DEVK-Rechtsschutz

Anne Röttgerkamp
Pro Individuelle Paket-Bausteine, Konfliktlösung durch Mediation, freie Wahl der Selbstbeteiligung, Übernahme von Rechtsanwalts-, Gerichts- und Auslandreisekosten
Kontra Im Aktiv-Tarif keine weltweite Deckungssumme sowie eine niedrige Strafkaution
Fazit Die DEVK-Rechtsschutzversicherung überzeugt vor allem durch Flexibilität, Schnelligkeit und eine ausgezeichnete Betreuung. Alle Verträge können online abgeschlossen und auf den individuellen Bedarf zugeschnitten werden.
DEVK-Rechtsschutz Zum Anbieter

DEVK-Rechtsschutz Test

Leistungen

4,80 Pkt

Dank der flexiblen Tarifgestaltung der DEVK-Rechtsschutzversicherung, lässt sich in wenigen Schritten ein persönlicher Versicherungsschutz zusammenstellen. Mithilfe verschiedener Paket-Bausteine sowie eines Beitragsrechners, findet jeder Verbraucher exakt den Schutz, den er – je nach Lebenssituation – benötigt. Denn abhängig von Faktoren wie  Alter, Fahrzeuganzahl, Beruf und Wohnraum wird der jeweilige Tarif individuell berechnet. Im Allgemeinen hat der Versicherte drei Tarif-Optionen zur Auswahl: den Aktiv-, den Komfort- oder den Premium-Tarif. Je nachdem, welche Versicherungsschwerpunkte und Zusatzleistungen gewünscht werden, kann sich der Verbraucher dementsprechend für das passende Modell entscheiden:

TarifeAktivKomfortPremium
Kosten (monatlich)15,59 €*19,54 €*22,53 €*
Versicherte BereichePrivat, Beruf, Verkehr, WohnenPrivat, Beruf, Verkehr, WohnenPrivat, Beruf, Verkehr, Wohnen
Grundabsicherung**
Straf-Rechtsschutz
Weltweiter Internet Vertrags Rechtsschutz
Notfallvorsorge-Schutz
Tarife im Überblick

* Die monatlichen Kosten berechnen sich nach folgenden Faktoren: Single-Haushalt, 150 Euro Selbstbeteiligung, Mietwohnung, Arbeitnehmer (nicht selbstständig), Halter von Kraftfahrzeugen.

** Zur Grundabsicherung gehören Telefonische Rechtsberatung, Anwalt-Suchservice, Online Schlichtung und Beratung u.a.

Neben der aufgeführten Grundabsicherung kann der Verbraucher außerdem von einer Konfliktlösung durch Mediation profitieren. Hierbei versuchen Mediatoren, welche von der DEVK zur Verfügung gestellt werden, den Rechtsstreit außergerichtlich zu klären und größere Kosten zu vermeiden. Aber auch im Ernstfall, wenn ein Prozess unvermeidbar ist, unterstützen unabhängige Rechtsanwälte den Versicherten.
Zudem besteht die Möglichkeit sowohl den Lebens- bzw. Ehepartner als auch die eigenen Kinder gegen einen geringen Aufpreis mitzuversichern. Dieser beträgt in der Regel 3,00 Euro bis 4,00 Euro und orientiert sich am jeweiligen Tarif. Bei einer Vertragslaufzeit von nur einem Jahr, können die Paket-Bausteine sowie der Tarif stets flexibel angepasst werden. Das heißt, steht der Auszug der Kinder oder die eigene Hochzeit vor der Tür, ist man nicht an einen jahrelangen Vertrag gebunden, welcher noch den alten Lebensumständen entspricht, sondern kann den Tarif individuell erweitern beziehungsweise reduzieren.

Deckungssumme & Geltungsbereich

4,70 Pkt

Je nach Tarif, gestaltet sich auch die Höhe der Deckungssumme des DEVK-Rechtschutzes. Diese beträgt beim Aktiv-Tarif 150.000 Euro, beim Komfort-Tarif 300.000 Euro und ist beim Premium-Tarif sogar unbegrenzt. Dies gilt für Europa und den außereuropäischen Anliegerstaaten des Mittelmeeres sowie auf den Kanarischen Inseln, den Azoren und Madeira.

Außereuropäischer Versicherungsschutz mit leichten Einschränkungen

Der Versicherungsschutz für eine weltweite Interessenwahrnehmung greift hingegen nur beim Komfort-und Premium-Tarif mit 30.000 Euro beziehungsweise 200.000 Euro. Beim Aktiv-Tarif hingegen muss leider auf eine weltweite Deckungssumme verzichtet werden. Erforscht man gerne fremde Kontinente und abgelegene Orte, sollte dementsprechend besser auf eine Absicherung nur durch den Aktiv-Tarif verzichtet werden, da der Schutz an dieser Stelle nicht umfangreich gewährleistet werden kann.

Kostenfaktoren

4,70 Pkt

Der Versicherungsschutz der DEVK beinhaltet die Zahlung eines zinsfreien Darlehens für eine Strafkaution. Diese ist tarifabhängig und reicht von 10.000 bis 300.000 Euro, erscheint allerdings im günstigen Aktiv-Tarif mit nur 10.000 Euro relativ niedrig bemessen. Personen, die eine Tendenz zu Ordnungswidrigkeiten haben und hin und wieder in Fettnäpfchen treten, sind mit dem Komfort- beziehungsweise Premium-Tarif eventuell besser bedient. Ein Pluspunkt der DEVK-Rechtsschutzversicherung ist hingegen die freie Wahl der Selbstbeteiligung. Diese reicht von 0,00 Euro bis zu 250,00 Euro und bestimmt dementsprechend den monatlichen Beitrag, den der Versicherte zu entrichten hat. Auch hier muss sich nicht für eine lebenslange Variante entschieden werden: Zu der jeweils angegebenen Kündigungsfrist kann der Tarif schnell und bequem verändert und angeglichen werden. So kann beispielsweise in jungen Jahren (und einem geringen Budget) mit einer niedrigen Selbstbeteiligung angefangen und bei Bedarf später aufgestockt werden.

Figur mit Waage in der Hand
Ein Pluspunkt der DEVK-Rechtsschutzversicherung ist hingegen die freie Wahl der Selbstbeteiligung.

Pluspunkte dank vielfältiger Kostenübernahme

Besonders umfangreich gestaltet sich die Kostenübernahme der einzelnen Sachverständigen im Ernstfall: Die DEVK kommt sowohl für die Rechtsanwalts- und Gerichtskosten als auch für die Reisekosten ins Ausland (zu Gerichtsterminen) auf. Die ist besonders dann von Vorteil, wenn ein Gerichtstermin im Ausland ansteht. Zusätzlich werden auch die auf der Gegenseite entstandenen Kosten übernommen – selbstverständlich nur, insofern der Versicherte auch zu deren Erstattung verpflichtet ist.

Vertragsabschluss & Konditionen

4,90 Pkt

Der Vertrag der DEVK-Rechtsschutzversicherung lässt sich schnell und bequem von zuhause aus abschließen. Mithilfe eines Online-Formulars und des Tarif-Rechners wird der Verbraucher schrittweise zum Vertragsabschluss geführt. Die Wartezeit, das heißt der Zeitraum bis die Versicherung greift, beträgt bei allen Leistung und Tarifen jeweils drei Monate. Im Bereich des Verkehrs-Rechtsschutzes kann die Versicherung sofort zum Einsatz kommen. Verglichen mit anderen Rechtsschutzversicherungen sind das mehr als zufriedenstellende Konditionen!

Keine versteckten Kostenfallen

Alle Rechtsschutzverträge können regulär mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist zum Ende eines Versicherungsjahres gekündigt werden. Im Falle einer Beitragserhöhung ist dies auch unterjährig möglich. Zudem besteht ein 14-tägiges Widerrufsrecht nach dem Überlassen der Vertragsunterlagen. Die vertraglichen Konditionen werden offen und übersichtlich in einem separaten Leitfaden dargestellt. Somit gibt es keine versteckten Kostenfallen und bösen Überraschungen, die den Versicherten nach Vertragsabschluss erwarten.

Angebotsrechner-Rechtsschutz
Mithilfe eines Online-Formulars und des Tarif-Rechners wird der Verbraucher schrittweise zum Vertragsabschluss geführt.

Support

5,00 Pkt

Hilfe findet der Verbraucher bei der DEVK auf verschiedenen Wegen: Per Suchoption lässt sich bequem ein Berater vor Ort finden, mit welchem ein Termin ausgemacht werden kann. Zusätzlich gibt es für dringende Angelegenheiten eine ausführliche Telefonberatung, die gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz kontaktiert werden kann. Weiß man schon jetzt, dass die Beratung etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen wird, kann auch ein Rückruftermin vereinbart werden.

Vielseitige Beratung bei der DEVK

Schnelle Hilfe bei Problemen findet der Versicherte auch stets im FAQ-Bereich, im hauseigenen Online-Lexikon sowie in einem der Live-Chats mit einem Kundenbetreuer.
Alles in allem überzeugt der Support-Bereich definitiv durch seine umfassende Rund-um-die-Uhr-Betreuung und die verschiedenen Möglichkeiten der Kontaktaufnahme.

Support-Bereich der DEVK
Die DEVK bietet sowohl Telefonberatung als auch die Beratung durch einen Mitarbeiter vor Ort.

Zusammenfassung

4,82 Pkt

Die DEVK-Rechtsschutzversicherung bietet einen unkomplizierten und flexiblen Versicherungsschutz für alle Altersgruppen. Abhängig von der aktuellen Lebenslage sowie dem zur Verfügung stehenden Budget, findet jeder Verbraucher sein passendes Versicherungspaket.

Schneller Vertragsabschluss kombiniert mit ausgezeichnetem Support

Die DEVK überzeugt vor allem durch ihren hervorragenden Support-Bereich, die freie Wahl der Selbstbeteiligung sowie die Übernahme sämtlicher Gerichts-, Anwalts- und Auslandsreisekosten (zu Gerichtsterminen). Lediglich die nichtvorhandene, weltweite Deckungssumme sowie die relativ niedrig bemessene Strafkaution des Aktiv-Tarifs geben Minuspunkte.