LOADING

Kalender Software

Test und Vergleich

Die beste Kalender Software 2016 im Test

KalenderausschnittWofür benötige ich eine Kalender Software?

Ob man einen Fotokalender für den privaten oder gewerblichen Gebrauch erstellen will, mit der richtigen Software kann man diesen Vorgang innerhalb weniger Minuten erledigen. Die erforderliche Software gibt es sowohl auf den Webseiten von Entwicklern, als auch in Online Shops für Fotoprodukte. Hierbei kommt es darauf an, ob man den Kalender am Ende selbst ausdrucken möchte oder ob man es vorzieht, die Kalender im Anschluss von den Experten im Shop drucken zu lassen, sodass man diese dann per Post zugeschickt bekommt. Das Gute an so einer Software ist, dass man stets sehr viele Vorlagen finden kann, in die die Bilder dann nur noch eingefügt werden müssen, sodass man das gesamte Layout des Kalenders nicht erst selbst gestalten muss. Für diejenigen, die dennoch gerne selbst kreativ werden möchten, bietet eine solche Software in der Regel ausreichenden Freiraum, um den Kalender trotz der Vorlagen individuell zu gestalten. Ob man also Fotokalender als Geschenk für die Familie, den Partner, Freunde oder für Kunden erstellen will, mit einer solchen Software kann man sich viel Arbeit sparen und wird immer ein ansprechendes Ergebnis erzielen. Die Entscheidung zwischen kostenloser Software in einem Foto Online Shop oder der Software vom Entwickler, mit der man die Kalender selber drucken kann, sollte man vor allem davon abhängig machen, ob man die Kalender sofort braucht und wie gut der Fotodrucker ist, den man besitzt. Da Papier und Tinte/Toner nicht gerade billig sind, gibt es preislich eher keine Vorteile bei der Wahl einer Lösung. Allerdings bieten Druckereien häufig auch Möglichkeiten, Kalenderbücher oder ähnliches zu binden.

Worauf muss ich achten?

Bei der Auswahl der richtigen Software sollte man zunächst entscheiden, ob man eine Software wählt, die kostenlos ist oder ein Softwarepaket, welches oft auch online heruntergeladen werden kann. Die kostenlosen Varianten sind in der Regel bei Foto Online Shops erhältlich, man ist dann aber auch an den betreffenden Shop gebunden, während man die Kalender mit einer gekauften Software selbst drucken kann. Doch es gibt auch noch viele andere Punkte, an die man denken sollte ehe man sich für eine Kalender Software entscheidet. 

Preis und Leistung

Wie bereits erwähnt, gibt es verschiedene Online Shops, in denen man einen Kalender erstellen kann, welche auch eine eigene kostenlose Software für ihre Kunden anbieten. Diese funktionieren in der Regel sehr gut, jedoch muss man sich bewusst machen, dass man damit auch an den betreffenden Online Shop gebunden ist, denn diese Programme enthalten keine Option, mit der man die Kalender Zuhause ausdrucken kann. Anders sieht es da aus, wenn man sich für eine Software entscheidet, die man direkt auf der Homepage des Entwicklers gekauft hat. Mit einer solchen kann man seinen Kalender direkt Zuhause ausdrucken und kann so erst einmal ein paar Tests machen, ehe man sich für ein Endergebnis entscheidet. In jedem Fall sollte man bei der Auswahl auf die Anzahl der Vorlagen achten, denn oft kann man nur diese verwenden, sodass es wichtig ist, hier eine große Auswahl zu haben. Ebenso muss man darauf achten, ob die Software eine Möglichkeit bietet das Format der Bilder nach Wunsch zu ändern oder ob dieses automatisch geschieht. Im zweiten Fall hat man sonst nämlich oft das Problem, dass die Bilder willkürlich passend gemacht werden, sodass Köpfe abgeschnitten werden oder unschöne Ränder anstehen. Letztlich sollte bei einer kostenpflichtigen Software auch auf den Preis geachtet werden, denn dieser kann stark variieren, wobei man schon für etwa 15 bis 20 Euro eine sehr gute Software bekommen kann.

Kalendervorlage 2016Benutzbarkeit

Gerade wenn man noch nie einen Kalender erstellt und die entsprechende Software benutzt hat, ist es wichtig, dass man eine Software wählt, die sehr benutzerfreundlich ist. Hier gibt es nämlich leider große Unterschiede. Software, die von Online Shops angeboten wird, ist in der Regel sehr benutzerfreundlich gestaltet und man wird mit einer Art Tutorial durch die gesamte Anwendung geleitet, bis man das gewünschte Ergebnis erzielt hat. Bei der kostenpflichtigen Software muss man sich oft auf das Hilfemenü verlassen, wobei es auch viele Entwickler gibt, die Wert darauf legen, ihren Kunden eine Software anzubieten, die man rein intuitiv nutzen kann. Hier lohnt es sich wirklich, wenn man vor dem Kauf verschiedene Kundenbewertungen liest, damit man in etwa abschätzen kann, wie es um die Benutzbarkeit bei der gewünschten Software bestellt ist, so dass keine Überraschungen entstehen und man Probleme bei der Nutzung der Software bekommt. 

Ausstattung

Wenn man eine Kalender Software nutzt, so wird man immer zuerst auf die Nutzung von Vorlagen hingewiesen. Diese sind je nach Software in verschiedenen Mengen enthalten. Man sollte jedoch darauf achten, dass die gewählte Software ebenfalls Optionen bietet, mit denen man den Kalender ohne Vorlagen erstellen kann. Dies ist gerade dann wichtig, wenn man eine Software gewählt hat, die generell nur über sehr wenige Vorlagen verfügt. Ebenso sollte die Software über optische Effekte und ein Option zur Bildbearbeitung und Veränderung des Formats verfügen, damit man problemlos mit der Software arbeiten kann. Weitere Punkte, die eine gute Software enthalten sollte, sind zum Beispiel die Möglichkeit Geburtstage und andere wichtige Dinge schon direkt im Kalender zu vermerken, sodass der Kalender noch persönlicher und individueller ist, wenn man ihn als Geschenk überreicht.

Collage unwichtiger Bilder​Hilfe & Support

Hat man die Software eines Online Shops gewählt, so hat man natürlich einen sehr guten Support. Denn die Shops bieten stets eine Telefonhotline für ihre Kunden an, sodass man sich bei Fragen direkt an einen Mitarbeiter wenden oder die entsprechenden Auskünfte auch per E-Mail erfragen kann. Die Möglichkeit, sich per E-Mail an den Anbieter zu wenden, haben auch alle, die eine Software gekauft haben, wobei es dann von Anbieter zu Anbieter verschieden ist, ob es eine Hotline gibt. In jedem Fall kann man aber bei allen Anbietern die FAQs finden und wird dort in der Regel schon sehr viele wertvolle Informationen finden. Dazu sind die Programme selbst auch mit einer Hilfe Option ausgestattet, welche oft sehr gut funktioniert und nur in wenigen Fällen verbesserungswürdig ist. Daher ist es immer gut sich schon vor dem Kauf genau über solche Optionen zu informieren, damit man im Fall der Fälle nicht darauf angewiesen ist eine kostenpflichtige Hotline anzurufen oder auf eine Antwort per E-Mail zu warten, da man das Problem in der Regel schon in der Software selbst über die Hilfe Option lösen kann.

Fazit der Redaktion

Bereits mit den simplen Tools der Online Shops lässt sich ein gutes Ergebnis erreichen, das der Anwender sich als individuelles Geschenk zusammenstellen kann. Wer bereits erfahren ist mit Bildbearbeitung, eine kreative Ader und einen guten Drucker sein eigen nennt, der wird ein Programm für seinen eigenen Rechner benötigen. Mit diesem ist er auch nicht angewiesen auf einen bestimmten Druckershop, sondern kann seinen Kalender sofort in den Händen halten.