Comodo SSL

Thomas Güth
Pro Vergleichsweise günstig
Kontra Bei Vergabe wird nur die Domain überprüft
Fazit Für Betreiber kleiner Seiten empfiehlt sich das Comodo SSL Zertifikat. Größere Unternehmen sollten allerdings auf eine Verifizierung ihrer Organisation setzen.
Comodo SSL Zum Anbieter

Comodo SSL Test

Vertragskonditionen

3,70 Pkt

Unter den zehn verglichenen Angeboten von SSL-Zertifikaten ist das von Comodo mit Abstand das günstigste Produkt. Das liegt allerdings an der Art der Überprüfung des Antragsstellers. Während die anderen getesteten Zertifikate durchweg die Organisation überprüfen, geschieht dies bei Comodo nicht. Die Zertifizierungsstelle stellt lediglich fest, ob jemand die Domain besitzt. Eine solche Domain validiertes Zertifikat gibt es bei anderen Zertifizierungsstellen wesentlich günstiger. Bei Comodo kostet ein solches 76,95 Euro im Jahr. Dafür erhalten Kunden das Zertifikat für eine Domain und einen Haftungsschutz von 250.000 Dollar, was angesichts des niedrigen Jahrespreises in Ordnung ist. Da die Domain bei Antragsstellung nur automatisch überprüft wird, dauert die Ausgabe des Zertifikats meistens nur wenige Minuten. Seinen Kunden bietet der US-amerikanische Anbieter eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie an.

Verschlüsselung

4,80 Pkt

Das TSL 1.2 Protokoll sorgt bei den Zertifikaten von Comodo für Sicherheit auf dem neuesten Stand. Zudem setzt Comodo auf einen RSA-Mechanismus und eine Schlüssellänge von 2048-Bit. Ebenso verwenden sie den Secure Hash Algorithm 2. Die Unterstützung der Entschlüsselung gibt Comodo mit 128-Bit bis 256-Bit an.

Kompatibilität und Zusatzleistungen

4,80 Pkt

All gängigen Browser unterstützen die SSL Zertifikate von Comodo. Dazu zählen unter anderem Webbrowser, Email Clients, mobile Browser und Application Suits. Das Secure-Siegel, das Kunden auf ihrer gesicherten Webseite einbinden können, ist mit einem "point-to-verify"-Feature ausgestattet. Wenn Besucher mit dem Mauszeiger auf das Siegel zeigen, zeigt dieses Feature die Daten des Schutzes in Echtzeit an. Außerdem erhalten Kunden eines Comodo SSL Zertifikats kostenlos für die Dauer eines Jahres das Comodo HackerProof PCI-Scanning. Das ist vor allem für Kunden interessant, die im eCommerce tätig sind.

Hilfe & Support

4,30 Pkt

Comodo ist ein erfolgreicher, weltweit operierender Anbieter von Sicherheits-Software. Umso verwunderlicher ist es, dass die Zertifizierungsstelle keinen Kunden-Support auf Deutsch anbietet. Zwar stehen E-Mail, Live-Chat und eine Telefon-Hotline zur Verfügung, allerdings sind alle Angebote nur auf Englisch erreichbar. Die Telefonnummer leitet Kunden in das britischen Festnetz. Leider ist der technische Support nicht rund um die Uhr erreichbar, ein Forum zum Austausch mit anderen Kunden gibt es ebenso wenig. Dafür befindet sich auf der Internetseite von Comodo ein guter – leider ebenfalls englischer – FAQ-Bereich.

Comodo Secure
Leider mangelt es Comodo an einer vernünftigen Identitätsfeststellung.

Zusammenfassung

4,40 Pkt

Das Angebot von Comodo für das SSL Zertifikat erscheint nur auf den ersten Blick günstig. Denn dahinter verbirgt sich lediglich eine Domain Validierung, die sich eher für sehr kleine Webprojekte interessant, für ernsthafte Geschäft im eCommerce allerdings nicht zu empfehlen ist, da Kunden im Zertifikat keine Informationen zum Betreiber finden. Das einjährige kostenlose PCI-Scanning ist zwar ein sinnvoller Zusatz, ändert aber nichts an der mangelhaften Identitätsfeststellung.