ARAG Krankenversicherung

Viviane Zoufahl
Pro Das vielfältige Extra-Leistungs-Paket besticht durch kundenfreundliche Konditionen
Kontra Bei den zahnärztlichen Leistungen werden nicht alle Kosten übernommen
Fazit Im Bereich der privaten Krankenversicherung bietet die ARAG mit dem Tarif KomfortKlasse einen Versicherungsschutz an, der einen integrierten Patientenrechtsschutz enthält und den Kunden die Möglichkeit einer Beitragsrückerstattung.
ARAG Krankenversicherung Zum Anbieter

ARAG Krankenversicherung Test

Ambulante Leistungen

4,75 Pkt

Der Versicherungskonzern ARAG verfügt über zwei private Krankenversicherungs-Tarife: KomfortKlasse und PremiumKlasse. Die folgenden Leistungen beziehen sich auf den einfachen KomfortKlasse-Tarif. ​Hier bezahlt ein 30-Jähriger im Monat einen Beitrag von rund 390 Euro. Die Rechnung beinhaltet eine jährliche Selbstbeteiligung von 300 Euro. Dieser Betrag ist jedoch frei wählbar.

Zudem kann der Kunde sich Extra-Leistungen mitversichern lassen wie beispielweise eine ergänzende Pflegeversicherung.

ARAG Rechnung
Die Selbstbeteiligung ist bei der ARAG frei wählbar.

Ambulant rundum versorgt

Eine hundertprozentige Kostenerstattung erhält der Versicherte bei ARAG bei den folgenden ambulanten Leistungen:

  • Ambulante Behandlung beim Allgemeinmediziner beziehungsweise Hausarzt, Facharzt für Kinderheilkunde, Gynäkologie oder Augenheilkund sowie Not- oder Bereitschaftsarzt
  • Brillengläser, Brillenfassungen sowie Kontaktlinsen (bis zu 150 Euro und alle drei Jahre)
  • Vorsorgeuntersuchungen wie Krebsvorsorge, Zeckenschutz sowie Impfungen

Bei Betragstilgung von Arznei-, Verband- und Heilmitteln sowie Laboruntersuchungen beim Heilpraktiker, verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und ambulanten Psychotherapien (bis zu 50 Sitzungen pro Kalenderjahr) werden achtzig Prozent übernommen.

Stationäre Leistungen

4,70 Pkt

Bei stationären Heilbehandlungen erstattet ARAG seinen Kunden die Kosten hundertprozentig.

Leistungen im Krankenhaus

Dies betrifft unter anderem die Unterbringung in einem Ein- oder Zweibettzimmer. Des Weiteren ist eine Behandlung durch Belegärzte und -hebammen sowie durch den Chefarzt mitinbegriffen.

Dennoch wäre eine Leistungssteigerung im stationären Bereich wünschenswert beziehungsweise die ARAG könnte auf ihrer Homepage Interessierten genauere Informationen zu den einzelnen Konditionen aufzeigen. Bis jetzt sind diese nur in den Versicherungsbedingungen zur privaten Krankenversicherung rinsehbar.

Zahnärztliche Leistungen

4,50 Pkt

Bezüglich zahnärztlichen Leistungen übernimmt der Versicherungskonzern zumindest bei Zahnbehandlungen die vollen Kosten. Darunter zählen unter anderem Zahnprophylaxe und Füllungen sowie Inlays.

Abstriche bei Zahnersatz und Kieferorthopädie

Bei Zahnersätzen wie zum Beispiel Brücken, Kronen, Onlays, Implantate sowie Prothesen und kieferorthopädischen Behandlungen werden von der ARAG nur achtzig Prozent Beträge getilgt.​

Im Bereich der Zahnersatz-Erstattung wäre eine Optimierung der Konditionen noch wünschenswert. Ansonsten sind die einzelnen Leistungen bereits sehr kundenfreundlich. 

Zudem bietet die ARAG ihren Kunden noch eine Zahnzusatzversicherung an, welche sie ergänzend zu der privaten Krankenversicherung abschließen können.

ARAG Website
Auf der Website der ARAG finden Interessenten alles Wissenswerte.

Auslandskrankenschutz

4,65 Pkt

Rücktransport inklusive

Die Private Krankenversicherung der ARAG ist weltweit bis zu drei Monate gültig. In Europa ist der Versicherungsschutz hingegen unbegrenzt verfügbar.

Zudem sind medizinisch notwendige und ärztlich angeordnete Rücktransporte aus dem Urlaub im KomfortKlasse-Tarif mitinbegriffen.

Kunden, denen dieser Schutz nicht ausreicht, können die zusätzliche Auslandsreise-Krankenversicherung bei der ARAG abschließen. Mit dieser sind sie dann rund um perfekt geschützt, wenn sie ins Ausland verrreisen und dort krank beziehungsweise sich verletzen sollten.

Weitere Services

5,00 Pkt

Zu den beiden Tarifen KomfortKlasse und PremiumKlasse kann der Kunde noch zwischen weiteren Extras wählen. So bietet ARAG eine Beitragsentlastung als optionalen Kranken­versicherung-Baustein an. Damit dieser steigen die Beitragskosten im Alter nicht an, sondern wird sogar gesenkt.

Die Entlastung beginnt im Alter von 63, 65, 67 oder 69 Jahren - je nachdem welches Alter der Versicherte beim Vertragsabschluss festlegt. Die Höhe lässt sich flexibel anpassen, wodurch eine Erhöhung aber auch eine Senkung jederzeit möglich ist.

Eine Vielzahl an Extra-Leistungen

In der privaten Krankenversicherung ist zudem ein leistungsfähiger Patientenrechtsschutz miteingeschlossen. Diese zusätzliche Leistung erfordert keinen Mehrbetrag. Der Rechtsschutz zahlt alle Anwalts- und Gerichtskosten bis zu einer Million Euro je Fall.

Mit dem Angebot des ARAG Alltagshelfers erhält der Kunde während eines Krankenhaus­aufenthalts oder nach einem ambulanten Eingriff eine Hilfe für den Alltag. So werden Einkäufe erledigt, Kinder und Haustiere betreut, die Wäsche gemacht sowie der Briefkasten entleert.

Die weiteren Serviceleistungen des Versicheres können überzeugen. Vor allem der Patientenrechtsschutz ist positiv hervorzuheben, da dieser von kaum einer Versicherung angeboten wird beziehungsweise gleich direkt in der privaten Krankenversicherung integriert ist.

Zusammenfassung

4,72 Pkt

Der Tarif KomfortKlasse verfügt über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Er ist für Kunden gedacht, die gezielt einen ausgewählten Schutz in allen Gesundheitsbereichen wünschen.

Die Wahl einer jährlichen Selbstbeteiligung von bis zu 1.500 Euro bietet zusätzlich die Möglichkeit, die Beiträge noch weiter zu reduzieren.

Wenn die Versicherung vom Kunden nicht in Anspruch genommen werden sollte, dann zahlt die ARAG zudem pro Kalenderjahr bis zu 600 Euro der Beiträge zurück.

Die ARAG kann mit ihrer privaten Krankenversicherung überzeugen. Besonders die zusätzlichen Leistungen wie dem Patientenrechtsschutz heben sie von anderen Versicherungsunternehmen ab.