IQ Option

Lena Groeben
Pro
  • Viele Basiswerte
  • Guter Support-Bereich
  • Mobile-Trading
  • Mindesteinlage nur 10 €
  • Trades ab einem Euro möglich
Kontra
  • Nicht alle Funktionen werden ausreichend erklärt
  • Teilweise keine deutsche Sprachunterstützung
Fazit IQ Option ist ein mehrfach ausgezeichneter Broker, der alle wesentlichen Funktionen beinhaltet. Viele Tutorial-Videos und eine sehr geringe Mindesthöhe von Einlagen und Einsätzen machen den Anbieter zum idealen Portal für Einsteiger und Profis. RISIKOWARNUNG: IHR KAPITAL KÖNNTE GEFÄHRDET SEIN

IQ Option Test

  • So bewerten wir die Bedienbarkeit der einzelnen Plattformen.
    Mehr ist besser.
  • 4. IQ Option
    100,0 %
  • 1. GoPro
    80,0 %
  • 2. Etoro
    90,0 %
  • 95,0 %
  • Kategorie-Durchschnitt
    82,5 %
  • So viele verschiedene Charttypen sind mit der jeweiligen Software darstellbar.
    Mehr ist besser.
  • 4. IQ Option
    4,0 %
  • 1. GoPro
    6,0 %
  • 2. Etoro
    5,0 %
  • 2,0 %
  • Kategorie-Durchschnitt
    6,4 %
IQ Option Zum Anbieter

Handelsplattform

4,90 Pkt

IQ Option ist eine Handelsplattform für binäre Optionen, Forex, CFDs und Krpytowährungen auf CFDs. Die Plattform ist somit ein spezialist für risikoreiche Finanzprodukte, die dafür aber eine eine hohe Rendite versprechen. (Rentabilität bis zu 91% im Falle eines erfolgreichen Trades)

Spekulationsgeschäfte sind keine Sache von wenigen Eingeweihten mehr, sondern erreichen mit einfach zugänglichen Handelsplattformen über das Internet und immer mehr Beratungsangeboten auch viele neue Interessenten.

Ein Spezialist auf dem Gebiet der binären Optionen ist IQ Option, ein 2013 gegründeter und seitdem mehrfach ausgezeichneter Online-Broker. IQ Option operiert wie viele ähnliche Unternehmen von Zypern aus, wo sich die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC schon seit Jahren mit der Aufsicht von Broking-Angeboten beschäftigt.

Bulle Binäre Optionen
Vergrößern
Als Bullen werden Nutzer bezeichnet, die auf ansteigende Kurse spekulieren. Bären setzen dagegen auf den Kurs-Fall.

CySEC handelt nach den gleichen Finanzmarkt-Richtlinien der Europäischen Union, die auch in Deutschland gelten.

Als erste Plattform bot IQ Option ein Demo-Konto an, das es Nutzern erlaubt, mit fiktivem Geld die Möglichkeiten und Mechanismen des Marktes kennenzulernen.

Hinsichtlich ihrer Bedienbarkeit kann die Handelsplattform zu 100 Prozent überzeugen: IQ Option bietet eine aufgeräumte, gut überschaubare und an individuelle Bedürfnisse anpassbare Bedienoberfläche, auf der Anwender alle wichtigen Funktionen problemlos finden und intuitiv nutzen. Zudem öffnet sich die Anwendung unkompliziert im Browser und bietet eine umfangreiche Online-Hilfe inklusive anschaulicher Video-Tutorials. Damit sichert sich IQ Option den Titel der anwenderfreundlichsten Handelsplattform in unserem Test der besten Trading-Software.
Ein Alleinstellungsmerkmal ist der vereinfachte Einstieg heute nicht mehr. Auch die Konkurrenz hat dieses Feature nun im Angebot, das User gerne in Anspruch nehmen. Die Leistungen der Online-Broker ähneln sich immer mehr, weshalb die Entscheidung für interessierte Anleger immer schwerer wird.

Netzsieger hat IQ Option im Vergleich der Anbieter binärer Optionen getestet und verrät, wie groß die Unterschiede zwischen den Plattformen wirklich sind. Zuvor allerdings noch eine kurze Erklärung einiger zentraler Begrifflichkeiten aus der Finanzwelt:

CFD

CFDs (contract for difference, deutsch: Differenzkontrakte) zählen wie auch binäre Optionen zu den Finanzderivaten, mit denen Anleger auf den Anstieg oder Fall von Basiswert-Kursen spekulieren können. Im Gegensatz zu binären Optionen, bei denen nur zwei Möglichkeiten der Entwicklung bestehen, richtet sich der Gewinn bei CFDs nach dem Unterschied („Differenz“) des Kurses seit Beginn des Vertrags. Deshalb sind vielfache Gewinne möglich. Auf der anderen Seite müssen Anleger im schlimmsten Fall, wenn der Kurs in die entgegengesetzte Richtung ausschlägt, auch in Nachzahlung gehen. Das Verlustrisiko ist deshalb sehr hoch und kaum absehbar. Nur Profis sollten sich auf den Handel mit CFDs einlassen.

Binäre Optionen

Binäre Optionen sind Finanzderivate, welche erlauben, auf den Verlauf von Börsenkursen zuvor festgelegter Basiswerte zu spekulieren. Die einzigen Möglichkeiten sind Call (Anstieg des Kurses) und Put (Fall des Kurses). Der Handel erfolgt unabhängig vom Basiswert, der weder erworben noch veräußert wird.

Finanzderivate

Derivate sind Finanzinstrumente, deren wirtschaftlicher Wert sich von auf Finanzmärkten gehandelten Wertpapieren oder Handelsgegenständen, dem sogenannten Basiswert, ableitet. Das Derivat dieses Basiswerts wird unabhängig gehandelt, ohne dass der zugrundeliegende Gegenstand erworben werden muss. Bei einigen Arten von Derivaten erfolgt ein Kauf zu einem festgelegten Zeitpunkt, beziehungsweise wird die Möglichkeit zum Kauf eingeräumt.

Funktionen

4,00 Pkt

Voraussetzung für die Anmeldung bei IQ Option ist, wie bei Kreditgeschäften und Glücksspielen üblich, die Volljährigkeit des Nutzers. Besitzt dieser bereits einen Google- oder Facebook-Account, kann er diesen verwenden und sofort beginnen. Ansonsten verlangt IQ Option die Angabe des Namens, einer E-Mail-Adresse und eines Passworts.
Nutzer wählen zwischen einem kosten- und risikofrei nutzbaren Demo-Konto und einem Real-Konto. Entscheidet er sich für den Einsatz von echtem Geld, fordert IQ Option eine Mindesteinlage von zehn Euro, die klassisch mit Kreditkarte oder Banküberweisung beglichen wird.

Handy
Vergrößern
Mit Apps und der Browseranwendung können Nutzer überall handeln.

Daneben gibt es auch die Möglichkeit, mit diversen Online-Bezahlmethoden wie WebMoney oder Skrill zu zahlen.

Auf dem gleichen Weg leistet der Anbieter auch alle Auszahlungen. Es gibt keine Einschränkungen in Bezug auf die Mindestauszahlung! Ab $2 können Auszahlungen auf der Auszahlungsseite (iqoption.com/withdrawal) vorgenommen werden. Um einen Betrag von weniger als $2 abzuheben, kann sich der Nutzer an das Support-Team wenden. Der maximale Auszahlungsbetrag liegt bei $1.000.000.

Die Kündigung und Auflösung des Accounts ist jederzeit kostenlos möglich. Ab einer Nichtnutzung von 90 Tagen fallen Verwaltungsgebühren von 25 Euro im Monat an. IQ Option möchte damit Account-Leichen vermeiden und natürlich auch den Handel in Betrieb halten.

Asset

Als Asset wird das Vermögen einer Person bezeichnet, zu dem Güter, aber auch Ansprüche auf Güter wie Wertpapiere etc. gehören.

Simple Funktionsweise

Nach der Anmeldung können Nutzer sofort alle Funktionen von IQ Option ausprobieren. Im Demo-Konto stehen nur 21 Assets zur Verfügung, im Real-Konto sind es dagegen 78. Die Auszahlung des Guthabens nimmt drei Tage in Anspruch.

Ab einer Einzahlung von 3.000 Euro bei der Kontoeröffnung erhalten Verbraucher ein VIP-Konto, das an zusätzlichen Leistungen

  • eine verkürzte Bearbeitungszeit der Auszahlungen innerhalb eines Tages,
  • persönliche Beratung
  • und Trade-Analysen bietet.
Basiswert

Basiswerte sind auf dem Finanzmarkt alle Arten von Finanzprodukten, Waren und Rohstoffen. Ihr Wert zu einem bestimmten Zeitpunkt dient als Bezugswert für den Handel mit Derivaten.

In den echten Konten stehen Nutzern mehr als 78 Basiswerte zur Verfügung:

  • 22 Währungspaare
  • 49 Aktien (Google, Microsoft, Yahoo!, E.ON, Daimler, usw.)
  • Rohstoffe und Indizes.

Die Bedienoberfläche ist übersichtlich gestaltet und wirft keine Fragen auf. Problemlos ändern User die Höhe des Einsatzes, die gehandelten Assets und die Laufzeit der Geschäfte. Es stehen Turbo-Geschäfte unter fünf Minuten Länge und binäre Optionen mit einer Laufzeit von 15 bis 60 Minuten zur Auswahl.
Auch die parallele Darstellung von mehreren Kursen nebeneinander stellen Nutzer ohne großen Aufwand ein, um gleichzeitig mit verschiedenen Basiswerten zu handeln. Je nach gehandeltem Basiswert sind Gewinne bis maximal 85 Prozent möglich. Nutzer spekulieren, wie bei binären Optionen üblich, ausschließlich auf den (Call) oder Fall (Put) eines Kurses während einer festgelegten Zeitspanne.

Bedienung
Vergrößern
Das Bedienkonzept ist ausgereift.

Die Mindesthöhe eines Tradesbeträgt lediglich einen Euro, was einen unschlagbar niedrigen Wert unter den Online-Brokern darstellt.

Die Kurse werden in Echtzeit als Diagramme dargestellt und der Nutzer kann jederzeit rein- oder rauszoomen, um den Verlauf der letzten Stunde oder Tage nachzuverfolgen. Für die technische Analyse des Kursverlaufs lassen sich die Informationen in mehreren anderen Formen anzeigen, etwa durch Linien oder Kerzen-Diagramme. Verschiedene Indikatoren sollen Tradern bei der Entscheidung helfen, welchen Verlauf der Kurs in Zukunft nimmt. Allerdings finden sich in unserem test der besten Trading-Software Programme, die hinsichtlich der Chartanalyse noch einiges mehr bieten.

Es gibt für die Browser-Anwendung vier verschiedene Farbeinstellungen und die Option, die Anzeige als Vollbild darzustellen.

Mobile und lokale Anwendungen

Bei IQ Option ist bequemes Handeln von unterwegs möglich. Dank verschiedener Apps für Apple-Computer, einer Desktop-Anwendung für Windows und einer speziellen Browser-Plattform greifen Trader rund um die Uhr auf ihr Konto zu. Außerdem können sie alle Kursverläufe, Börsengeschehnisse und Nachrichtenin Echtzeit einsehen. Auch bei allen mobilen Anwendungen fällt die Handelsplattform durch ihre Übersichtlichkeit und ihren anfängerfreundlichen Aufbau auf. Die mobilen Apps stehen bei IQ Option für alle Betriebssysteme von iOS und Android zur Verfügung.

Wettbewerbe

OTC-Trade

OTC-Trade (over the counter), der „Handel über den Ladentisch“, bezeichnet alle Finanz-Transaktionen, die direkt zwischen Marktteilnehmern durchgeführt werden. Gründe hierfür sind die Umgehung von Börsengebühren, Handel mit nicht zur Börse zugelassenen Wertpapieren oder mit Finanz-Derivaten.

Neben den gewöhnlichen Funktionen, die der Spekulation auf binäre Optionen dienen, können die Nutzer der Plattform auch gegeneinander in Wettbewerben antreten. Gegen eine Teilnahmegebühr erhalten alle Konkurrenten ein Startguthaben, das sie in einer festgesetzten Zeitspanne vermehren sollen. Die Gewinner, die den größten Gewinn erzielen, erhalten ein Preisgeld. Doch nicht nur der Erste erhält einen Geldbetrag, sondern alle, die sich in der Top-Liste wiederfinden, die meist aus 30 Leuten besteht. Während des Wettbewerbs können die Teilnehmer ihr Guthaben gegen eine erneute Gebühr auch wieder aufstocken, falls sie sich vorzeitig verspekuliert haben.

Handel auch am Wochenende

Wenn am Wochenende die Börsen geschlossen sind, ist bei IQ Option der OTC-Handel möglich, womit der außerbörsliche Handel gemeint ist. Da die Kurse keine offizielle Grundlage haben, sondern auf Algorithmen basieren, ist diese Art des Handels aber mit einer geringen Transparenz für Verbraucher verbunden. OTC Handel steht nur für die nicht regulierten Länder außer EU zur Verfügung.

Sicherheit

4,70 Pkt

Anlagesicherheit nach Richtlinie der Europäischen Union

Wie bei vielen Geldanlagen und insbesondere bei Derivaten ist auch der Handel von binären Optionen mit einem großen finanziellen Risiko verbunden. In Deutschland gilt das nach EU-Richtlinie formulierte Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz.

Einlagen auf Konten sind demnach bis 100.000 Euro durch die Kreditinstitute abzusichern, bei Wertpapieren gilt ein Maximalwert von 20.000 Euro je Kunde und Wertpapierhandelsunternehmen.

Europäische Union Wertpapiere
Vergrößern
Auf Wertpapiere beträgt die Einlagensicherung EU-weit 20.000 Euro.

Da sich Zypern als Land der Europäischen Union an dieselbe Richtlinie halten muss, regelt ein gleichlautendes Gesetz die Forderungen der Anleger. IQ Option ist deshalb Mitglied im Einlagensicherungsfonds ICF (Investment Compensation Fund), aus dem die Ansprüche der Anleger im Notfall erstattet werden.

Probleme wie etwa bei den nichtregulierten und in Amerika beispielsweise nicht gehandelten CFDs gibt es bei den binären Optionen von IQ Option nicht. Mehrere Finanzmarktaufsichtsbehörden kontrollieren die Vorgänge, die nach den Regeln der Europäischen Union und der jeweiligen Länder stattfinden müssen, in denen das Unternehmen Leistungen anbietet.

Das Geld der Anleger befindet sich auf europäischen Banken und ist vom Kapital des Brokers strikt getrennt.

Kontoführung & Gebühren

4,30 Pkt

Bei IQ Option besteht die Möglichkeit, ein kostenloses Demokonto zu testen. Hierfür stehen Tradern alle Möglichkeiten des Handelskontos sowie 10.000 EUR/USD virtuelles Guthaben zur Verfügung. Die Anmeldung zum Demo-Konto fällt äußerst einfach aus: Anwender geben lediglich ihre E-Mail-Adresse sowie ein selbstgewähltes Passwort an. Alternativ ist die Anmeldung mit einem Google Plus- oder Facebook-Account möglich. Direkt im Anschluss erhalten sie eine E-Mail mit dem Link zur Freischaltung ihres Kontos und schon kann der Handel mit virtuellem Geld starten.

500er
Vergrößern
Das virtuelle Guthaben des Demokontos beträgt 1.000 Euro und kann jederzeit wieder aufgefüllt werden.

Fällt das Guthaben des Demo-Kontos unter 1.000 Euro, stocken Nutzer es jederzeit wieder auf. Es dient dem Austesten von Strategien und erlaubt Verbrauchern, alle Funktionen der Plattform kennenzulernen, ohne dass sie ihr eigenes Kapital riskieren.

KEINE ZUSÄTZLICHEN GEBÜHREN

IQ Option erhebt weder auf Ein- noch auf Auszahlungen Transaktionsgebühren. Nutzer geraten bei binären Optionen auch in keine Nachschusspflicht wie bei CFDs. Hierbei müssten sie über den Betrag seiner Stammeinlage hinaus noch einen Nachschuss leisten, wenn der Kurs des gehandelten Basiswerts sich entsprechend ungünstig entwickelt.

So verdient IQ Option

Market-Maker

Sogenannte Market-Maker sorgen dafür, dass der Spekulationsbetrieb aufrechterhalten wird. Spekulieren zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht ausreichend viele Anleger gegeneinander, strecken diese Market-Maker fehlendes Kapital vor – und kassieren bei Erfolg ihren Gewinnanteil. Es kann sich zum Beispiel um Personen, aber auch um Gesellschaften handeln.

Die Brokergebühren auf den Gesamtumsatz einer Spekulation, durch die sich IQ Option finanziert, werden direkt aus dem Gewinn eingezogen.
Bei Spekulationen auf den Dollar/Euro-Kurs beispielsweise beträgt die Gebühr derzeit 7,5 Prozent: Bei einem Einsatz von 100 Euro beläuft sich der Umsatz auf 200 Euro, da der Broker aus den gerade durchgeführten Spekulation aller Anleger auf Anstieg und Fall des Kurses direkt gegeneinander wettende Gruppen bildet. Die Gebühren von 15 Euro (7,5 Prozent aus 200 Euro) werden vom Gewinn des richtig liegenden Anlegers abgezogen, der somit 85 Prozent Gewinn macht.

Besteht ein Ungleichgewicht zwischen Anlegern, die aktuell callen beziehungsweise putten, wird Kapital von sogenannten Market-Makern eingesetzt, die den Geldtopf auffüllen. Auch in diesem Fall erhält IQ Option 7,5 Prozent des Gewinns. Für den Anleger bedeutet es, dass er nach Belieben spekulieren kann, unabhängig von der Anzahl aktuell agierender Nutzer.

Hilfe & Support

4,80 Pkt

Der deutsche Support von IQ Option ist täglich tund um die Uhr erreichbar. Finanzexperten stehen sowohl per Telefon als auch per E-Mail und Live-Chat zur Verfügung, die bei akuten Fragen und Problemen weiterhelfen. Der Support arbeitet mit Online-Tickets und beantwortet alle Anfragen nacheinander, es kann aber auch zu etwas längeren Verzögerungen kommen.

ANTWORTEN AUF VIELE FRAGEN

Der FAQ-Bereich hält Antworten zu einigen wichtigen Themengebieten bereit, es sind aber bei weitem nicht alle wichtigen Informationen zu finden. Ebenfalls nicht perfekt ist die Sprachunterstützung: Webseminare und Tutorials, die besonders Anfängern beim Einstieg helfen, sowie leider auch ein großer Teil der Geschäftsbedingungen liegen nur auf Englisch vor. Der Wechsel ins Deutsche in einigen Teilen trägt zum sehr unfertigen Bild bei, das die Webseite von IQ Option bietet. Der Blog, der regelmäßig über aktuelle Finanzthemen berichtet, wird ebenfalls nur auf Englisch angeboten.

tutorial
Vergrößern
Positiv: Mittlerweile sind die Tutorial-Videos auch in deutscher Sprache verfügbar.

Bei einem international verfügbaren Finanzprodukt wie IQ Option verwundert es einerseits nicht, dass viele Teile nur auf Englisch verfügbar sind. Die wichtigsten Informationen kann der Nutzer trotzdem auch auf Deutsch einsehen. Jeder Anleger muss sich aber darüber im Klaren sein, dass die Nutzung in vollem Umfang nur mit ausreichenden Englischkenntnissen möglich ist.

Zusammenfassung

4,54 Pkt

Mit dem kostenlosen Demokonto hat sich IQ Option vor einigen Jahren von der Konkurrenz abgehoben – die Handelsplattform ist lizensiert, reguliert und mehrfach ausgezeichnet. 

Bei IQ Option handelt es sich aus unserer Sicht um einen sehr soliden Anbieter, der alle elementaren Funktionen anbietet. Insbesondere die Übersichtlichkeit der Anwendungen ist gerade für Einsteiger ein Pluspunkt.

Obwohl es auf der Webseite eine Reihe von Tutorials gibt, werden nicht alle Funktionen des Online-Brokers ausreichend erklärt, zudem fällt der FAQ-Bereich etwas kurz aus. Die teilweise fehlende deutsche Sprachunterstützung trübt ebenfalls den Eindruck, und die Sprachwechsel auf der Seite sind teilweise verwirrend.

Während dies für einige Einsteiger ein Ausschlusskriterium darstellen kann, sind der Nachrichten-Blog und die Tutorial-Videos auf Englisch bei einer internationalen Finanzplattform dennoch kein allzu großer Nachteil: Das professionelle Vokabular entstammt nun einmal dem angloamerikanischen Markt.

Insgesamt reiht sich IQ Option unter den besten Anbietern für den Online-Handel von binären Optionen, Forex, CFDs und Kryptowährungen ein. Ein großer Vorteil ist selbstverständlich die Regulierung durch europäische Finanzaufsichtsbehörden und die Gewissheit, dass auch bei einem eventuellen Bankrott Einlagen bis 20.000 Euro durch einen Sicherungsfonds erstattet werden.

Die geringe Mindesteinlage von nur zehn Euro und eine minimale Trading-Höhe von einem Euro machen IQ Option allerdings zur idealen Plattform für Einsteiger und solche, die hohe Einsätze scheuen. Auch für erfahrene Profis können wir die Handelsplattform uneingeschränkt empfehlen. 

Allgemeine Risikohinweise: Die von dieser Website angebotenen Finanzdienstleistungen tragen ein hohes Risiko und können zum Verlust all Ihrer Mittel führen. Sie sollten nie Geld investieren, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können.