Debeka Krankenversicherung

Viviane Zoufahl
Pro Kostenerstattung von 100 Prozent bei ambulanten und stationären Leistungen
Kontra Hohe Selbstbeteiligungskosten
Fazit Der Tarif N-SB der Debeka im Rahmen der privaten Krankenversicherung bietet einen umfassenden Schutz. Der Kunde ist sowohl ambulant als auch stationär sowie im Ausland optimal abgesichert.
Debeka Krankenversicherung Zum Anbieter

Debeka Krankenversicherung Test

Ambulante Leistungen

4,85 Pkt

Die monatlichen Beitragskosten der Debeka für eine Private Krankenversicherung belaufen sich bei einen 30-jährigen Arbeitnehmer (Tarif N-SB) auf rund 250 Euro. Mit zunehmenden Alter steigen die Kosten an. So zahlt ein 40-Jähriger bereits etwa 315 Euro für die gleichen Leistungen. Eine Selbstbeteiligung hinsichtlich dieses Beispiels für eine Beitragsrechnung beträgt 1.250 Euro jährlich – das entspricht einem monatlichen Anteil von knapp 105 Euro.

Zudem können auf den Kunden weitere Beitragskosten für die Beiträge für die Ergänzungsversicherung, die private Pflegepflichtversicherung sowie die Krankentagegeldversicherung hinzukommen.

Perfekte ambulante Kostenerstattung

Bei ambulanten Behandlungen bietet die Debeka den Versicherungsnehmern eine Kostenerstattung von vollen 100 Prozent. Dieser Prozentsatz gilt für folgende Leistungen:

  • Ärztliche Leistungen
  • Heilpraktiker
  • Arzneimittel, Verbandmittel und Verbrauchsmaterialien
  • Heilverfahren wie zum Beispiel Heilbäder, Massagen, Ergotherapie, Logopädie oder Osteopathie
  • Hilfsmittel wie beispielsweise Hörgeräte, Herzschrittmacher sowie Krankenfahrstühle und Sehhilfen (Brillen, Kontaktlinsen)
  • Brechkraftverändernde Augenoperationen wie eine Lasik-Operation
  • Geburtsvorbereitung und Schwangerschaftsgymnastik
  • Häusliche Behandlungspflege wie ein Verbandwechsel
  • Häusliche Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung
  • Fahrten und Transporte
  • Psychotherapie
  • Künstliche Befruchtung
  • Ambulantes Operieren und stationsersetzende Eingriffe
  • Zusätzliche Leistungen wie Vorsorgeuntersuchungen, Schutzimpfungen, Präventionskurse sowie Diabetes-Erst- und Folgeschulungen

Stationäre Leistungen

5,00 Pkt

Bei stationären Behandlungen und solchen, die daran anschließen, erstattet die Debeka Ihren Kunden ganze 100 Prozent der Kosten. Hierunter fallen Leistungen wie Anschlussheilbehandlungen, Fahrten und Transporte, Rooming-In, Hospizleistungen und Entwöhnungs- beziehungsweise Entzugsbehandlungen bei Suchterkrankungen.

Kostenerstattung auch im stationären Bereich

Auch Chefarztbehandlungen, die Belegung eines Ein- oder Zweibettzimmers sowie der Anspruch auf ein Krankenhaustagegeld von 50 Euro fallen unter die Kostenübernahme. Jedoch unterscheidet sich das Angebot hinsichtlich der einzelnen Tarifvarianten. Im Bereich der stationären Leistungen ist die Debeka gegenüber ihren Kunden äußerst kulant. Im Falle eines Krankenhausaufenthaltes braucht sich der Versichert keine Gedanken um mögliche anstehende Kosten zu machen, da diese von der Versicherung alle übernommen werden.

Zahnärztliche Leistungen

4,85 Pkt

Auch bei den zahnärztlichen Leistungen bietet die Debeka ihren Kunden gute Konditionen. Kosten für prophylaktische Behandlungen werden ebenso mit 70 Prozent übernommen wie professionelle Zahnreinigungen oder konservierende Zahnbehandlungen wie In- und Onlays. Zudem fallen alle Behandlungen in denen Kronen, Brücken, Verblendungen oder Implantate eingesetzt werden, darunter.

Kostenunterstützung beim Zahnarztbesuch

Bei funktionsanalytischen und -therapeutischen, kieferorthopädischen sowie zahntechnischen Leistungen greift die Private Krankenversicherung der Debeka ebenfalls. Auch bei den zahnärztlichen Leistungen kann der Versicherer durch ein kundenfreundliches Angebot überzeugen.

Auslandskrankenschutz

4,80 Pkt

Dem Kunden wird bei einer Auslandsreise ein weltweiter Versicherungsschutz für ambulante und stationäre Heilbehandlung gewährt. Darüber hinaus sind Konditionen wie ein medizinisch notwendiger Rücktransport, eine Überführung bei Tod sowie eine Bestattung im Ausland sind im Auslandskrankenschutz beinhaltet. Beim Vertragsabschluss legen der Versicherer und der Kunde eine Höhe der Versicherungsleistungen fest, die dann bei einer Überführung greift. Durch die Debeka sind die Kunden auch im Ausland bei einem Krankheitsfall optimal geschützt.

Weitere Services

4,85 Pkt

Die Private Krankenversicherung der Debeka greift auch bei Kuren und verschiedenen Organspenden. So erhalten Kunden unter anderem Zuschüsse bei Kur- und Sanatoriumsbehandlungen. Außerdem werden ambulante und stationäre Kosten sowie anfallende Aufwendungen bei einer Organspende erstattet. Dieser weitreichende Service des Versicherers schützt die Kunden also in jeder Lebenslage optimal.

Zusammenfassung

4,87 Pkt

Für Arbeitnehmer bietet die Debeka mit dem Tarif N-SB einen rundum optimalen Krankenversicherungstarif mit Selbstbeteiligung. In diesem Tarif werden ambulante Heilbehandlungen bei Ärzten oder Heilpraktikern zu 100 Prozent übernommen, und auch die Aufwendungen für Heilmittel werden vollständig abgedeckt. Bei stationären Behandlungen können Kunden Ein- oder Zweibettzimmer in Anspruch nehmen. Zudem ist ein Anspruch auf ein Krankenhaustagegeld von 50 Euro gegeben.

Bei allen zahnärztlichen Behandlungen, Zahnersatz oder kieferorthopädischen Leistungen erhält der Versicherungsnehmer eine Kostenübernahme von 70 Prozent. Der Versicherungsschutz ist auch weltweit gültig, das heißt, dass der Kunde im Ausland ebenfalls optimal geschützt ist.