LOADING

Norton Mobile Security

4,83 / 5
Pro: 
Kompatibel mit mehreren Betriebssystemen, Malware- und Diebstahlschutz, Backup-Funktion.
Kontra: 
Webschutz funktioniert nur mit Android-Browser und Chrome. Relativ teuer.
Fazit: 
Norton Mobile Security ist ein zuverlässiger Allround-Schutz mit großem Funktionsumfang und einfacher, intuitiver Bedienung.

Norton Mobile Security Test

Datenblatt
Sicherheit: 

Immer mehr Menschen verwenden Smartphones und Tablets zum Surfen im Netz. Zudem haben Presse-Nachrichten über Datendiebstahl und Sicherheitslücken wie Heartbleet das Bewusstsein der Konsumenten für Sicherheit im Internet geschärft. Die Hersteller von Security Software folgen diesem Bedürfnis und bieten daher spezielle Sicherheitslösungen für mobile Betriebssysteme an. Auch Symantec liefert mit seiner App Norton Mobile Security einen umfassenden Schutz vor Malware und Geräte-Diebstahl beziehungsweise -verlust.

Solide Schutzwirkung

Das unabhängige Testlabor AV-Test hat in mehreren Testreihen 25 verschiedene Schutzsoftwares für Android ausgiebig geprüft. Norton Mobile Security bewies darin ihre überdurchschnittliche Schutzleistung bei der Abwehr von Malware.

 

AV-Test September 2015
Test Ergebnisse
Echtzeit-Erkennung der allerneuesten Android-Malware Erkennungsrate 99,9 Prozent (Industriedurchschnitt: 99,6 Prozent)
Erkennung aktueller Android-Malware aus den letzten 4 Wochen Erkennungsrate 100 Prozent (Industriedurchschnitt: 99,5 Prozent)
Schutzwirkung 6 von 6 Punkten
Benutzbarkeit 6 von 6 Punkten

 

Im letzten Test vom September 2015 leistete Mobile Security perfekte Arbeit, denn die Prüfung der Android-Bedrohungen verlief fehlerfrei. Zudem wurde kein einziges Mal falscher Alarm ausgelöst. Das ist zwar ein Ergebnis über dem Durchschnitt, aber an der Spitze der mobilen Sicherheitssoftwares geht es sehr eng zu: Den Bestplatz muss sich Norton mit 16 weiteren Apps teilen.

Sicherheits-Ausstattung der Norton Mobile Security App

Die Norton Mobile Security App schützt mobile Geräte vor Bedrohungen aus dem Internet und die privaten Daten bei Diebstahl oder Verlust des Gerätes. Der Echtzeit-Scan sorgt für dauerhafte Sicherheit.

Norton Anti Theft App
Im Falle eines Diebstahls oder Verlusts können Nutzer von Norton Mobile Security ihr Smartphone oder Tablet aus der Ferne sperren.

Durch automatische Updates bleibt der Android-Virenschutz auf dem neusten Stand. Dabei checkt der Norton-Virenscanner nicht nur Dateien aus dem Netz auf Viren, Spyware und andere Malware.

Auch alle Apps müssen sich einem Sicherheitscheck unterziehen. Geprüft werden die Zugriffsberechtigungen sowie der Akku- oder Datenverbrauch der mobilen Anwendungen. Der App-Berater hilft dem Nutzer dabei, die möglichen Gefahren einer Applikation richtig einzuschätzen, indem er ihn vor dem Download einer App automatisch über Malware, Datenschutzrisiken und andere gefahren der Applikation informiert. Eingesetzte SD-Karten können auf Wunsch ebenfalls auf Schadsoftware geprüft werden.

Schließlich hat Symantec noch einen Webschutz in sein mobiles Sicherheitspaket integriert, das den User vor Phishing-Versuchen durch gefälschte Websites bewahrt. Hat dieses Feature in früheren Versionen der Software lediglich den Android-Standard-Browser und Chrome (ab Version 18) unterstützt, so ist der Webschutz in der aktuellen Version auch mit Firefox (ab Version 37.0.2), Opera (ab 8.0) und dem Samsung-Standardbrowser (ab Version 1.0) kompatibel.

Diebstahlschutz und die Sicherheit persönlicher Daten

Der Diebstahlschutz gehört inzwischen zur Grundausstattung eines mobilen Sicherheitsprogramms dazu. Immerhin sind Smartphone und Tablet für viele Nutzer ein praktischer Alltagsbegleiter. Auf diesem können zahlreiche persönliche Angaben oder auch App-Zugänge gespeichert werden. Durch Verlust und Diebstahl können diese sensiblen Daten in falsche Hände gelangen. Symantec hat in seiner Security-App eine webbasierte Anti-Theft-Funktion integriert, die eine Fernsteuerung über Internet oder SMS ermöglicht.

Alle wichtigen Features sind enthalten. Wurde das Gerät gestohlen oder verloren, lässt es sich sogleich sperren oder der Nutzer hat die Möglichkeit die Löschung der Daten auszulösen. Mit GPS und mobilem Internet kann es geortet werden. Deutsche Nutzer müssen allerdings auf die Snapshot-Option für Fahndungsfotos verzichten.

Insgesamt hat Symantec mit seiner Sicherheits-App aus der Norton-Produktreihe ein solides Sicherheitspaket geschnürt. Leider sind einige Funktionen ausschließlich für bestimmte Android-Versionen und Android-Geräte verfügbar. User sollten sich daher die Produktbeschreibung im Google Play Store genau durchlesen.

4.00 von 5,00 Punkten

Performance: 

Die Anwendung ist mit mehreren Betriebssystemen kompatibel und schützt Android-Geräte ebenso wie Apples iPad und iPhone. Erfreulicherweise arbeitet der Norton-Wächter trotz ständiger Aktivität äußerst Akku-schonend. Laufende Anwendungen werden ebenfalls nicht durch das Programm verlangsamt. Eine Beeinträchtigung in der Netzwerk-Performance, die in der letztjährigen Version von 2014 noch ein Problem darstellte, konnten die Experten von AV-Test nicht mehr feststellen.

Technische Anforderungen
Unterstützte Betriebssysteme Android ab Version 4.0.3
iOS ab Version 8.0
Speicherplatz 50 Megabyte
Unterstützte Browser
für Webschutz
Android-Standardbrowser
Firefox für Android (ab Version 37.0.2)
Google Chrome für Android (ab Version 18)
Opera (ab Version 8.0)
Samsung-Standardbrowser (ab Version 1.0)
Unterstützte Desktop-Browser für das
Norton Mobile Security-Portal
Google Chrome (ab Version 14)
Microsoft Internet Explorer (ab Version 7)
Mozilla Firefox (ab Version 5)
Opera (ab Version 11)
Safari (ab Version 5)
Unterstützte mobile Browser für das
​Norton Mobile Security-Portal
Android-Standardbrowser (ab Version 1.5)
Google Chrome Mobile (ab Version 1.0)
Safari (ab Version 5.1)​

Energiefresser werden eliminiert

NMS Pic
Auch alle Kontakte lassen sich mit Norton Mobile Security problemlos sichern.

Im Rahmen der Sicherheitsleistungen prüft die Norton Mobile Security-App auch den Energieverbrauch anderer Apps.

  Schließlich verstecken sich hinter Anwendungen, die den Akku stark belasten, in den meisten Fällen auch Malware oder unerwünschte Programme, die die Leistung des Smartphones oder Tablets deutlich herabsetzen.

4.90 von 5,00 Punkten

Usability: 
Norton Mobile Security Startscreen
Norton Mobile Security überzeugt mit vielen nützlichen Sicherheitsfunktionen.

Mit ihrem zuverlässigen Schutz und der flüssigen Performance punktet Norton Security auch in der Testkategorie Benutzbarkeit. Die neue Version präsentiert sich mit einer hellen Bedienoberfläche und großflächigen, touch-optimierten Buttons. Auf dem Startscreen sind alle wichtigen Komponenten der Applikation übersichtlich erfasst. 

Die Steuerung erfolgt über antippen oder durch eine Wischbewegung. Alle Einstelloptionen rund um den Scanvorgang, die Hilfe sowie das Verlaufsprotokoll erreicht man über die Menü-Taste des Android-Gerätes.

Extra-Features in der Ausstattung

Die kostenpflichtige Premium-Version der Security-App hat einige Features im Gepäck, die die Benutzung noch komfortabler machen:

  • ein Anruf- und SMS-Blocker: Durch die Erstellung einer Blacklist kann der User unerwünschte Anrufe und Nachrichten einfach sperren.
  • eine Backup-Funktion: Wichtige Kontaktdaten können gesichert und wiederhergestellt werden.
  • der App-Berater prüft Apps auf ihre Datenschutzrisiken sowie auf ihren Akku-Verbrauch noch bevor der Nutzer die heruntergeladen hat.

User, die noch unsicher sind, ob Norton Moibile Security das richtige Produkt für sie ist, können die Premium-Version in vollem Umfang 30 Tage lang kostenlos testen. 

Wer mehrere Geräte mit Norton schützen möchte, der kann alle Geräte praktisch über eine zentrale Webseite verwalten.

Eine Kinderschutz-Funktion ist leider immer noch nicht vorhanden, auch kein Äquivalent wie ein App-Blocker. Wer auf diese Features nicht verzichten möchte, der kann sich die anderen App-Angebote der Norton-Reihe anschauen und sich so seine Wunsch-Ausrüstung zusammenstellen.

4.90 von 5,00 Punkten

Hilfe & Support: 

Innerhalb der App findet der User unter „Hilfe“ nützliche Kurzerklärungen der einzelnen Funktionen und einen Link zur Norton Community im Web. Hier kann man seine Frage stellen und sich mit anderen Nutzern austauschen. Das Forum ist deutschsprachig und wird rege besucht. Außerdem steht eine Wissensdatenbank zur Verfügung, die der Benutzer nach Stichwörtern durchsuchen kann. In einem Blog können sich interessierte Nutzer über Neuigkeiten und aktuelle Änderungen informieren sowie Tipps und Tricks informieren.

Ein direkter Kontakt zum Kundenservice ist auch per Chat und Telefon möglich.

Etwas schade ist es, dass die Hotline kostenpflichtig ist. Außerhalb der Sprechzeiten ist der englische Support-Chat geschaltet. User, die in den sozialen Netzwerken zu Hause sind und gute Englisch-Kenntnisse haben, können auch den Norton-Support auf Twitter nutzen.

4.60 von 5,00 Punkten

Zusammenfassung: 
NMS2
Mit nur einem Abonnement schützen Nutzer gleich mehrere Geräte.

Die Norton Mobile Security ist ein guter Allround-Schutz für Smartphone und Tablet. Die Premiumversion bringt einen zuverlässigen Virenscanner und einen erweiterten Diebstahlschutz mit Fernsteuerung mit. Daneben gehören nützliche Features wie Backup, App-Scanner und Webschutz dazu. Da die Norton-App mit Android und iOS kompatibel ist, könnte sie für Nutzer interessant sein, die mehr als ein mobiles Gerät schützen wollen.

Software

Produkt Norton Mobile Security 3.9 Image 2015 logo
Anbieter Norton by Symantec Logo
Herstellerseite http://de.norton.com/
UVP 29,99 €
Gratisversion / Testversion / (30 Tage Premium Version kostenlos testen)
Sprachen Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch und weitere

Funktionen

  • Schützt mehrere mobile Geräte mit einem benutzerfreundlichen, webbasierten Service
  • Hilft das verlorene oder gestohlene Gerät zurückzubekommen
  • Verhindert den Zugriff auf die privaten Daten
  • Stellt die verlorenen Daten wieder her
  • Schützt vor digitalen Bedrohungen

Systemanforderungen

Betriebssysteme
  • Android 2.3 „Gingerbread“
  • Android 3.0/ 3.1/ 3.2 „Honeycomb“
  • Android 4.0 „Ice Cream Sandwich”
  • Android 4.1/ 4.2/ 4.3 „Jelly Bean“
  • Android 4.4 „KitKat“
  • Android 5.0 „Lollipop“
  • iOS 5 | iOS 6 | iOS 7 | iOS 8

 

Speicherplatz 15 MB