Neato Botvac Connected

Thomas Güth
Pro
  • W-LAN-Funktion
  • Laser-Navigation
Kontra Sehr hoher Preis
Fazit Mit dem Botvac Connected krönt Hersteller Neato seine Staubsauger-Roboter-Kollektion. Als spezielles Feature verfügt der Botvac Connected über die Anbindung ans heimische Netzwerk.
Neato Botvac Connected Zum Anbieter

Neato Botvac Connected Beschreibung

Ausstattung

4,75 Pkt

Typisch für die Staubsauger-Roboter aus dem Hause Neato ist die U-Form. Das ist auch beim High-End-Produkt Botvac Connected der Fall. Der Botvac Connected gehört zur D-Serie, was vor allem optisch auffällt. In dieser Hinsicht unterscheidet er sich lediglich durch die komplett schwarze Verkleidung. Verbraucher sollten sich von diesen äußerlichen Ähnlichkeiten jedoch nicht ablenken lassen; im Inneren des Connected offenbart der Staubsauger-Roboter seine wahren Stärken. Dies hat jedoch seinen Preis: Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 799 Euro. Dafür bekommen Kunden einen Roboter, der mit dem heimischen Netzwerk verbunden wird. So behalten Kunden auch unterwegs die Kontrolle über den Staubsauger-Roboter.

Botvac Connected Front
Das Highlight des Botvac Connected ist die W-Lan-Funktion.

Erweiterte Einstellungen

Die Netzwerkanbindung ist die offensichtlichste, aber nicht die einzige Verbesserung des Botvac Connected gegenüber den günstigeren Modellen der D-Serie. Der Connected verfügt über zwei verschiedene Einstellungen zur Spot-Reinigung, die Option, 1-fach oder 2-fach zu reinigen, sowie die Möglichkeit, zwischen einem Eco- und einem Turbo-Modus zu wechseln.

Akku-Betrieb

4,50 Pkt

Auch bei der Stromversorgung übertrifft der Connected die günstigeren Modelle der Botvac D-Serie. Anstelle eines Nickel-Metallhydrid-Akkumulators verbaut Neato im High-End-Modell einen leistungsstärkeren Lithium-Ionen-Akkumulator. Dadurch erhöht sich die Laufzeit des Staubsauger-Roboters um eine Stunde gegenüber dem Botvac D85 auf zwei Stunden. Zusätzlich ist die Lebensdauer des Lithium-Ionen-Akkumulators höher als die der Nickel-Metallhydrid-Variante. Die gesteigerte Leistung kommt auch dem Motor zugute. So liegt die Saugleistung des Botvac Connected bei 38,75 Cubic Feet per Minute (CFM).

Lieferumfang

4,70 Pkt

Als einer der wenigen Hersteller überzeugt Neato mit der Zugabe von Ersatzfiltern und -bürsten bei seinen Produkten. Wie auch bei allen anderen Modellen ist beides auch beim Botvac Connected enthalten. Auch beim Filter hat Neato gegenüber den günstigeren Produkten aufgerüstet. Standardmäßig wird der Botvac Connected mit einem Ultra-Hochleistungs-Filter ausgeliefert. Zur Begrenzung des Arbeitsbereichs ist zudem eine Rolle mit Magnetband enthalten, das Kunden flexibel und bequem am Boden anbringen können.

Botvac Connected Kombidüse
Die Kombibürste des Botvac Connected reinigt kurzflorige Teppiche und Hartböden.

Sicherung

4,70 Pkt

Wie bei allen Modellen von Neato üblich verfügt auch der Botvac Connected über einen kleinen Turm auf der Oberseite, in dem ein Laser verbaut ist. Dadurch kartiert der Roboter vor und während des Arbeitsprozess den Raum und verringert so Zusammenstöße mit Gegenständen. Im Gegensatz zu Staubsauger-Robotern, die sich mit Hilfe einer Kamera orientieren, funktioniert diese Form der Navigation auch in komplett dunklen Räumen. Natürlich verfügt der Connected über die üblichen Berührungssensoren hinter dem Bumper im vorderen Bereich, welcher bei Berührung nachgibt. Die Sensoren an der Unterseite schützen das Gerät zudem vor Stürzen. Sie stoppen den Roboter, sobald sie einen Absatz erkennen.

Zusammenfassung

4,66 Pkt

Mit dem Botvac Connected hält auch der US-amerikanische Hersteller Neato Einzug in das vernetzte Smart Home. Damit ist der Kundenkreis, den das Modell anspricht, klar definiert. Wer seinen Haushalt komplett vernetzt und so von unterwegs stets alles im Überblick haben möchte, findet im Botvac Connected die perfekte Ergänzung. Gleichzeitig ist das Modell von Neato günstiger als der ebenfalls per App zu bedienende Roomba 980. Dafür saugt der Botvac Connected nicht ganz so intuitiv, gehört aber dennoch zu den besten seines Fachs.