Ford Kuga Trend

Thomas Güth
Pro
  • Ansprechende Verarbeitung der Inneneinrichtung
  • Geräumiger Innen- und Kofferraum
Kontra
  • Kein Antiblockiersystem
  • Im Verhältnis teurer als die Konkurrenz
Fazit Der Ford Kuga glänzt mit einer schön verarbeiteten Innenausstattung, muss aber Abstriche in der Leistung hinnehmen. Auch in Sachen Sicherheit sollte Ford dringend nachrüsten.
Ford Kuga Trend Zum Anbieter

Ford Kuga Trend Beschreibung

  • Größe des Hubraums
    Mehr ist besser.
  • 3. Ford Kuga Trend
    1498,0ccm³
  • 1197,0ccm³
  • 2. BMW X1
    1499,0ccm³
  • Kategorie-Durchschnitt
    1568,0ccm³
  • Beschleunigung von 0 auf 100 km/h
    Weniger ist besser.
  • 3. Ford Kuga Trend
    12,5s
  • 10,6s
  • 2. BMW X1
    9,2s
  • Kategorie-Durchschnitt
    10,6s
  • Maximal erreichbare Geschwindigkeit
    Mehr ist besser.
  • 3. Ford Kuga Trend
    180,0km/h
  • 185,0km/h
  • 2. BMW X1
    205,0km/h
  • Kategorie-Durchschnitt
    189,7km/h
  • Verbrauchsdurchschnitt in Litern auf 100 km
    Weniger ist besser.
  • 3. Ford Kuga Trend
    6,2l
  • 5,6l
  • 2. BMW X1
    5,3l
  • Kategorie-Durchschnitt
    6,1l
  • Anzahl der PS
    Mehr ist besser.
  • 3. Ford Kuga Trend
    120,0
  • 115,0
  • 2. BMW X1
    136,0
  • Kategorie-Durchschnitt
    131,6

Fahrzeugmerkmale

- Pkt

Mit dem Ford Kuga schickt der amerikanische Hersteller seinen eigenen Kompakt-SUV ins Rennen. Auf den ersten Blicken wirkt der Kuga weniger schnittig als seine japanische oder deutsche Konkurrenz. Letztendlich unterscheidet sich die Karosserie mit 1.689 Millimetern in der Höhe und 1.856 Millimetern in der Breite nur geringfügig von anderen SUVs. Ein geräumiger Kofferraum bietet Platz für allerlei Gepäck, und mit einer Bodenfreiheit von 200 Millimetern darf es auch ruhig mal abseits der Straße rundgehen.

Motor

- Pkt

Der Ford Kuga ist insgesamt etwas schwächer auf der Brust als andere SUVs. Auch wenn sich der Hubraum mit 1.498 Kubikzentimetern erstmal sehen lassen kann, braucht der Kuga für die Beschleunigung 0 auf 100 km/h mit 12,5 Sekunden deutlich länger als das jeweilige Modell von Nissan oder BMW. Auch in der Spitzengeschwindigkeit muss sich der Ford geschlagen geben. Die Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h ist für Alltagssituationen oder die Fahrt in den Urlaub allerdings mehr als ausreichend. Im Inneren arbeiten vier Zylinder und 120 PS.

Details in der Übersicht
  • Kompackt-SUV
  • Höhe 1.689 mm
  • Länge 4.531 mm
  • Breite 1.838 mm
  • Maximale Nutzlast 521 kg
  • Volumen Kofferraum 456 l
  • Anhängelast ungebremst 750 kg
  • Bodenfreiheit 200 mm

Der Benziner hat laut Hersteller einen Kraftstoffverbrauch von 6,2 Litern pro 100 Kilometer und stößt 143 Gramm CO2 pro Kilometer in die Umwelt aus. Mit diesen Werten reicht es noch für die Effizienzklasse B.

Grundausstattung

- Pkt

Der Ford Kuga besticht mit einer sehr umfangreichen Grundausstattung. Das Fahrzeug startet der Fahrer ganz ohne Schlüssel über die Power-Startfunktion. Für die musikalische Unterhaltung sorgt ein Audio-System, welches über das Lenkrad gesteuert wird. Den etwas erhöhten Kraftstoffverbrauch gleicht der Kuga mit seiner Start-Stop-Automatik wieder aus. Bei längeren Standphasen stellt sich der Motor einfach ab, was gerade im Stadtverkehr einiges an Benzin spart. Über ein Antiblockiersystem verfügt der Kuga nicht, weswegen Ford hier in Sachen Sicherheit nochmal nachrüsten sollte.

Ford Kuga weiß
Der Ford Kuga besitzt beheizbare elektrische Außenspiegel.

Weitere Grundausstattung im Überblick

  • beheizbare elektrische Außenspiegel
  • Berganfahrassistent
  • Tempomat gewährleistet bevorzugte Maximalgeschwindigkeit
  • Intelligent Protection System
  • Servolenkung
  • Zentralverriegelung mit Fernbedienung
  • Elektrische Fensterheber vorn und hinten