Unsere Redakteure bewerten die Produkte unabhängig, Netzsieger verdient aber gegebenenfalls Geld, wenn Sie unsere Links anklicken. Erfahren Sie mehr.

Iperius Backup

Thomas Güth
Pro
  • Klon-Funktion
  • Deutschsprachiger Support
  • Freeware mit begrenztem Funktionsumfang
Kontra
  • Sehr langsamer Backup-Prozess
  • Fehler beim Backup-Prozess
Fazit Aufgrund aufgetretener Fehler während unseres Tests können wir Iperius Backup nur bedingt empfehlen.

Iperius Backup Test

Funktionen

4,60 Pkt

Iperius Backup Desktop

In der Vollversion ist Iperius Backup Desktop ein vielschichtiges Programm, das vielen Nutzerbedürfnissen entgegenkommt. Bereits in der kostenlosen Variante Iperius Free sind Vollsicherungen, inkrementelle Sicherungen, Ablaufplanungen (täglich, wöchentlich und monatlich), unbegrenzte Aufträge und die ZIP-Komprimierung von Backups enthalten. Die kostenpflichtige Desktop-Version erweitert das grundständige Angebot der Datensicherung um sinnvolle Features wie Backups in die Cloud (Speicherplatz bietet der Hersteller gegen Gebühr an), FTP-Backup, Synchronisation, das Kopieren der NTFS-Berechtigungen (ACL), einen Volume Shadow Service (VSS) und vieles mehr. Die nachfolgende Übersicht zeigt die wichtigsten Unterschiede zwischen der kostenlosen Version Iperius Free und kostenpflichtigen Backup-Variante Iperius Backup Desktop:

FunktionIperius Backup FreeIperius Backup Desktop
Datensicherung auf Massenspeichergeräte
Inkrementelles Backup
Zip-Komprimierung
Ablaufplanung
Erweiterte Filter/anwenderspezifische Variablen
Schutz der Backups vor Ransomware-Viren
Cloud Backup
FTP- / FTP über SSH- / FTP über SSL- Backup
Synchronisation
Drive Image - Disaster Recovery
Open File Backup (VSS)
Die wichtigsten Unterschiede zwischen Iperius Backup Free und der kostenpflichtigen Backup-Version Iperius Backup Desktop.

Performance

3,00 Pkt

Neben allen wichtigen Funktionen für die Datensicherung im Alltag sollte diese vor allem schnell, fehlerfrei, platzsparend und unauffällig im Hintergrund vonstattengehen. Anhand des Backup-Prozesses testen wir daher jede der zehn Backup-Software hinsichtlich ihrer Performance unter Berücksichtigung dieser Merkmale. Als einziges Programm im Test versagt Iperius Backup bei der Sicherung der kompletten Festplatte und aller Dateien gleich zwei Mal. Um dennoch einen vergleichbaren Wert zu erhalten, haben wir die Leistung daher anhand einer Sicherung mehrerer Ordner und Dateien überprüft. Dabei fiel uns die sehr lange Laufzeit des Prozesses direkt auf.

Beste und schlechteste Leistung

Die abschließende Messung stellt Iperius Backup für die Schreibgeschwindigkeit ein schlechtes Zeugnis aus. Mit gerade einmal 0,93 Gigabyte pro Minute ist die Backup-Software die Langsamste im gesamten Vergleich. Gleichzeitig ist die Kompressionsrate mit 58,43 Prozent eine der Besten der von uns getesteten Programme. Dass unsere Bewertung für die Performance von Iperius Backup trotzdem so negativ ausfällt, liegt daran, dass zwei Versuche, ein Backup unserer Festplatte anzufertigen, scheiterten. In beiden Fällen bekamen wir von der Backup-Software eine Fehlermeldung. Erst ein erneuter Testversuch, der lediglich einige Ordner und Dateien umfasste, war erfolgreich.

Iperius Backup Prozess
Iperius Backup verlangt von Nutzern eine Menge Geduld.

Bedienung

4,10 Pkt

Ein Startmenü, das jeden Einsteiger mit offenen Armen begrüßt: Iperius Backup versteht es, seine Funktionen auf Anhieb übersichtlich zu präsentieren und liefert einen logischen Wegweiser. Ob einem das Grau-in-Grau-Design gefällt, ist Geschmackssache und eher nebensächlich. Die großen Piktogramme führen zu den übergeordneten Operationen. Bei der Erstellung einer neuen Sicherung erscheint ein vom Aufbau identisches Untermenü mit anderen Optionen.

Zielführende Menüs

Das Reitermenü in der Kopfzeile beinhaltet grundlegende Einstellungen für „Ziele“, eine „Planung“ oder „E-Mail-Benachrichtigungen“. Das ist äußerst übersichtlich und ermöglicht einfach zwischen den verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten für das anstehende Backup zu wechseln. An einigen Punkten stößt die Iperius Backup unerfahrene Anwender jedoch vor den Kopf. Das betrifft beispielsweise die Erstellung von Ausnahmeregeln für Dateien. Hier schlägt das Programm nämlich keine Endungen für Dateien vor; stattdessen steht ein blankes Feld zur Verfügung, das von uns befüllt werden will. Wer hiervon keine Ahnung hat, hat mit der Funktion zu Beginn keine Freude. Es sind solche Kleinigkeiten, welchen den sehr guten Eindruck von der Nutzerfreundlichkeit der Backup-Software ein wenig trüben.

Iperius Backup Übersicht
Übersicht gehört zu den Stärken von Iperius Backup

Hilfe & Support

4,40 Pkt

Erste Anlaufstelle für Hilfesuchende sind die Tutorials, die entweder direkt über die Homepage des Herstellers oder durch einen Klick auf die Hilfefunktion der Backup-Software – per Weiterleitung auf eben jene Webseite – erreichbar ist. Die Erklärungen sind hier komplett auf Deutsch und mit Bildern zur Unterstützung des Textes versehen. Leider sind die behandelten Themen nicht sonderlich umfangreich und die Datenbank selbst wirkt stellenweise verwaist. Einzelne Links innerhalb der Tutorials führen beispielsweise zu gelöschten oder nicht erreichbaren Dokumenten. Individuelle Betreuung zu allen Fragen und Problemen mit der Backup-Software erfahren Anwender über ein Kontaktformular.

Hinweis

Wir können abschließend natürlich nur von unserem Test berichten und nicht allgemein davon ausgehen, dass die Probleme, bei der Erstellung eines Backups der Festplatte, bei Iperius Backup generell bestehen. Daher raten wir allen interessierten Nutzern, selbst die kostenlose Testversion der Backup-Software oder Iperius Backup Free herunterzuladen und sich ein eigenes Bild zu machen.

Zusammenfassung

4,03 Pkt

Iperius Backup verhält sich in unserem Test wie der auffällige Schüler, der die Aufmerksamkeit um jeden Preis auf sich ziehen muss, egal, ob mit positiven oder negativen Aktionen. Das Backup-Programm bringt in der Vollversion alle Voraussetzungen mit, die eine gute Backup-Software benötigt. Doch bereits bei der Bedienung stolpert Iperius Backup bereits. Während das oberflächliche Startmenü einfach und logisch strukturiert ist, weicht dies in den Untermenüs bereits auf. Desaströs hingegen ist die Geschwindigkeit beim Schreiben, die an Arbeitsverweigerung grenzt. Das begründet die Backup-Software Iperius Backup zwar mit einer sehr guten Kompimierung, unterm Strich ist das jedoch zu wenig, um zu überzeugen.