Unsere Redakteure bewerten die Produkte unabhängig, Netzsieger verdient aber gegebenenfalls Geld, wenn Sie unsere Links anklicken. Erfahren Sie mehr.

Ortofon Quintet

Maria Hansmann
Pro
  • Das Preis-Leistungsverhältnis ist top
  • Nadelschutzsystem
  • Leichte Installation
  • Sehr gute Abtastfähigkeit
  • Für alle Musik-Genres geeigne
Kontra
  • Support nur auf Englisch
  • Weder eine Hotline noch ein Chat verfügbar
Fazit Der MC Quintet Red von Ortofon gibt die Töne sehr sauber und dynamisch wieder. Auch schwierige Passagen sind für den Tonabnehmer kein Problem. An dem Preis-Leistungsverhältnis ist nichts auszusetzen, lediglich der Support-Bereich lässt zu wünschen übrig.
Ortofon Quintet Zum Shop

Ortofon Quintet Beschreibung

Allgemeine Informationen

4,00 Pkt

Die Firma Ortofon wurde 1918 von zwei dänischen Ingenieuren gegründet. Damals trug sie jedoch noch den Namen Electrical Phon Film Company, erst in den 50er Jahren erhielt das Unternehmen seine heutige Bezeichnung. Der Firmensitz befindet sich gegenwärtig noch immer in Dänemark.
Mit der Zeit wurde Ortofon zu einem der bekanntesten Hersteller für Audio-Zubehör wie Vorverstärker, Tonarme, Tonabnehmer oder Überträger. Zudem gilt die Firma als Marktführer in der Herstellung von magnetischen Tonabnehmern für Schallplattenspieler.

Der Ortofon MC Quintet Red und seine vier Geschwister

Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich bei dem Quintet Red um ein rotes Modell, das nach oben hin durch einen schwarzen Aufsatz abgeschlossen ist.
Ortofon hat aber nicht nur einen Quintet-Tonabnehmer entwickelt, sondern gleich eine ganze Reihe entworfen, die 2013 auf den Markt kam. Seit 1949 hat das Unternehmen über hundert unterschiedliche Tonabnehmersysteme herausgebracht – die Quintet-Serie soll nun alle Erkenntnisse miteinander vereinen.
Für eine einfache Zuordnung tragen alle fünf Geschwister Farbbezeichnungen:

  • Ortofon MC Quintet Mono
  • Ortofon MC Quintet Red
  • Ortofon MC Quintet Blue
  • Ortofon MC Quintet Bronze
  • Ortofon MC Quintet Black

Die Tonabnehmer der Serie sind alle in stilvoller quadratischer Form aus Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS) gefertigt und mit einem Gehäuse aus Aluminium ausgestattet. Dennoch unterscheiden sie sich in den Bereichen Diamantschliff, Nadelträger sowie dem verbauten Spulendraht. In Sachen Tonwiedergabe geben sie jedoch alles, um die bestmögliche Qualität zu erreichen, denn im Idealfall sollen keine Wünsche offen bleiben.

Funktionen

4,50 Pkt

Bei dem Quintet Red handelt es sich um ein low output Moving Coil System. Weiterhin verfügt der Tonabnehmer über eine sehr gute Abtastfähigkeit. Diese wird durch eine elliptische Nadel begünstigt, die auch für besonders enge Innenrillen auf der Schallplatte geeignet ist. Die Nadel wiederum wird durch ein spezielles System geschützt – so bleiben Schallplatten und Nadel vor Beschädigungen sicher.
Das stilvolle Design der ganzen Serie dient nicht nur der Optik. Vielmehr sorgen die geraden Kanten und rechten Winkel dafür, dass das Ausrichten besonders leicht von der Hand geht – so dürften auch Einsteiger keine Probleme mit der Installation haben.

Diese Töne kommen dabei heraus

Der Ortofon MC Quinted Red überrascht mit einem dynamischen, lebendigen Klangbild, das die Töne auch in kritischen Phasen sauber hervorbringt. Der Tonabnehmer kann bedenkenlos für alle Musikgenres verwendet werden, denn von Klassik bis Rock kann er vollends überzeugen.

Technische Details

4,00 Pkt

Mit 9 Gramm liegt das Gewicht des Tonabnehmers zwar leicht über dem Durchschnitt, die Leistungen werden davon aber nicht negativ beeinträchtigt. Weitere technische Details sind:

TechnikDetails
Abnehmer-TypMC-System
Ausgangsspannung0,5 mV
Bereich Auflagekraft23 (12-25) mN
NadeltypDiamant
Nachgiebigkeit15 µm/mN
Übertragungsbereich20-20.000 kHz
Stereo-Balance< 1.5dB
Kanaltrennung> 21dB
Technische Details des Ortofon Quintet

Hilfe & Support

3,00 Pkt

Das Unternehmen Ortofon ist weltbekannt und sollte aufgrund seines großen Kundenstamms über einen ausgereiften Support-Bereich verfügen – denn Fragen zu den angebotenen Produkten können immer auftreten.

Der Support-Bereich ist nicht ausreichend

Über die Homepage gelangt der Kunde zu einem DJ FAQ, in dem Fragen zu den verschiedenen Tonabnehmern und den unterschiedlichen Nadeln beantwortet werden. Darüber hinaus werden dort das Set-Up und diverse Fehlerbehebungen thematisiert. Das Problem: Alle Informationen sind nur auf Englisch verfügbar – wer hier nicht über sehr gute Sprachkenntnisse verfügt, die auch den technischen Bereich umfassen, wird es schwer haben.
Dasselbe Problem tritt auch beim E-Mail-Support auf. Die amerikanische Adresse support@ortofon.us verheißt für deutsche User nichts Gutes. Wer Kontakt zu einem Servicemitarbeiter aufnehmen möchte, muss das auf Englisch tun.

Das Support-Angebot ist für deutsche Kunden also alles andere als ausgereift – schade, hier gibt es Punktabzug. Immerhin hat Ortofon alle Produkte mit einer Hersteller-Garantie versehen, die Produktionsfehler innerhalb von zwei Jahren erstattet.

Zusammenfassung

4,50 Pkt

Ein absoluter Allrounder

​Ortofon ist mit seiner Quintet-Serie in aller Munde. Er wurde so konzipiert, dass er sowohl von Einsteigern als auch Kennern verwendet werden kann und spricht dadurch eine breite Masse an. Zudem fühlt er sich in nahezu allen Genres zu Hause. Egal ob Klassik oder Rock - Musikfans kommen auf ihre Kosten. Hinzu kommt die sehr gute Tonwiedergabe. Im Großen und Ganzen handelt es sich also um einen wahren Allrounder. Dennoch verliert Ortofon in der Gesamtwertung durch den unzureichenden Support an Punkten. Hier sollte dringend nachgebessert werden. Nichtsdestotrotz bleibt der MC Quintet Red einer der besten Tonabnehmer auf dem Markt. Wer sich für diesen Tonabnehmer entscheidet, wird es sicher nicht bereuen.