HDI Haftpflicht

Lukas Grzona
Pro
  • Überdurchschnittlich gutes Informationsangebot
  • Großer Leistungsumfang
Kontra Keine sehr günstigen Tarife im Angebot
Fazit So gut wie der HDI informiert fast keiner seine Kunden und der Preis des Topschutzes ist sehr fair.
HDI Haftpflicht Zum Anbieter

HDI Haftpflicht Test

Angebot

5,00 Pkt

85 Prozent aller deutschen Haushalte haben eine Haftpflichtversicherung, die gegen die finanziellen Auswirkungen der versehentlichen Beschädigung von Gegenständen Vermögen oder Personen schützt. Auch wenn das heißt, dass einige Haushalte auf die Haftpflichtversicherung verzichten, ist der Markt dennoch riesig. Genauso groß ist auch das Angebot der Versicherer, deren Produkte sich oberflächlich betrachtet wenig voneinander unterscheiden. Netzsieger prüft, worauf es ankommt, und hat den HDI im Vergleich der besten Haftpflichtversicherungen im Hinblick auf Angebot, Kosten und Transparenz getestet. 

 

Haus
HDI - Haftpflichtverband der Deutschen Industrie

In seinem Angebot geht der HDI einen anderen Weg, als die meisten seiner Konkurrenten im Netzsieger-Vergleich. Grundlage aller Haftpflichtversicherungen bildet das Paket Basis, das alle unbedingt notwendigen Leistungen zur Verfügung stellt. Je nachdem, welche zusätzlichen Leistungen der Versicherte wünscht, lässt sich der Basisschutz um mehrere Pakete erweitern.

Das Basispaket

Die Deckungssumme des grundlegenden Schutzes beträgt 15 Millionen Euro. Diesen Betrag zahlt der Versicherer während eines Jahres höchstens drei Mal aus. Die bereits im Basis-Tarif inbegriffenen Leistungen sind sehr viel umfangreicher, als bei den meisten Grundversicherungen der Konkurrenz.

Zusätzlich zu Pflichtdisziplinen bei Personen, Sach- und Mietsachschäden kommt der Ersatz fremder privater Schlüssel, Schutz bei ehrenamtlicher Tätigkeit und während eines maximal fünfjährigen Aufenthalts im Nicht-EU-Ausland. Schlüsselersatz gewährt der HDI bis zu 0,5 Prozent der Deckungssumme (bei 15 Millionen Euro: 75.000 Euro), wobei er eine Selbstbeteiligung von 100 Euro voraussetzt. Private Baumaßnahmen sind bis zu einem Prozent der Deckungssumme abgesichert (bei 15 Millionen Euro: 150.000 Euro). Bei Gefälligkeitsschäden, etwa bei Nachbarschaftshilfe, zahlt der HDI jedoch nicht.

HDI Website
Der Grundstein der Haftpflichtversicherung bildet das Basis-Paket.
Paket Familie & Kinder

Durch die Buchung des Familienpakets kann der Versicherungsnehmer auch Lebenspartner und im Haushalt lebende Kinder in den Versicherungsschutz einbeziehen. Bei Schäden durch deliktsunfähige Kinder und Erwachsene zahlt der HDI bis zu einem Prozent der Deckungssumme (bei 15 Millionen Euro: 150.000 Euro).

Paket Risiko Plus

Erst im Risiko Plus-Paket übernimmt der HDI auch Schäden während Gefälligkeitsdiensten, und zwar bis zu einer Höhe von 0,1 Prozent der Deckungssumme (bei 15 Millionen Euro: 15.000 Euro). Besonders wichtig ist die Forderungsausfalldeckung, die ohne Selbstbeteiligung gilt. In diesem Paket kommen auch mehrere Leistungen während beruflicher Tätigkeiten hinzu:

  • Verlust dienstlicher Schlüssel bis 30.000 Euro Schaden (100 Euro Selbstbeteiligung)
  • Selbständige berufliche Tätigkeiten bis zu einem Jahresumsatz von 6.000 Euro
  • Beschädigung von Gegenständen von Kollegen während der Arbeitszeit bis zu einem Schaden von 2.000 Euro (100 Euro Selbstbeteiligung)

Auch Schäden am Mobiliar in Hotels und Ferienhäusern/-wohnungen sind bis 15.000 Euro versichert (100 Euro Selbstbeteiligung)  

Paket Freizeit

Einige spezielle Leistungen kommen im Paket Freizeit hinzu: Hobbymäßiger Gebrauch von fremden Wasserfahrzeugen (bis 100 PS, bis 15 Quadratmeter Segelfläche) steht dann unter dem Schutz der Haftpflichtversicherung, genauso wie der Besitz eines eigenen Motorbootes bis zu einer Motorleistung von fünf Pferdestärken. Fahrradrennen, Modellflugzeuge und Elektrofahrräder bis 25 Stundenkilometer komplettieren den Freizeitsportbereich.

Paket Immobilien

Grundstücke bis 1.500 Quadratmetern sind bereits im Basis-Schutz enthalten. Im Immobilien-Paket erweitert sich die maximale Grundstücksgröße auf 10.000 Quadratmeter, Heizöltanks dürfen bis 10.000 Kilogramm fassen. Eine Besonderheit ist der Haftpflichtschutz bei vermieteten Eigentumswohnungen und Stellplätzen im In- und Ausland.

Paket Rundum Sorglos

Wählt der Kunde mehr als eines der Zusatzpakete, lohnt sich bereits das Rundum Sorglos-Paket, in dem alle Leistungen der einzelnen Pakete zusammengefasst sind. Hinzu kommt eine Beitragsbefreiung bei Arbeitsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit bis zwölf Monate und eine erhöhte Decksumme von 50 Millionen Euro.

Tierhalter Haftpflicht

Besitzer von Hunden und Pferden benötigen eine separate Haftpflichtversicherung, da im Basis-Schutz der Privathaftpflicht nur Kleintiere mitversichert sind. Die Leistungen bei Pferd und Hund unterscheiden sich nur in wenigen Details.

Ist der Tierbesitzer der Geschädigte und erhält er keinen Schadenersatz durch den Verursacher, zahlt der Versicherer. Der Kunde muss aber einer Selbstbeteiligung von 2.500 Euro zahlen, die wegfällt, wenn er gleichzeitig eine Privathaftpflichtversicherung bei der HDI unterhält.

Schließlich sind Deckakte und Welpen/Fohlen ab der Geburt bis sechs Monate über die Hauptfälligkeit hinaus mitversichert.

Auch bei der Tierhalterhaftpflicht kann der Versicherungsnehmer ein Rundum Sorglos Paket wählen. Die Deckungssumme steigert sich auf 50 Millionen Euro und geliehenes oder gemietetes Zubehör ist bis 2.000 Euro versichert.

Bei beiden Varianten beträgt die Decksumme 15 Millionen Euro. Der HDI zahlt maximal bei drei Zwischenfällen im Jahr die Höchstsumme. Ab dem zweiten Tier kann der Versicherungsnehmer mit einem Rabatt von 50 Prozent rechnen. Ein Auslandsaufenthalt von bis zu einem Jahr ist mitversichert, die Höchstdauer von fünf Jahren erhalten Versicherte, die auch die Privathaftpflicht bei der HDI in Anspruch nehmen.

tier
Besitzer von Hunden und Pferden benötigen eine separate Haftpflichtversicherung.

Die HDI bietet mit dem HDI Berufsunfähigkeitsschutz eine weitere überzeugende Leistung an.

Kosten

4,90 Pkt

Der Basisschutz ist für Singles mit einem Jahresbeitrag von 68,35 Euro verbunden. Für Familien erhöht sich der Jahresbeitrag um 30,70 Euro.

Je nach gewünschtem Umfang kann der Versicherungsnehmer die oben beschriebenen Pakete hinzubuchen:

  • Immobilien: 22,30 Euro
  • Freizeit: 5,25 Euro
  • Risiko Plus: 23,61 Euro

Der vollständige Schutz mit allen Leistungen, das Rundum Sorglos-Paket, kostet nur 90 Euro für Singles, bei Familien kommt die übliche Gebühr von 30,70 Euro hinzu.

Tierhalterhaftpflicht

Hunde

Den Basis-Tarif für Hunde bietet der HDI ab 144,72 Euro an. Wählt der Kunde das Rundum Sorglos-Paket, erhöht sich der Beitrag auf 289,43 Euro.

Als „gefährlicher Hund“ eingestufte Tiere schlagen mit einem Jahresbeitrag von 289,43 Euro zu Buche, im Rundum Sorglos-Paket mit 347,31 Euro.

Bei mehreren Hunden muss der Besitzer nur für den ersten Hund den vollen Preis bezahlen, für jeden weiteren gewährt der HDI einen Rabatt von 50 Prozent.

Pferde

Der Basis-Tarif für Pferde, die geritten werden, erhebt der HDI eine Jahresgebühr von 212,17 Euro. Auch hier muss der Besitzer ab dem zweiten Tier nur die Hälfte der Summe zahlen.

Wird das Tier ohne Reitbetrieb gehalten, sind 106,15 Euro fällig. Allerdings gibt es für mehrere Tiere keinen weiteren Rabatt.

Beratung und Transparenz

4,90 Pkt

Das Informationsangebot auf der Webseite des HDI ist hervorragend. Die Leistungen der Tarife sind übersichtlich angeordnet und von der Übersicht bis zum Rechner sind alle Punkte einfach zu finden. Die exakten Detailinformationen und die Geschäftsbedingungen sind an hervorgehobener Stelle platziert und können als PDF-Dokumente eingesehen werden.

Etwas Kritik ist allerdings in Bezug auf die einfache Verständlichkeit der Texte zu äußern: Fachbegriffe sind nicht immer ausreichend erklärt und Abkürzungen können häufig Spezialwissen erfordern. Interessenten, die sich bereits eingehend mit dem Thema befasst haben, werden hier bestens informiert. Für Einsteiger ist das Niveau etwas hoch.

Auch der Rechner ist sehr gut aufgebaut. Es ist möglich, beim Ausfüllen die wichtigsten Leistungen der Tarife erneut einzusehen und ein Angebot für später zu speichern, ohne persönliche Informationen oder eine E-Mail-Adresse eingeben zu müssen.

Zusammenfassung

4,97 Pkt

Wenige Anbieter im Netzsieger-Vergleich konnten ein so transparentes Angebot aufweisen, wie es beim HDI der Fall ist. Das Niveau der Texte erfordert zwar manchmal Fachwissen, davon abgesehen bleiben aber keine Fragen offen.

Der Grundtarif ist einer der teuersten im Test gewesen, dafür ist der volle Leistungsumfang bereits für einen sehr fairen Preis zu haben. Zu kritisieren wäre nur die etwas geringe Deckungssumme von 15 Millionen Euro im Basisschutz. Es handelt sich dabei zugegebenermaßen um einen durchschnittlichen Wert, der in der Preisklasse nur von sehr wenigen Konkurrenten übertroffen wird, wie zum Beispiel der CosmosDirekt mit 25 Millionen Euro bei einem Jahresbeitrag von 62,67 Euro.

Alles in allem beweist sich der HDI als empfehlenswerter Versicherer, der seine Kunden überdurchschnittlich gut informiert.