LOADING

WeatherPro

4.8 / 5
Pro: 
WeatherPro bietet umfassende Infos rund ums Wetter, eine gute Benutzeroberfläche sowie einen großen Umfang an Zusatzfunktionen.
Kontra: 
Vorerst kein Support für Windows-Geräte mehr.
Fazit: 
Eine der besten Wetter-Apps auf dem Markt, die es für fast alle mobilen Betriebssysteme gibt.

WeatherPro Test

Timm Hendrich
Funktionen

Der Produktumfang von WeatherPro

Wetter-Apps und -Seiten sind im Internet zahlreich vertreten. Entscheidend für den Nutzer ist, welche Informationen ihm geboten werden. Zudem sind sowohl die Aufbereitung der App beziehungsweise der Seite als auch eine exakte Vorhersage entscheidend, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Die Software WeatherPro erfüllt beide Anforderungen hervorragend. 

Großer Funktionsumfang

WeatherPro Screenshot mobile
Trotz großen Funktionsumfangs bleibt WeatherPro stets übersichtlich.

Was vor allem in der App begeistert, ist die Quantität der gelieferten Auskünfte über das Wetter. Bei WeatherPro findet der interessierte Nutzer nämlich eine Menge Informationen, die eben nicht alle Wetter-Apps und Webseiten zur Verfügung stellen. Unter anderen bietet WeatherPro:

  • eine 7-Tage-Vorhersage mit 3-Stunden-Intervall
  • die Temperatur
  • die Windrichtung und -geschwindigkeit
  • den Luftdruck
  • die Luftfeuchtigkeit
  • die Regenmenge
  • Informationen über die Regenwahrscheinlichkeit
  • die gefühlte Temperatur
  • die Sonnenscheindauer
  • einen UV-Index
  • einen Taupunkt

Wetterwarnungen gehören ebenso zum Funktionsumfang wie Wetter-Fotos (nur Android und iOS), Wetterberichte, Radar- und Satellitenbilder, Wassertemperaturkarten und umfangreiche Kurvendarstellungen für eine verbesserte Langfristprognose.

WeatherPro Premium

Wer noch mehr Informationen zum Wetter benötigt, kann per InApp-Kauf zur Premium-Variante greifen. Hier gibt es diese zusätzlichen Informationen:

  • eine 14-Tage-Wettervorhersage mit stündlichem Intervall
  • hochauflösende Wetterkarten
  • Wetterinfos im Lockscreen/Notification Center
  • noch mehr Satelliten- und Radarbilder
  • ein Niederschlagsradar und eine zweistündige Radarvorhersage
  • Ski- und Badewetter
  • viele Prognosevideos
  • den Niederschlagsfilm für Europa
  • den Windströmungsfilm für Europa

Insgesamt gibt es fast keine Wetterinformation, die WeatherPro nicht zu bieten hat. Egal ob der Nutzer sich privat, beruflich oder aufgrund seines Hobbys fürs Wetter interessiert, er erhält auf WeatherPro alle nötigen Informationen mit wenigen Klicks. 

Neue Funktionen der aktuellen Version

Bereits in den Vorgängerversionen wurden für eine bessere Übersicht die App-Einstellungen und das Menü oben links in der Wetterübersicht neu strukturiert. Dies vereinfacht für den Anwender die Navigation und gewährt einen schnelleren Zugang zu wichtigen Funktionen wie Suche, Wetter-News und Webcams. In der aktuellen Version 4.7 (Angabe für die Android-Version des Programms) fügten die Entwickler weitere Komfortverbesserungen hinzu. So sind die Kurzfrist-Vorhersagen und die Radar- sowie Satelliten-Ansicht in der Tablet-Version nun direkt in die Übersicht integriert. Support-Anfragen können Nutzer über einen "Kontakt"-Button im Menü der Wetterübersicht stellen. Zudem zeigt die "Charts"-Ansicht nun auch die Daten des Lautstärkemessers der Netatmo-Wetterstation an.

4,95 von 5,00 Punkten
Usability

Große Anwenderfreundlichkeit

Häufig sind kostenlose Apps mit Werbung und überflüssigen Pop-Ups überfrachtet. Darauf verzichtet WeatherPro auch in der kostenlosen Version komplett. Nervige Werbung ist nicht vorhanden. Das verbessert natürlich auch die Benutzerfreundlichkeit des Programms um ein Vielfaches.

Weather Pro Radar
WeatherPro zeigt den Nutzern relevante Infos zum Wetter, ohne sie mit Werbung oder Pop-Ups zu nerven.

Lokalisierung

Egal, ob Android- oder iOS-App: Der eigene Standort wird innerhalb der App zuverlässig durch die GPS-Funktion erkannt und lokalisiert. So kann der Nutzer schnell und zuverlässig Wetterdaten zu seinem aktuellen Standort abrufen. Gespeicherte Favoritenorte können in einer Kartenansicht oder Listenübersicht angezeigt werden.

Benutzbarkeit

Die Navigation innerhalb der App ist einfach und übersichtlich. Das Hauptmenü ist app-typisch und dank der verständlichen Symbole stets intuitiv zu bedienen. Die neue Suchfunktion ermöglicht ein schnelles Suchen und Finden von Orten.

Wetterdaten und Personalisierung

MeteoGroup, der Hersteller von WeatherPro und Europas größter privater Wetterdienst, nutzt sein eigenes Vorhersagesystem. Im Test überzeugten die Vorhersagen mit zuverlässiger Genauigkeit.

Das Speichern der Favoriten und "Point of Interests" gehört zur Grundausstattung von Wetterprogrammen und ist auch in WeatherPro integriert. Besitzer von Netatmo-Wetterstationen können diese in die App einbinden und so noch genauere personalisierte Wetterinformationen erhalten. 

4,90 von 5,00 Punkten
Sicherheit

Die App selbst können Nutzer in den jeweiligen App-Stores erwerben. Eine Registrierungspflicht innerhalb der App besteht nicht. Lediglich Nutzer des Premiumdienstes sollten sich registrieren, da sie die Premium-Funktionen mehrfach und in allen MeteoGroup-Apps nutzen können. Die Premium-Funktion ist per In-App Kauf zu erwerben und kostet aktuell 2,99 Euro pro Quartal oder 9,99 Euro pro Jahr.

Ein vertretbarer Preis, wenn man bedenkt, dass die Premiumfunktionen auch in MeteoEarth und AlertsPro nutzbar sind. Die AGB entsprechen deutschem Recht und sind auf der WeatherPro-Homepage einsehbar. Der deutsche Unternehmenssitz und eine gesetzeskonforme Datenschutzerklärung runden die Sicherheit von WeatherPro ab.

Zahlung

Die Zahlung erfolgt innerhalb des jeweiligen App-Stores. Somit sind alle Zahlungsmethoden nutzbar, die dort angeboten werden. Mit einer Kreditkarte oder Guthabenkarte kann der Nutzer bei fast jedem Anbieter bezahlen. Er sollte jedoch darauf achten, Apps nur aus den offiziellen Stores zu laden, um sich vor Malware zu schützen.

4,70 von 5,00 Punkten
Leistung

Die Performance von WeatherPro

WeatherPro ist zurzeit für die mobilen Betriebssysteme  iOS, Android und Blackberry erhältlich, sowohl in einer Smartphone- als auch einer Tablet-Version. Daneben gibt es noch eine Homepage, auf der sich Interessenten ausführlich über das Produkt informieren können.

  Größe Aktuelle Version Veröffentlichung Erforderliches OS
Android 11 Megabyte 4.3 08.12.2015 Android 2.3 oder neuer
iOS (iPhone) 40,7 Megabyte 4.3.1 09.11.2015 iOS 8.0 oder neuer
iOS (iPad) 38,3 Megabyte 4.0.1 26.11.2015 iOS 8.0 oder neuer
BlackBerry 4 Megabyte 1.0.124 04.05.2015 BlackBerry 10
4,70 von 5,00 Punkten
Hilfe

Hilfsfunktionen von WeatherPro

Die App ist einfach und selbsterklärend, auf eine ausführliche Hilfe sollten Nutzer somit eigentlich verzichten können. 

Weather Pro Hilfe
Bei Problemen finden Nutzer auf der WeatherPro-Homepage einen FAQ-Bereich sowie einen Kontaktlink zum Support-Team.

Bei Problemen mit der Bezahlung, mit dem Download oder der Installation ist der jeweilige App-Store Betreiber der richtige Ansprechpartner. Basisinformationen können User vorab auf der WeatherPro-Homepage erhalten, hier gibt es auch einen Kontaktbereich, über den sie direkt Fragen, Wünsche oder Anregungen an den WeatherPro-Support weiterleiten können. Ein kleiner FAQ-Bereich für jedes Betriebssystem rundet das Supportangebot auf der Homepage ab. 

4,75 von 5,00 Punkten
Fazit

Nutzer mehrerer MeteoGroup-Apps können ohne großen Aufpreis auf den Premiumdienst zurückgreifen. Die Mehrfunktionen und Informationen sind aber nicht für alle Nutzer unbedingt nötig. Im Gegensatz zur App handelt es sich bei den Premiumdiensten um Laufzeitmodelle, die regelmäßig verlängert werden müssen.

Laut Apple ist WeatherPro eine der >meistgekauften iPhone-Apps aller Zeiten. Das ist kein Wunder, denn WeatherPro ist einfach eine der besten Apps für das Wetter auf dem Markt. Insgesamt gibt es wenig zu kritisieren, Preis und Leistung stimmen, und für einen kleinen einmaligen Betrag erhalten Nutzer viele zuverlässige Wetterdaten und Informationen. Mit der App WeatherPro machen Nutzer also garantiert nichts falsch.

4,80 von 5,00 Punkten