerberater und Finanzamt – das bietet Scopevisio. Großer Wermutstropfen ist allerdings die alles andere als intuitive Bedienung, die Anfängern den Einstieg schwermacht. Die Software wirkt an vielen Stellen überladen.
Scopevisio Zum Anbieter

Scopevisio Test

Konzept und Bedienung

4,40 Pkt

Scopevisio ist ein Online-Tool zur Rechnungsverwaltung, Buchhaltung und Finanzübersicht für mittelständische und größere Unternehmen. Es eignet sich besonders für Anwender, die bereits Erfahrungen im Bereich der Buchhaltung haben. Kernkompetenzen des Programms sind das Erstellen von Rechnungen, die Zahlungsüberwachung, das Erfassen von Belegen und das Erstellen von betriebswirtschaftlichen Auswertungen wie einer Bilanz. Diese Auswertungen können dank DATEV- und ELSTER-Schnittstelle dem Steuerberater beziehungsweise dem Finanzamt zur Verfügung gestellt werden.

Im Gegensatz zu vergleichbaren Programmen weist Scopevisio eine Besonderheit auf: Obwohl es sich bei dem Programm um eine Online-Lösung handelt, erfolgt die Bedienung nicht über einen Browser. Vor der ersten Benutzung lädt der Nutzer eine Software herunter. Diese installiert er auf dem eigenen Computer. Nun loggt sich der Nutzer mit seinen Zugangsdaten ein. Die programmeigene, auf Java basierende Client-Oberfläche wirkt im Gegensatz zu den anderen Lösungen zunächst stark überladen und schreckt vor allem Anwender ab, die das erste Mal eine Rechnungs- oder Buchhaltungssoftware benutzen.

Scopevisio Fehler
Vergrößern
Nicht mehr benötigte Tabs sollten geschlossen werden.

Im Test vermissten wir eine in anderen Programmen übliche, schnell und intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche. Die Konsultierung mehrerer Tutorials war nötig, um mit der Rechnungs- und Belegerstellung beginnen zu können. Ebenfalls gewöhnungsbedürftig, aber sofern erstmal verstanden, nicht ganz unpraktisch: Das Programm öffnet für jeden neuen Vorgang wie eine Rechnung oder einen Kontakt einen neuen Tab zum Arbeiten. Sind mehr als 20 Tabs geöffnet wurden, erhält der Nutzer eine Warnmeldung – das stört beim Arbeiten und kann nur über das Schließen nicht mehr benötigter Tabs gelöst werden.

Funktionsumfang und Tarif

Kunden wählen zwischen fünf verschiedenen Einzelanwendungen: CRM, Projekte, Abrechnung, Finanzen und Teamwork-DMS, die jeweils einen unterschiedlichen Funktionsumfang bieten. Das Testpaket der Business Line umfasst alle beschriebenen Einzelanwendungen in einer Suite.

Suchfunktion

Scopevisio verfügt in der oberen Zeile über eine Suchfunktion namens „Scopen“.

Sobald der Nutzer hier ein Stichwort eingibt, blendet das Programm Links zu verschiedenen Programmfunktionen ein.

Diagramme und Monatsreports

Das Programm erstellt bereits im Dashboard eine übersichtliche Darstellung von Umsätzen, Kosten und Abschreibungen.

So können sich Anwender der Software eine schnelle Übersicht über ihren Finanzstatus verschaffen.

Insgesamt leistet die Software demnach eine detaillierte Auswertung der Geldflüsse eines Unternehmens.

Scopevisio Suche
Vergrößern
Über die Suchfunktion "Scopen" springt der Nutzer direkt zu diversen Programmfunktionen.
Scopevisio Umsätze
Vergrößern
Wie bei vielen anderen Produkten erhält der Nutzer eine grafische Auswertung seiner Finanzen.

Funktionen Rechnung

4,00 Pkt

Grundlage eines Rechnungs- und Buchhaltungsprogrammes ist das Schreiben von Angeboten und Rechnungen. Das Erstellen einer Rechnung gestaltet sich im Gegensatz zu Konkurrenzprogrammen gar nicht so einfach. Es gilt, eine Vielzahl an Feldern auszufüllen, bis das Dokument fertiggestellt ist. Das gesamte Formular wirkt überladen und unübersichtlich. Sicherlich sind diese Funktionen für einen professionellen Anwender durchweg sinnvoll. Sicherlich wäre aber eine Abstufung zwischen einfacher Rechnung und Expertenrechnung vor allem Anfängern eine große Hilfe.

Neben der normalen Rechnung kann der Nutzer eine wiederkehrende Rechnung erstellen. Dabei wählt er verschiedene Intervalle aus, beispielsweise monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich. Neben Rechnungen verwaltet der Benutzer im Programm Kontakte, Angebote, Aufträge, Lieferscheine, Mahnungen und Belege.

Aus der Kundenliste heraus können diese Funktionen direkt für einen Kunden angewählt werden. Der Rechnungssteller erstellt ein eigenes Layout und individualisiert so das Rechnungsdesign.

Scopevisio Rechnung
Vergrößern
Mit dieser recht umfangreichen Eingabemaske wird der Benutzer bei der Erstellung jeder Rechnung konfrontiert.

Rechnungen versenden

Der Rechnungsversand per E-Mail ist kostenlos. Wer eine Rechnung per Post senden will, kann sie selbstverständlich ausdrucken und den Versand selbst erledigen. Ein automatisierter Versand wird nicht angeboten.

Funktionen Buchhaltung

5,00 Pkt

Im Bereich „Banken“ importiert der Anwender seine Kontoauszüge mittels MT940-Schnittstelle. Sie stehen dadurch in der Buchhaltung zur Verfügung. Noch deutlich komfortabler ist der Online-Banking-Import per HBCI-Schnittstelle. Bei dieser Methode entfällt der komplette Umweg über das Online-Banking-Portal der Hausbank. Sämtliche Transaktionen werden in einer Gesamtansicht dargestellt, bezahlte Rechnungen automatisch verbucht. Ferner lassen sich so auch Überweisungen direkt aus der Software heraus vornehmen.

Scopevisio unterscheidet sich von anderen Buchhaltungssoftware vor allem dadurch, dass dank der Möglichkeit der Erstellung sowohl von Einnahmenüberschussrechnungen (EÜR) als auch Gewinn- und Verlustrechnungen (GuV) Instrumente der einfachen und der doppelten Buchhaltung zur Verfügung stehen. Auch lässt sich eine Bilanz erstellen. Viele Aufgaben, die sonst einem Steuerberater vorbehalten wären, lassen sich durch erfahrende Anwender somit selbst erledigen.

Die zum Programm gehörende Scan-Anwendung BELEGE2GO ist leicht zu bedienen. Es handelt sich allerdings strenggenommen um keine echte App, sondern eine vom Unternehmen betitelte „mobile Anwendung“; eine Seite, die über den Browser des mobilen Endgerätes aufgerufen wird. Leider war es uns im Rahmen unseres Buchhaltungssoftware-Tests nicht möglich, die Belegerkennung per Scan auszuprobieren, da BELEGE2GO nicht Teil des Testpaketes ist. Hier wird das leider unnötig komplizierte Baustein-Prinzip der einzelnen Anwendungen deutlich. Hat der Nutzer aber ein entsprechendes Paket gebucht, kann er sich nach erfolgreichem Scan von seinen Papierbelegen trennenGoBD-Testierung sei Dank.

Über die DATEV-Schnittstelle exportiert der Anwender die gesammelten und bereits vorbearbeiteten Berichte für den Steuerberater. Nötige Datensätze für die Umsatzsteuer-Voranmeldung lassen sich über die ELSTER-Schnittstelle papierlos und ohne Mühe online an das zuständige Finanzamt übermitteln.

Die virtuelle Registrierkasse

Im Programm hat der Benutzer die Möglichkeit, ein Online-Kassenbuch zu führen. Dieses ist nötig, um die Kassenstände einer Bargeld-Kasse buchhalterisch zu erfassen.

eCommerce-Integration

Scopevisio bietet die Möglichkeit, Online-Shop-Daten unter anderem von eBay, Amazon und PayPal zu importieren. Dadurch lässt sich der gesamte Verkaufsverlauf inklusive der Kundenbetreuung über Scopevisio abwickeln.

Performance

4,30 Pkt

In unserem Rechnungssoftware-Test lief die Software in den meisten Fällen flüssig. Das Produkt ist das einzige im Test, das trotz Software-as-a-Service-Ansatz auf eine zusätzliche Desktop-Anwendung setzt. Diese muss vor der ersten Inbetriebnahme heruntergeladen, installiert und gestartet werden und belegt dann etwa 260 Megabyte Festplattenspeicher. Danach genügt zum Start ein Doppelklick auf das Desktop-Icon. Die zufriedenstellende Bedienbarkeit setzt natürlich, wie bei anderen Programmen auch, eine stabile Internetverbindung voraus, da es sich um eine Cloud-Lösung handelt.

Selten dauerten die Suchvorgänge und das Aufrufen einzelner Arbeits-Tabs etwas länger, das heißt zwischen fünf und zehn Sekunden. Den Grund konnten wir im Test leider nicht ermitteln.

Die Zahl der nutzbaren Schnittstellen fällt sehr üppig aus: Das Programm beherrscht Im- und Exporte per .csv- und .pdf-Format, verfügt über eine API-Schnittstelle, Belegintegration ist per E-Mail, App-Scan und Upload-Maske möglich. Daten können per DATEV dem Steuerberater beziehungsweise per ELSTER dem Finanzamt zur Verfügung gestellt werden. Besonders praktisch ist auch die ganzheitliche Integration des Online-Bankings. Bezahlte Rechnungen werden automatisch verbucht und Überweisungen sogar direkt aus der Software vorgenommen.

Dokumentation und Support

4,00 Pkt

Scopevisio wirbt mit einem ganzheitlichen Ansatz, der alle wichtigen Geschäftsprozesse in einer Lösung vereint. Ein klassisches Handbuch gibt es – wie auch bei Konkurrenzprodukten – nicht mehr. Dafür gibt es ein ausführliches Online-Handbuch, genannt Produkthilfe. Daneben existiert ein großer FAQ-Bereich. Außerdem kann sich der Anwender zu Online-Demos und individuellen Schulungen anmelden. Auch YouTube-Tutorials werden angeboten.

Klassischen Support bietet der Anbieter sowohl per E-Mail unter [email protected] als auch telefonisch. Letztere Kontaktform steht montags bei freitags zwischen 8:30 und 17:30 kostenlos aus dem deutschen Festnetz zur Verfügung. Auf unsere Testanfrage per E-Mail bekamen wir binnen einer Stunde eine kompetente und zufriedenstellende Antwort.

Zusammenfassung

4,34 Pkt

Umfangreich, komplex, teilweise verwirrend

Scopevisio bietet ein vielfältiges Programmpaket, das Funktionen aus den Bereichen Kundenkontakt, Rechnung und professioneller Buchhaltung bündelt. Es eignet es sich für Interessenten mittlerer und größerer Unternehmen, die bereits über einige Vorerfahrung im buchhalterischen Bereich verfügen und eine breite Palette an betriebswirtschaftlichen Auswertungs-Tools suchen. Vor allen Einsteiger werden mit dieser Software aufgrund der nötigen Einarbeitungszeit nicht glücklich. Die Funktionen, die diese Nutzergruppe benötigt, werden von anderen Programmanbietern deutlich intuitiver aufbereitet, auch wenn sie unter Umständen nicht die gleiche Breite an Funktionen abdecken.

Unser Einstieg in Scopevisio verlief nicht ohne Orientierungsschwierigkeiten. Nach der Konsultation einiger Tutorials konnten wir aber erste Rechnungen erstellen. Des Weiteren fällt die Lösung von Scopevisio etwas aus dem Rahmen, da sie als einziges Programm im Test nicht direkt über die Weboberfläche zu bedienen ist, sondern eines separaten Clients bedarf, der zuvor heruntergeladen und installiert werden muss. Der Ansatz einer Software-as-a-Service-Lösung, der trotz internetbasierter Datenspeicherung noch auf dieses Zusatzprogramm zur Bedienung setzt, erschließt sich uns nicht. Er ist ein weiterer Schritt, der zum Gesamtbild der für Einsteiger zunächst verwirrenden Anwendung beiträgt.