Google Pixel

Thomas Güth
Bereich:
Pro
  • Sehr hohe Displayauflösung
  • Acht Kerne
  • Gute Kameraauflösung
  • Hohe Taktfrequenz
  • Ausreichend Speicherplatz gegeben
Kontra
  • Kein Slot für MicroSD-Karten
  • Vergleichsweise geringe Akku-Laufzeit
  • Kein HDMI-Anschluss vorhanden
  • Keine Unterstützung des Mobilfunkstandards
Fazit Das GOOGLE PIXEL eignet sich mit seiner hohen Auflösung und seinen sonstigen technischen Merkmalen vor allem für Nutzer, die ihr Tablet für anspruchsvolle Spiele verwenden wollen.
Google Pixel Zum Anbieter

Google Pixel Beschreibung

Gehäuse & Display

4,80 Pkt

In unserem Tablet-Vergleich weist das GOOGLE PIXEL mit 10,2 Zoll das größte Display auf. Sein 1:1,4-Format ist dabei recht ungewöhnlich und lässt sich mit dem Seitenverhältnis von DIN-A-Bögen vergleichen.

Außerdem verfügt dieses Tablet nicht nur über das größte Display, sondern mit 2560 x 1800 Pixeln auch über die beste Auflösung, die vor allem für Gamer interessant sein dürfte.

Mit einer Größe von 242 x 179 x 7 Millimetern und einem Gewicht von 517 Gramm lässt es sich zudem gut transportieren. Darüber hinaus können Nutzer von zwei integrierten Kameras, die sich jeweils auf der Vorder- und Rückseite befinden, Gebrauch machen. Die Auflösung dieser beiden Kameras ist vollkommen ausreichend, ein LED-Blitz für eine bessere Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen ist allerdings nicht gegeben.

Leistung

4,85 Pkt

Mit dem Betriebssystem Android 6.0 befindet sich das GOOGLE PIXEL auf dem neuesten Stand, und auch der Prozessor kann sich sehen lassen. Mit einer Taktfrequenz von 1,9 Gigahertz ist eine schnelle Verarbeitung von Eingaben und Ausführung von Anwendungen gewährleistet. Von so einem leistungsstarken Prozessor profitieren vorwiegend Spiele sowie Bild- und Videobearbeitungsprogramme. Das Tablet von Google verfügt zudem über acht beziehungsweise zweimal vier Kerne. Des Weiteren überzeugt es mit einem Arbeitsspeicher von drei Gigabyte und einem internen Speicher von 64 Gigabyte. Ein Slot für eine MicroSD-Karte, die weitere Speichermöglichkeiten bietet, ist nicht vorhanden.

Akku

4,65 Pkt

Der Hersteller macht keine Angaben zur Akku-Kapazität. Die Laufzeit des Akkus liegt mit etwa siebeneinhalb Stunden jedoch im mittleren Bereich, und auch die Ladezeit von vier Stunden ist angemessen. Wird das Tablet allerdings für stundelanges Spielen verwendet, kann sich die Akku-Laufzeit durchaus verkürzen. Das Netzteil zum Aufladen ist im Lieferumfang enthalten.

Konnektivität

4,70 Pkt

Andere Geräte, Kopfhörer und Lautsprecherboxen verbinden sich über den USB-Anschluss oder ein 3,5-Millimeter-Klinken-Kabel mit dem GOOGLE PIXEL. Ansonsten ist ein kabelloser Datenaustausch über Bluetooth möglich. Das Tablet besitzt allerdings weder einen HDMI-Anschluss noch verfügt es über die sogenannte Near-Field-Communication. Zudem ist zwar eine Verbindung mit WLAN möglich, unterwegs kann jedoch nur mittels Hotspots auf das Internet zugegriffen werden, da dieses Gerät kein mobiles Internet unterstützt. Der Fingerabdrucksensor bietet einen zuverlässigen Zugriffsschutz.

Zusammenfassung

4,75 Pkt

Das GOOGLE PIXEL bietet Nutzern einen 10,2 Zoll großen Display mit einer hohen Auflösung von 2560 x 1800 Pixeln. Mit seinen 517 Gramm und 242 x 179 x 7 Millimetern ist dieses Tablet durchaus handlich und eignet sich damit auch für unterwegs. Ferner verfügt es über gute Vorderseiten- und Rückseitenkameras. Vor allem Gamer dürften sich über eine Taktfrequenz von 1,9 Gigahertz und acht Kerne freuen. Überdies stellt das GOOGLE PIXEL einen Arbeitsspeicher von drei Gigabyte und einen internen Speicher von 64 Gigabyte zur Verfügung. Der Hersteller verspricht zudem eine Akku-Laufzeit von siebeneinhalb Stunden und eine Ladedauer von nur vier Stunden. Mittels USB- und AUX-Eingang sowie Bluetooth kann eine Verbindung zu anderen Geräte hergestellt werden.