AVS Media Player

Timm Hendrich
Pro
  • Spielt alle gängigen Formate problemlos ab
  • Wandelt Stereo-Sound in Surround-Sound um
  • Bedienoberfläche wirkt sehr übersichtlich und funktional
Kontra
  • Mac- und Linux-Betriebssysteme werden vom AVS Media Player nicht unterstützt
  • Einige andere Player überzeugen sicherlich durch mehr Anwendungsmöglichkeiten
Fazit Der AVS Media Player bietet das, was eine gute DVD-Player-Software können muss und sollte. Nicht mehr und nicht weniger aber für den Heimanwender vollkommen ausreichend. 
AVS Media Player Zum Anbieter

AVS Media Player Test

Zusammenfassung

4,10 Pkt

Diese Player Software eignet sich zum Abspielen von Musik aber auch zum Ansehen von Fotos oder Videos. Mit dem AVS Media Player lassen sich Übersichtliche Playlisten für Audiodateien erstellen oder Bilder in einer Diashow ansehen. Die hohe Dichte an unterstützten Formaten lässt den Player zu einem Gerät für den fast unbegrenzten Einsatz werden. Es können nicht nur DVDs abgespielt werden, sondern es lassen sich auch Sequenzen ausschneiden und auf der Festplatte abspeichern. Ebenso ist das Rippen von DVDs oder die überarbeitung von Sounds zum Surround-Effekt kein Problem.

Perfekte Einsteiger-Software

Musikdateien lassen sich in den Formaten MP3WMAAACOGG Vorbis und anderen wiedergeben. Die komplette Bedienoberfläche ist beim AVS Media Player sehr Übersichtlich gestaltet. Mit dem Player lassen sich die DVDs nicht nur rippen, sondern auch so konvertieren, dass sie auf mobilen Geräten wie dem Smartphone oder Tablet abgespielt werden können. Auch Laien werden mit dem Player sehr gut zurechtkommen, für Profis wird der AVS Media Player sicherlich nicht genug Funktionen bieten.