Unsere Redakteure bewerten die Produkte unabhängig, Netzsieger verdient aber gegebenenfalls Geld, wenn Sie unsere Links anklicken. Erfahren Sie mehr.

Alignment Tool

Evgenija Zaharova
Pro Schnelle Ausrichtung der Partitionen
Kontra Keine PC Tuning Software im eigentlichen Sinne, für die eine Funktion etwas teuer
Fazit Schnell und einfach alle Partitionen ausrichten? Das geht mit Paragon Alignment Tool 4.0 Professional unkompliziert und zuverlässig.
Alignment Tool Zum Download

Alignment Tool Test

Funktionen

2,00 Pkt

Das Problem, das Alignment lösen will

Nutzer, die die neuesten Entwicklungen, was die Festplatten anbetrifft, ausprobieren, kennen nicht selten das Problem einer fehlausgerichteten Partition. Diese führt nicht selten zu Leistungseinbußen. Denn Daten werden auf einer Festplatte in einem bestimmten Takt – der Sektorgröße – gespeichert. Auch beginnen die Partitionen jeweils an einem bestimmten Speicherpunkt auf einer Festplatte. Wenn nun dieser besagte Punkt nicht im gleichen Takt der Festplatte liegt, dann ist die Partition fehlausgerichtet. Diese Festplatten können nicht optimal genutzt werden. Paragon Alignment Tool richtet diese sowohl auf der physischen als auch auf der virtuellen Festplatte exakt am Aufbau dieser aus – ohne die bereits gespeicherten Daten zu gefährden. Zusätzlich muss keine Neuinstallation der Software für die Ausrichtung der Partitionen durchgeführt werden.

Partitionen auszurichten - das hat Alignment drauf
Partitionen auszurichten - das hat Alignment drauf

Das Wie bestimmt der Kunde

Die Software bringt sehr flexible Ausrichtungsoptionen mit, d.h. es wird ein stufenloser Regler geboten. Der Nutzer kann also bestimmen, ob er die Partitionen schnell und weniger sicher oder langsam, dafür mit der höchsten Sicherheit ausgerichtet haben möchte. Außerdem wird die Ausrichtung nach einem Abbruch einfach weitergeführt und garantiert somit ein vollständiges Arbeitsergebnis.

Obwohl die Software die Funktion, für die sie bestimmt wurde, sehr gut umsetzt, kann sie, was den Funktionsumfang anbetrifft, mit ihrer Konkurrenz nur schwer mithalten.

Kompatibilität

4,00 Pkt

Die Alignment-Engine wurde optimiert, sodass der Ausrichtungsprozess nun noch schneller durchgeführt werden kann. Je nach Festplattengröße braucht das Programm zwischen fünf und zehn Minuten für die komplette Ausrichtung. Dabei arbeitet das Programm auch mit sehr großen Festplatten (Sektorgröße 4096 Byte). Währenddessen ist ein normaler Windowsbetrieb weiterhin möglich. Der Nutzer wird außerdem über den aktuellen Status informiert und anschließend ist kein Neustart erforderlich.

Systemvoraussetzungen

KomponentenInstallationWinPE-Rettungsumgebung
BetriebssystemWindows 8, 7, Vista, XP (ab SP2); Server 2012, Small Business Server 2011, Server 2003/2008/2008 R2
Festplattenspeicher150 MB (bis zu 1 GB zusätzlich während der Installation)
Arbeitsspeicher128 MB RAM512 MB RAM
ProzessorIntel Pentium mit mind. 300 MHzIntel Pentium III CPU mit 1 GHz oder äquivalent
InternetbrowserInternet Explorer ab 5.0
Dateisysteme NTFS (v1.2, v3.0, v3.1), FAT16, FAT32
Systemanforderungen des Alignment Tools

Leistung und Lebensdauer

Der Hersteller verspricht bis zu 300% mehr Leistung, wenn die Partitionen richtig ausgerichtet sind. Das ist in Augen der Experten meist übertrieben. Auch das Paragon Alignment Tool kann keine Wunder vollbringen und mehr Leistung liefern als technisch möglich ist. Die Obergrenze der tatsächlich möglichen Leistung kann jedoch durch das Ausrichten der Partitionen durchaus erreicht werden. Korrekt ausgerichtete Partitionen vermeiden zudem redundante Lese- sowie Schreibprozesse und können somit die Lebensdauer von einer 4K-Platte, insbesondere von SSD verlängern.

Bedienung

4,00 Pkt

Sowohl die Installation als auch die Bedienung gehen kinderleicht von der Hand. Das Programm überzeugt mit einer verständlichen Oberfläche. Außerdem liefert es Informationen über alle Festplatten und Partitionen.

Absicherung für schlechte Zeiten

Sollte beim Ausrichtungsvorgang doch einmal etwas schief laufen, bietet die Software verschiedene Absicherungen an. Dennoch ist es empfehlenswert vor der Ausrichtung eine Datensicherung durchzuführen – sicher ist sicher.

Besonders reizend an dem Programm ist die Tatsache, dass es sich um ein universelles Tool handelt. Während ähnliche kostenfreie Anwendungen nur auf bestimmte Festplatten zugeschnitten sind, kann das Tool von Paragon für nahezu alle Festplatten verwendet werden.

Benutzeroberfläche
Die Benutzeroberfläche ist sehr einfach gehalten.

Von dem Programm gibt es auch eine Demo-Version. Mit dieser kann allerdings nur getestet werden, ob die Partitionen fehlerhaft ausgerichtet sind.

Hilfe & Support

3,00 Pkt

Auf der modern gehaltenen Homepage der Paragon Software Group ist der Support-Bereich schnell ersichtlich. Wer nicht lange suchen möchte, kann auch die Hotline anrufen, welche ganz oben auf der Seite eingeblendet wird. Ob hier dem Nutzer geholfen werden kann, ist allerdings fraglich.

Support ist nicht gleich Support

Klickt man auf den Support-Button, eröffnen sich dem Kunden verschiedene Auswahlmöglichkeiten. So kann sich der Anwender über alle Support-Services einen Überblick verschaffen. Zur Verfügung stehen ein Gratis-, ein Erweiterter-, ein Firmenkunden-, ein Evaluations- sowie ein Einzelfall-Support. Ganz klar, dass nur der Gratis-Support auch gratis ist. Dieser ist an Werktagen zehn Stunden erreichbar. Der Nutzer kann hierbei nur auf den E-Mail-Verkehr zählen und sollte etwa drei Werktage an Reaktionszeit einplanen, was bei schwerwiegenden Problemen nicht gerade wenig ist. Außerdem ist der Support nur 30 Tage nach Kauf gültig. Das ist doch sehr mager.

Ist der Nutzer mit dieser Supportmöglichkeit nicht zufrieden, darf er für andere Optionen draufzahlen. Der nächst günstigste Support-Service fängt bei 79,95€ an.

Immerhin: FAQ, die Knowledge Base sowie Community- und Support-Foren können kostenfrei genutzt werden.

Zusammenfassung

3,25 Pkt

Die Funktion, für die Paragon Alignment Tool 4.0 Professional entwickelt wurde, nämlich Partitionen korrekt auszurichten, funktioniert sehr gut. Leider wird dadurch die Performance der Rechner in der Regel nur gering gesteigert. Auch kann vom Tunen des PCs nicht wirklich die Rede sein.

Dank der einen Funktion ist die Programmoberfläche sehr einfach gehalten und kann vom Privatanwender problemlos genutzt werden. Über die Leistung kann ebenfalls nicht gemeckert werden. Beim Support sollte sich der Hersteller jedoch mehr Mühe geben. Wer den Kontakt zum Support-Team sucht, kann diesen nur die ersten 30 Tage nach dem Erwerb der Lizenz erwarten, danach soll sich der Nutzer selbst helfen – das ist nicht gerade die feine Art.

Wer von einer PC-Tuning Software mehr erwartet, sollte sich einmal die Vergleichssieger AVG PC TuneUp, System Mechanic Professional und Uniblue Powersuite ansehen.

Alignment Tool Zum Download