Unsere Redakteure bewerten die Produkte unabhängig, Netzsieger verdient aber gegebenenfalls Geld, wenn Sie unsere Links anklicken. Erfahren Sie mehr.

Open-World-Games

Die besten Open-World-Games im Vergleich

Timm Hendrich

Grundlegende Infos

Konsolen

Eigenschaften

Bewertungen

Riesige Welten entdecken

Was sind Open World Spiele?

Freiheitsfans liegen mit Open World Spielen für den PC absolut richtig. Im Gegensatz zu anderen Games ist bei Open World Spielen nämlich kein fester Ablauf vorprogrammiert. Vielmehr hat der Spieler die Möglichkeit seinen Entdeckungsdrang auszuleben.

Bei Assassin's Creed oder bei Far Cry werden bereits zeitig bei Spielbeginn Entscheidungen vom Spieler erwartet. Wo, was und wohin darf jeder selbst auswählen. Der eigene Weg ist das Ziel. Abwechslungsreiche Themen und Spielwelten halten für jeden Geschmack etwas bereit. Die Handlungen des Spielers können den Handlungsverlauf und seine Umgebung beeinflussen. Damit sich aber niemand wegen der vielen Möglichkeiten verloren fühlt, gibt es in den meisten Fällen natürlich eine Geschichte zu verfolgen. Als roter Faden gibt sie dem Spiel Struktur und führt den Zocker locker durch alle Etappen der Spielwelt.

beleuchtete Tastatur
Open World Games sind etwas für Freiheitsfans.

Worauf ist zu achten?

Unendliche Weiten eröffnen sich bei Open World Spielen. Mit ein paar Tipps und Hinweisen lässt sich der eigene Favorit beim Kauf schnell finden. Damit langfristiger Spielspaß garantiert ist, reicht es nicht immer, den aktuellen Bestseller zu kaufen. Der Spieler muss seinen Vorlieben folgen und eine Welt auswählen, die ihn tatsächlich anspricht. Die Auswahl der Spiele ist groß – Netzsieger.de schafft hier einen kleinen Überblick.

Ausstattung

In Puncto Ausstattung lohnt es sich, auf die Art der Spielsteuerung zu achten. Der Standard sind Controller oder Maus und Tastatur, es gibt aber auch Spiele mit Bewegungssteuerung. Ein weiteres Merkmal der angesagten Computerspiele ist die Art der Spielegrafik. Hier gibt es die Auswahl zwischen Comic, Pixel Art, realistischem Szenarium oder auch abgefahrenen Phantasiewelten mit stimmungsvollem und überwältigendem Ambiente. Viele Spiele sind zudem mit einer Einstiegshilfe ausgestattet. Diese kann wahlweise bei den ersten Runden aktiviert werden. Der Spieler wird dadurch direkt während seiner ersten Schritte begleitet. Der Vorteil dabei ist, dass eine übermäßig zeitraubende Lektüre der Spielbeschreibung entfällt. Ganz nach dem Motto: Einschalten und direkt durchstarten!

Qualität und Lieferung / Lieferzeit

Die Qualität eines Open World Spiels lässt sich nicht nur anhand äußerer Merkmale beurteilen. Vielmehr sollten bei der Auswahl auch die unterschiedlichen Missionen im Vordergrund stehen. Gibt es Aufstiegschancen? Auch die Lebendigkeit der Spielwelt ist ein entscheidender Faktor, der den schlussendlichen Spielgenuss mitgestaltet.

Für absolute Kundenzufriedenheit sollte die Lieferung nur minimale Zusatzkosten verursachen. Zu präferieren sind Onlineshops, welche einen portofreien Versand anbieten. Manchmal ist dieser jedoch mit einem Mindestbestellwert verbunden. Die Lieferzeit beträgt im Idealfall maximal sieben Werktage.

Für Ungeduldige gibt es als Variante bereits verschiedenste Download-Spiele, die mit wenigen Klicks ausgewählt, direkt online bezahlt und sofort gespielt werden können.

Auswahl

Für den ersten Eindruck sind nicht nur technische Merkmale, sondern vielmehr die Eigenschaften der Spielwelten von großer Bedeutung. Je nach Belieben stehen fiktive Städte oder auch abenteuerliche Naturgebiete zur Verfügung. Doch auch andere Eigenschaften spielen eine Rolle: Es gibt Spiele, die onlinefähig sind. Andere machen die nächste LAN-Party durch ihre Netzfähigkeit zum absoluten Erfolg. Eine Vielzahl von Sondereditions toppen zudem das Angebot.
Beliebt sind ebenso Open World Spiele mit Move-Unterstützung. Für Zocker mit Weitblick stehen hingegen Spiele mit 3D-Ready-Funktion zur Verfügung. Zielgruppenspezifische Versionen – exklusiv für Mädchen oder Jungen – erleichtern die erste Auswahl.

Controller
Die meisten Open World Games sind als PC- und Konsolenspiel erhältlich.

Wer lieber alleine zockt, findet auf dem Markt Spiele mit hervorragendem Singleplayer-Modus. Zum geselligen Zocken gibt es aber auch Open World Spiele ab 18 Mitspielern, bei denen der Fokus auf dem Zusammenspielen und nicht auf der Story liegt.

Benutzbarkeit

Bei der Benutzbarkeit geht es wieder um individuelle Vorlieben: Um welchen Spieler-Typ handelt es sich? Wird Bedienbarkeit auf den ersten Blick oder eine knifflige Variante mit spannenden verschlossenen Türen gewünscht? Nach und nach werden diese geöffnet und der Spieler verschmilzt mit dem Spiel auf abenteuerliche Weise.

Für den ersten Spieleindruck ist es jedoch wichtig, dass die elementaren Funktionen auf jeden Fall übersichtlich dargestellt und präsentiert werden. Vorhang auf, das Spiel kann beginnen!

Hilfe und Support

Hersteller von Open World Spielen bieten auf der hauseigenen Homepage oft einen Support an. Über Chat, via Email oder auch per Telefon lassen sich wichtige Detailfragen zeitnah klären. Es lohnt sich durchaus, bereits im Vorfeld zu schauen, welche Art von Support das favorisierte Spiel zur Verfügung stellt. Über die Herstellerseite lassen sich häufig online Hilfeseiten aufrufen. Diese bedienen meistens die FAQ und sind zu jeder Zeit einsehbar.

Längst zählen auch Community-Foren und Chats zwischen Usern nicht mehr zu den Geheimtipps. Hier können viele Informationen zu einzelnen Funktionen eingeholt werden. Die Spieler können außerdem ihre Erfahrungen austauschen und über Story, Updates und Gerüchte diskutieren. Anfänger werden hier auch viele Tipps für den erfolgreichen Spielbeginn finden.