Unsere Redakteure bewerten die Produkte unabhängig, Netzsieger verdient aber gegebenenfalls Geld, wenn Sie unsere Links anklicken. Erfahren Sie mehr.

Registry First Aid

Evgenija Zaharova
Pro
  • Einfache Bedienung
  • Gute Leistung
  • 30-Tage-Geld-zurück-Garantie
Kontra Wenige Funktionen zum PC Tunen
Fazit Möchte sich der Nutzer hauptsächlich um seine Registry kümmern, fährt er mit Registry First Aid 10 Platinum richtig.
Registry First Aid Zum Download

Registry First Aid Test

Funktionen

2,50 Pkt

Ist der Computer zu langsam geworden, kann das viele Gründe haben. Die Folgen sind jedoch immer dieselben: Instabiles Verhalten des Betriebssystems, Computerprobleme oder gar –abstürze. Einer der Gründe ist ein relativ natürliches Phänomen und nicht Malware, wie viele Nutzer im ersten Moment annehmen: Mit der Zeit sammelt sich einiges auf dem Computer an, das die Leistung beanspruchen kann. Auch eine vollbepackte Registry kann die PC-Performance dämpfen. Was in diesem Fall zu tun ist, ist ersichtlich: Aufräumen. Das „Wie“ macht jedoch vielen Angst.

Registry First Aid 10 Platinum macht die Registry sauber

Die Software sichert, defragmentiert, komprimiert, optimiert und stellt die Registry wieder her. Veraltete Einträge findet sie zügig und löscht diese auf Wunsch. Der Hersteller verspricht, dem User alle Bedenken zu nehmen. Die neue Version erkennt dabei noch mehr Fehler. Neue Fehlerkategorien sind beispielsweise „veraltete Firewall-Einstellungen“ oder „ungültige TypeLib-Verweise“.

Die Vorteile der Registry First Aid
In drei einfachen Schritten säubert First Aid die Regisrty.

Wenn doch etwas versehentlich gelöscht wurde

Während bei anderen Programmen eine Datensicherung empfohlen wird, bringt Registry First Aid 10 Platinum diese Funktion bereits mit sich. So können jederzeit verschiedene Backups – sowohl aller als auch einzelner Registry-Dateien – erstellt werden. Es kann also der ursprüngliche Zustand wiederhergestellt werden, falls der Nutzer merkt, dass das System nach der letzten Reinigung nicht mehr rund läuft.

Die Platinum Version und ihre Extras

Die Platinum Version bietet aber nicht nur das Bereinigen der Registry. Mit dabei sind Funktionen wie:

  • AutoStart: Anwendungen können beliebig aktiviert und deaktiviert werden
  • Uninstall-Manager: hilft dabei Programme zu deinstallieren oder korrekt hinzuzufügen
  • Sinnvolle Einstellungsänderungen der Internet Browser
  • Ungültige Run-Einträge im Task-Manager korrigieren

Im Vergleich zur Konkurrenz fällt die Funktionspalette doch eher mager aus.

Neue Funktionen in der Platinum Edition
Neue Funktionen in der Platinum Edition

Kompatibilität

4,10 Pkt

Die neue zehnte Version von Registry First Aid Platinum bringt nun eine noch schnellere Engine mit. Sie kann durch Vorlagen für die Suche und Filter-Vorlagen der Liste für gefundenen Fehler erreicht werden, da diese die Möglichkeit zum Laden und Speichern liefern.

Systemvoraussetzungen

KomponentenAnforderungen
BetriebssystemeWindows 8.1, 8, 7, Vista, Server 2003, NT, XP, Millennium, 98, 2000
Festplattenspeicher25 MB
Arbeitsspeicher128 MB RAM
SonstigesCD-ROM
Systemanforderungen von Registry First Aid

Bedienung

3,80 Pkt

Die Installation der Software erweist sich als einfach. Nutzer von Vorversionen profitieren sogar, da sie eine Upgrade-Version erwerben können, denn sie können hier ordentlich sparen. Anstatt des vollen Kaufbetrages von 29,99€ müssen sie gerade einmal die Hälfte zahlen.

Volle Kontrolle mit Registry First Aid 10 Platinum

Der Hersteller von Registry First Aid 10 Platinum verspricht dem Nutzer die volle Kontrolle über jedes Programm, das in der Registrierung aufgeführt wird. Sollten Änderungen vorgenommen worden sein, erkennt die Software das sofort und beseitigt diese auf Wunsch.

Alle gefundenen Fehler stellt das Tool übersichtlich dar und steht dem Nutzer mit Reparaturvorschlägen zur Seite. Zudem kann der Anwender automatische Registry-Scans planen, Schlüssel, die nicht verändert werden sollen, markieren und Benutzeraktionen, Fehlersuche, etc. in Protokollierungen festhalten.

Bedienung
Die Bedienung der Software gestaltet sich sehr einfach.

Hilfe & Support

4,00 Pkt

Etwas unübersichtlich hat sich der Support-Bereich unten auf der Homepage angesiedelt. In diesem findet man u.a. FAQs. Klickt man sich durch die Liste und sortiert die FAQs nach Registry First Aid aus, stellt man fest, dass es zu diesem Produkt eine einzige Frage zu lesen gibt.

Wir lassen uns davon nicht entmutigen und suchen weiter. Die Telefonhotline sowie der E-Mail-Support sind zügig gefunden. Auch ein Kontaktformular für technischen Support wird bereitgestellt.

Avanquest gibt Gas

Auf ganzer Linie überzeugend ist die 30-Tage-Geld-zurück-Garantie. Ist der Kunde mit seiner Software nicht zufrieden, wird ihm der volle Kaufbetrag erstattet.

Zusammenfassung

3,60 Pkt

Eigentlich kann der Nutzer mit dem Erwerb der Registry First Aid 10 Platinum nicht viel falsch machen. Selbst wenn ihm das Programm nicht gefallen sollte – innerhalb von 30 Tagen kann er es bedenkenlos zurückgeben und bekommt den vollen Kaufpreis erstattet. Auch sonst enttäuscht die Support-Kategorie nicht. Telefon- und E-Mail-Support stehen dem Kunden zur Verfügung.

Die Leistung ist passabel und auch mit der Bedienung kommt man gut zurecht, auch wenn einige wünschenswerte Elemente wie die 1-Klick-Wartung fehlen. Die Funktionspalette enttäuscht dagegen etwas – wie der Name der Software bereits erahnen lässt, liegt das Hauptmerkmal auf der Registry.

Registry First Aid Zum Download