LG LAC555H+

Timm Hendrich
Pro
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Guter Sound
  • Wandmontage möglich
  • Zeitloses Design
Kontra
  • Kein analoger Audio-Eingang
  • Kein optisches Kabel im Lieferumfang
Fazit Die Soundbar LG LAC555H+ bietet sich für Menschen an, die den Klang ihres Fernsehers für vergleichsweise wenig Geld zuverlässig verbessern möchten.
LG LAC555H+ Zum Anbieter

LG LAC555H+ Details

Geräteeigenschaften

4,90 Pkt

LG Electronics stellt mit seiner Soundbar LG LAC555H+ ein Gerät her, das durch elegantes Design, guten Sound und funktionale Bedienungüberzeugt. Mit 300 Watt steht genügend Power für normale Wohnzimmer zur Verfügung. Über Bluetooth kann diese Soundbar auch bei ausgeschaltetem Fernseher als Klangquelle für Musik, Radio, Hörbücher oder ähnliches dienen. Das LG TV Wireless Sound Sync wird unterstützt. Der Lieferumfang umfasst eine Wandhalterung, eine Kurzanleitung und eine Fernbedienung mit Batterien.

Anschlüsse

4,50 Pkt

Die Soundbar LG LAC555H+ verfügt auf ihrer Rückseite über Anschlüsse für HDMI-out, HDMI-in, einen digitalen optischen Audioeingang, eine 3,5 Millimeter-Klinke sowie USB. Ein Eingang für Audio analog, also ältere Hi-Fi-Geräte, fehlt. Der Subwoofer wird von der Soundbar kabellos angesteuert und verfügt selbst über keine Anschlüsse.

Klangqualität

4,20 Pkt

Mit Dolby Digital, MP3, WMA, DTS und FLAC werden viele gängige Audioformate von der Soundbar LG LAC555H+ unterstützt. Die Klangqualität in HD (24bit/ 192kHz) ist schon im Standardmodus gut und lässt sich durch voreingestellte Tonmodi wie Kino, Musik oder Sport auf die jeweilige Situation bequem anpassen. Es ist möglich, den Subwoofer separat zu regeln und generell eigene Klangmodi zu erstellen. Mit zwei Mal 50 Watt an der Front der Soundbar LG LAC555H+ und 200 Watt vom Subwoofer lassen sich auch größere Zimmer gut beschallen. Kurzum: Bei der Hauptaufgabe für eine Soundbar, dem gutem Klang, hat LG für dieses Preissegment alles richtig gemacht.

Bedienung

4,75 Pkt

Bedient wird die Soundbar LG LAC555H+ entweder über die beigelegte Fernbedienung, Tasten am Gerät, Bluetooth-Verbindung oder eingeschränkt auch die Fernbedienung des Fernsehers. Der Subwoofer koppelt sich automatisch drahtlos mit dem Hauptgerät. Dank ARC schaltet sich die über HDMI mit dem Fernseher verbundene Soundbar an, wenn das TV eingeschaltet wird, und entsprechend auch wieder aus. Ein kleines Display auf der Soundbar zeigt den Status an. Für die Bedienung über Bluetooth bietet LG eine eigene App an, mit der das Smartphone verbunden wird.