Unsere Redakteure bewerten die Produkte unabhängig, Netzsieger verdient aber gegebenenfalls Geld, wenn Sie unsere Links anklicken. Erfahren Sie mehr.

Steuersoftware

Die beste Steuererklärung-Hilfe im Vergleich

Evgenija Zaharova
Platz Produkt Bewertung Preis
1 WISO Steuer-Sparbuch 4,90 24,99 €
2 tax 4,78 11,80 €
3 SteuerSpar-Erklärung 4,65 22,99 €
4 TAXMAN 4,45 29,90 €
5 BILD-Steuer 4,00 13,99 €
6 QuickSteuer 3,93 14,99 €

Funktionen

Unterstützte Formulare

Performance

Bedienung

Hilfe und Support

Hilfe für die jährliche Steuererklärung

Steuerberater kosten viel Geld und können auch nicht immer die erhoffte Steuerersparnis bieten, die sich der Kunde wünscht. Nimmt der Steuerzahler die Steuererklärung selbst in die Hand, sollte er viel Zeit und Nerven mitbringen.

Denn es ist gar nicht so einfach alle Belege richtig zu sortieren, Kontoauszüge zu durchsuchen und die richtigen Felder der vielen verschiedenen Formulare auszufüllen. Die Hersteller von Steuersoftware versprechen einen schonenderen Weg und eine wesentlich höhere Erstattung, die mit hilfreichen Tipps und Tricks erreicht werden soll. Im Schnitt soll der Anwender mit so einem Programm 600 Euro mehr erhalten, als wenn er seine Erklärung selbst verfasst. Eine Steuersoftware muss der Anwender aber jedes Jahr erneuern, um stets auf dem aktuellen Stand der Formulare und Gesetze zu sein. Die Steuersoftware mit der Versionsnummer 2017 ist für die Einkommensteuererklärung 2016 geeignet.

Taschenrechner
Bis zu 600 Euro können Anwender mit den getesteten Programmen im Durchschnitt erreichen.

So bewertet Netzsieger die Steuersoftwares

Funktionen

Die Funktionen der Programme gleichen sich häufig, weshalb besonders ihre Umsetzung und die Exaktheit der Ergebnisse in die Bewertung fließen.

Deckt die Steuersoftware alle notwendigen Formulare für eine vollständige Steuererklärung ab? Beispielsweise halten Programme für Selbstständige teilweise ganz andere Formulare parat als für Arbeitnehmer. Auch sollte der Anwender prüfen, ob er auf Sonderformulare für seine Branche angewiesen ist. Automatische Rechnerfunktionen sind notwendig und müssen in den entsprechenden Bereichen verfügbar sein, wie bei der auf den Kilometer genauen Berechnung von Reisekosten oder einem Einnahmen-Überschuss. Die Ergebnisse geben dem Anwender schließlich die Möglichkeit, die erwartete Steuerabgabe einschätzen zu können.

Gibt das Programm Spartipps? Intelligente Programme erklären nicht nur die einzelnen Felder, sondern demonstrieren auch durch Beispielrechnungen mögliche Einsparungen. Auf der anderen Seite kann das Programm den Anwender darüber informieren, wenn Felder nicht ausgefüllt werden müssen, entweder, weil sie für den Fall irrelevant sind oder keine Ersparnis erbringen. Praktisch sind eine Steuerprognose sowie eine Was-wäre-wenn-Funktion. Sind die Vorberechnungen einer Software exakt, können Anwender besser planen. Gibt es aber falsche Ergebnisse, kann es nicht nur zu unvorhergesehenen Ausgaben kommen, sondern möglicherweise wurde auch das Formular falsch ausgefüllt und der Nutzer zahlt mehr als notwendig.

STEUERN auf DEUTSCHLAND-Flagge
Gibt ein Programm die richtigen Tipps beim Ausfüllen, gibt es eventuell eine höhere Rückzahlung

Lassen sich Dokumente schließlich mit einem Passwort sicher abspeichern oder kann ein USB-Stick als Datentresor verwendet werden? Viele Nutzer haben Kinder, die den gleichen Computer nutzen und neugierig. Wenn sie nun versehentlich oder auch aus Neugier die Steuererklärung öffnen, und Eintragungen verändern oder gar löschen, dann war viel Arbeit umsonst. Aber Steuerdaten sind allgemein recht sensibel und sollten nicht von Unberechtigten gesehen werden. Damit der Nutzer sich am Ende nicht ärgern muss, ist ein Passwort hilfreich. Was passiert außerdem, wenn das Finanzamt mit der Rechnung des Nutzers nicht einverstanden ist? Fängt das Programm den Nutzer durch einen Steuerbescheid-Prüfer auf und sind Musterschreiben für einen Widerspruch vorhanden? Vor allem die letzteren erleichtern das Erstellen des Widerspruchs. Der Nutzer muss nicht stundenlang im Internet nach passenden Formulierungen oder Paragraphen suchen.

Leistung

Die beste Software ist nur eine mäßige Hilfe, wenn man mehrere Minuten auf die Änderungen beim Speichern oder Berechnen warten muss. Es darf nicht nur der Inhalt aktualisiert werden, auch die technische Umsetzung muss auf dem neuesten Stand sein. Die Software muss aktuelle Betriebssysteme gut unterstützen und nicht unnötig das System belasten. Beim Wechsel des Betriebssystems, meist zwischen Windows und OS X, ist die Kompatibilität zwischen den Systemen hilfreich, um letztjährige Daten zeitsparend übertragen zu können. Wie flexibel ist die Software? Kann sie auch auf Tablets oder Smartphones benutzt werden? Wie viele Steuererklärungen können außerdem mit einer Lizenz erstellt werden? Kann das Programm von einem ganzen Haushalt genutzt werden oder ist es nur möglich, eine einzige Steuererklärung zu erstellen?

​Bedienung

Die meisten Hersteller verbessern ihre Programme Jahr für Jahr. Netzsieger.de achtet darauf, dass die Bedienung zeitgemäß ist und nicht nur intuitiv und selbsterklärend, sondern auch praktisch ist. Es ist wichtig, dass die Software sich einfach installieren und deinstallieren lässt. Ist das nicht der Fall, sind die Nutzer bereits vor der Steuererklärung genervt, was nicht sein muss. Ein Interview-Modus, der den Nutzer abfängt und ihn durch den roten Faden seiner Steuererklärung führt, erweist sich häufig als sehr hilfreich. Besonders Neulinge, die im ersten Moment mit ihrer Steuererklärung komplett überfordert sind, dürften von diesem profitieren. Hat die Software einen Beleg-Manager, der vielleicht sogar handschriftliche Angaben in die Steuererklärung übertragen kann? Aber auch Fragen zu kostenlosen Updates oder einer Testversion werden hier geklärt.​

Klemme um Gledbeutel
Ein Interview-Modus fragt den Nutzer gezielt aus und führt ihn so durch die gesamte Steuererklärung.

Hilfe & Support

Was geschieht, wenn der Nutzer dann doch mit dem Programm nicht zurecht kommt? Gibt es ausreichenden oder gar lobenswerten Support? Stehen auf der Herstellerseite Informationen bereit, die einfach zu finden sind? Gibt es Tutorials, die dem Nutzer Schritt-für-Schritt erklären, was zu tun ist? Bestehen außerdem direkte Kontaktmöglichkeiten per E-Mail, Chat oder Telefon? Und wenn ja, wie gut sind die Hilfsmöglichkeiten? Ist das Support-Team schnell, freundlich und kompetent?

All diese und weitere Fragen sollen allen weiterhelfen, die sich ein Steuerprogramm zulegen möchten. Auch sollen die Vergleichsseiten dem User helfen, das richtige Produkt für sich ausfindig zu machen.