Unsere Redakteure bewerten die Produkte unabhängig, Netzsieger verdient aber gegebenenfalls Geld, wenn Sie unsere Links anklicken. Erfahren Sie mehr.

Mozilla Firefox

Maria Reinhold
Pro Mozilla Firefox ist in den Bereichen Geschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit nahezu unschlagbar.
Kontra Leider fehlt eine zuverlässige Mehrprozess-Optimierung.
Fazit Mozilla Firefox bietet einen guten und schnellen Internet Browser – viele sinnvolle Funktionen erleichtern den Umgang enorm!

Mozilla Firefox Test

Sicherheit

5,00 Pkt

Neue Sicherheitsstandards für den Fuchs!

Firefox hat seinen Sicherheitsstandard hochgefahren. Beim Öffnen jeder neuen Seite werden Informationen darüber eingeblendet, ob die Seite vertrauenswürdig ist oder nicht. Ein entsprechender Hinweis dazu erscheint in der Adresszeile. Wenn der Nutzer darauf klickt, erhält er Informationen über Verschlüsselungstechnik, Verschlüsselungsgrad und Anbieter. So wird Cyberkriminellen ein Riegel vorgeschoben. Sicher ersetzt die Funktion kein Antivirenprogramm oder eine Firewall, unterstützt die Arbeit solcher Programme aber durchaus.

Links neben der Internetadresse kann man über ein Fenster einstellen, ob Cookies gespeichert werden dürfen oder nicht. So kann Spyware, Werbemüll und auch Phishing-Attacken abgewehrt und das System sauber gehalten werden.

Firefox informiert über Gefahren

Zudem gleicht Firefox die bereits besuchten Internetseiten permanent mit einer Datenbank ab, in der verdächtige oder gefährliche Seiten verzeichnet sind. Wenn der Nutzer auf eine solche Seite klickt, wird sie vorerst gesperrt und man wird durch auffällige Warnhinweise über den möglichen Angriff informiert. Der Nutzer muss per Mausklick bestätigen, dass er tatsächlich weitergeleitet werden will. So werden beispielsweise Seiten, auf denen sich Spyware verbirgt, oder täuschend echt nachgemachte Bankseiten wirkungsvoll geblockt und der Nutzer tappt nicht mehr in eine Falle. Selbstverständlich sollte man sich dennoch mit einem Antivirenprogrammund eine Firewall absichern, trotzdem ist die Sicherheitsfunktion des Browsers eine gute Hilfe.

Der Kinderschutz fehlt!

Im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten hat Firefox allerdings keinen Kinderschutz zu bieten, der bestimmte Seiten mit gewaltverherrlichendem oder pornographischem Inhalt blocken könnte. Sollte man Kinder haben, ist die Anschaffung einer Security-Software mit eingebautem Kinderschutz ratsam. Bezüglich der Kennwörter gibt es nun ebenfalls eine Neuerung – Firefox blendet die Frage, ob das Kennwort gespeichert werden soll, jetzt links oberhalb des Browserfensters ein.

Performance

5,00 Pkt

Der schnellste Fuchs im World Wide Web!

In puncto Performance macht Firefox so schnell keiner was vor. Der Browser verarbeitet Internetseiten deutlich schneller als seine Konkurrenten, so dass der Anwender nicht lang warten muss, bis die vergleichsweise komplexen Bilder und Videos geladen sind. Die Streaming-Qualität hält modernen Ansprüchen stand, so dass der Anwender Filme oder Serien nicht mehr „vorladen“ muss. Auch die Farben werden stets fehlerfrei angezeigt.

WindowsMac
BetriebssystemWindows 2003, XP, Vista, 7, 8, 10Ab Mac OS X 10.6
ProzessorIntel Pentium 4Intel x86
Arbeitsspeicher512 MB RAM512 MB RAM
Festplattenkapazität200 MB200 MB
Die Systemanforderungen von Mozilla Firefox.

Usability

5,00 Pkt

Hervorragende Benutzerfreundlichkeit

Der Browser lässt sich simpel von der Herstellerseite downloaden und mit wenigen Klicks installieren. Um Aktualisierungen braucht sich der Nutzer nicht kümmern, da Mozilla Firefox die neuesten Updates automatisch herunterlädt. So ist man immer auf dem aktuellen Stand.

Die Oberfläche ist übersichtlich und aufgeräumt gestaltet. Am rechten oberen Rand findet man die Menüleiste mit den Symbolen und Icons. Sehr einfach kann man den Browser an eigene Bedürfnisse anpassen, beispielsweise Passwörter oder die Textgröße einstellen, die Chronik verwalten, Cookies löschen oder in den Vollbildmodus wechseln.

Funktionen

5,00 Pkt

Lesezeichen ordnen das Internet

Firefox hat in der neuen Version die Lesezeichenverwaltung verbessert. Rechts neben der Taskleiste befindet sich ein weißer Stern, der mit einem Klick die aktuelle Internetseite als Lesezeichen speichert. Sind die Seiten bereits gespeichert, werden sie mit einem blauen Stern gekennzeichnet. Über den Menüpunkt „Lesezeichen“ gelangt man zur Rubrik „Kürzlich als Lesezeichen gesetzt“ und kann dort die einzelnen Webseiten verwalten, beispielsweise Trennlinien ziehen und sie anordnen. Außerdem kann man sie via Sidebar dauerhaft einblenden.

Lesezeichenverwaltung Mozilla Firefox
Firefox liefert unterschiedliche Features, damit Nutzer stets den Überblick behalten können.

Mit einem neuen Protokoll läuft alles schneller

In der neuen Version unterstützt Firefox zudem das neue HTTP/2-Protokoll, welches noch schnelleres Surfen als sein Vorgänger „HTTP/1“ verspricht. Zudem synchronisiert Firefox nun Kacheln auf der Seite „Neuer Tab“ für alle Endgeräte, die Firefox installiert haben. Um diese Funktion benutzen zu können, muss man sich allerdings ein Nutzerkonto einrichten. Dann ist es aber möglich, seinen Browserverlauf beispielsweise vom Rechner auf das Tablet zu holen.

Hilfe & Support

5,00 Pkt

Firefox legt keinen Wert auf persönlichen Kontakt

Die Herstellerseite bietet neben nützlichen Add-Ons einen großen, übersichtlichen Bereich mit diversen Hilfethemen an. Diese sind übersichtlich gegliedert und geben Auskunft zu den diversen Schwierigkeiten, die man bei der Verwendung des Browsers haben kann. Dort sollte der Nutzer alle Antworten finden und kann sich über einen bereitgestellten Link auch erneut Firefox herunterladen. Leider gibt es keine Möglichkeit, das Supportteam direkt zu kontaktieren.

Zusammenfassung

5,00 Pkt

Mit Innovation an die Spitze

​Mozilla Firefox ist der in Deutschland meistgenutzte Browser überhaupt. Im Dezember 2014 hatte er einen Marktanteil von 42 Prozent, wenn man von mobilen Geräten absieht. Firefox überholt die Konkurrenz regelmäßig aufgrund seines innovativen Aufbaus, des hohen Sicherheitsstandards und der zahlreichen Funktionen. Inzwischen wurde die dritte Version zum Download bereitgestellt. Der neue Firefox bietet viele neue Features, ein besseres Sicherheitssystem und eine überarbeitete Lesezeichen-Verwaltung.