Panasonic SC-HTB690EGK

Timm Hendrich
Pro
  • Kabelloser Subwoofer
  • Moderne Optik
Kontra
  • Kein USB-Anschluss
  • Kein 3,5-mm-Klinkenanschluss
  • Kein Dolby Digital
Fazit Die Panasonic Soundbar SC-HTB690EGK bietet ein eindrucksvolles Klangerlebnis und zeichnet sich dabei durch ein ansprechendes, stilvolles Design aus. Das Gerät überzeugt zudem durch viele verschiedene Anschlüsse und ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit.
Panasonic SC-HTB690EGK Zum Anbieter

Panasonic SC-HTB690EGK Details

Geräteeigenschaften

4,90 Pkt

Die Soundbar SC-HTB690EGK von Panasonic ist 95 Zentimeter lang, 55 Zentimeter breit und 12 Zentimeter tief. Ihr Gewicht liegt bei leichten 2,6 Kilogramm. Das Gerät macht einen hochwertig verarbeiteten, soliden Eindruck und bietet mit 350 Watt ausreichend Leistung für erstklassigen Musikgenuss. Es ist mit einem externen Subwoofer ausgestattet, der ganz ohne Kabel auskommt. Die Soundbar selbst besitzt zwei Frontlautsprecher und einen Center-Speaker – alles in nur einem Gehäuse. Sie ist daher eine besonders platzsparende Lösung, die auch in kleinen Räumen zur Anwendung kommen kann.

Anschlüsse

4,70 Pkt

In Bezug auf die Anschlussmöglichkeiten lässt die Panasonic Soundbar kaum Wünsche offen. So ist sie nicht nur mit Bluetooth und HDMI, sondern auch mit einem optischen Audio-Eingang und mit NFC ausgestattet. Allerdings gibt es weder einen USB-Anschluss, noch einen analogen Audio-Eingang. Auch einen 3,5-mm-Klinkenstecker zum Anschluss eines Kopfhörers sucht der Nutzer vergeblich.

Klangqualität

4,70 Pkt

Die 3.1-Soundbar ist mit einer benutzerfreundlichen Bassregelung ausgestattet und verfügt über Virtual Surround-Sound, jedoch nicht über Dolby Digital. Auch ohne das digitale Mehrkanal-Tonsystem überzeugt die Panasonic Soundbar jedoch durch einen satten, angenehmen Klang. Musik wird ebenso glasklar wiedergegeben wie Stimmen, sodass das Gerät besonders vielseitig einsetzbar ist.

Bedienung

4,80 Pkt

Die Bedienung der Panasonic Soundbar gestaltet sich sehr einfach. Das Gerät muss lediglich angeschlossen werden und verbindet sich nach dem Einschalten ganz automatisch. Allerdings ist zu beachten, dass der Hersteller kein HDMI-Kabel mitliefert. Dafür ist die Soundbar mit einer Wandhalterung und mit einer Fernbedienung samt Batterien ausgestattet. Die Bedienungsanleitung ist übersichtlich gestaltet und leicht nachvollziehbar. Sollten dennoch Fragen offen bleiben, ist der Support von Panasonic via E-Mail und Telefon erreichbar.