LOADING

Partnersuche.de

4.66 / 5
Fazit: 
Seriöses Online-Partnervermittlungsportal. Empfehlenswert für Singles zwischen 30 und 55 Jahren, die an einer ernsthaften Beziehung interessiert sind.
Pro: 
Neue Mitglieder, die auch ein Profilfoto hochladen, können 6 Erstnachrichten versenden. Damit kann man das Portal schnell & unkompliziert testen und persönliche Kontakte knüpfen.
Kontra: 
Der Kundenservice lässt sich Zeit mit der Beantwortung der E-Mail-Anfragen.

Partnersuche.de Test

Jenny Gebel
Bedienung

Die Bedienung von Partnersuche.de


 

 

Vom Webseiten-Design her orientiert sich Partnersuche.de an den bekannten Online-Partnervermittlungen. Stimmungsvolle Bilder mit glücklichen Paaren unterschiedlichen Alters unterstreichen den Anspruch des Portals, dass sich hier Singles mit dem Wunsch nach einer festen Beziehung finden können. Es geht nicht um schnelle Flirts.

Partnervorschläge Partnertsuche.de

Ebenso wie andere Single-Börsen macht auch Partnersuche.de auf der Startseite neugierig auf persönliche Partnervorschläge. Wer die Partnersuche starten will, muss auch eine E-Mail-Adresse angeben sowie die AGB und Datenschutzerklärung akzeptieren. Um sicher zustellen, dass sich kein Dritter mit der angegebenen E-Mail-Adresse bei dem Partnersuche-Portal anmeldet, schickt das Portal zusätzlich noch einen Bestätigungslink per E-Mail. Spätestens hier sollte jeder Benutzer erkennen, dass er sich bei Partnersuche.de wirklich anmeldet und nicht nur eine Partnersuche durchführt (auch wenn das auf dem Button steht). Aber keine Panik: Die Anmeldung bei Partnersuche.de ist kostenfrei und unverbindlich.

Das eigene Profil erstellen

Partnersuche.de Profil erstellenNach der Anmeldung kann der User in einem Fragebogen genauere Angaben über den Wunschpartner machen. Die Navigation ist dabei leicht verständlich. Partnersuche.de hat in dem Fragebogen schon viele Antwortmöglichkeiten zur Auswahl vorgegeben. Daher geht das Ausfüllen schnell und es strengt nicht an. Durch Klick in Radio-Buttons bzw. Checkboxen und Auswahl aus Drop-Down-Menüs erstellt sich jeder User das Profil des Traumpartners und legt fest, was ihm besonders wichtig ist bei der äußeren Erscheinung, Lebenssituation, Konfession und Lebensgewohnheiten. Mehrfachauswahl ist möglich. Danach kommt das eigene Profil an die Reihe. Abgefragt werden z.B. genauere Angaben zur eigenen Person sowie persönliche Eigenschaften, Vorlieben, Werte und Vorstellungen von Partnerschaft. Auch hier beantwortet der User die Fragen schnell durch Anklicken bzw. durch Auswahl aus einem Drop-Down-Menü.

Die Beantwortung aller Fragen kann durchaus etwa 10 – 20 Minuten in Anspruch nehmen. Damit ist sie deutlich länger als die 5-10 Minuten, die Partnersuche.de auf der Webseite ankündigt. Ein Fortschrittsbalken im oberen Seitenbereich zeigt an, wie weit der Weg bis zu den ersten Partnervorschlägen noch ist. Obwohl die Handhabung sehr einfach ist, kann es frustrierend sein, wenn beim nächsten Klick wieder neue Fragen erscheinen und der Fortschritt nur klein ist. Immerhin lockt das Portal während des Prozesses mit den bald folgenden Partnervorschlägen. Und da will der User ja endlich landen. Wer den Persönlichkeitstest erfolgreich abgeschlossen hat, erhält als Belohnung die ersten Partnervorschläge.

Dass der Status der Registrierung gespeichert wird, wurde beim Test nicht deutlich. Wir hatten den Eindruck, dass man den Registrierungsprozess nicht unterbrechen bzw. abbrechen und zur Startseite zurückkehren kann.

Neben der vorgefertigten Auswahl in den Fragebögen gibt Partnersuche.de im Mitgliedsprofil auch Textfelder für freie Texte vor. Zu insgesamt 11 Themen kann der User nun eigenen Text schreiben. Zur Auswahl stehen z.B. Themen wie „Ein perfekter Sonntag sieht für mich folgendermaßen aus …“ oder „Das Verrückteste, das ich je gemacht habe …“. So bietet auch Partnersuche.de hier ein bisschen Spielraum für Individualität im Profil.

Die Handhabung allgemein

Bei der Gestaltung der persönlichen Übersichtsseite und der Navigation hält sich Partnersuche.de an das klassische Design im Internet und wagt keine Experimente. Auf der persönlichen Startseite erhält man nach dem Login eine Übersicht mit Nachrichten, Partnervorschlägen und Profilbesuchern.

Aktive Buttons in hellgrün leiten sicher durch alle Funktionen des Portals. Bekannte Icons machen die Bedienung leicht und erklären sich von selbst (z.B. Papierkorb für „Löschen“).

Lediglich die häufigen Fragen sind im Menü in der Fußzeile versteckt. Aber dann gleich 2 mal. Und zwar ausführlich unter „Hilfe“ und gekürzt unter „Kontakt“.

 

4,65 von 5,00 Punkten
Datingpotential

Das Datingpotential von Partnersuche.de


Auf Partnersuche.de tummeln sich aktuell über 2 Million Singles. Damit zählt die Partnervermittlung nicht zu den größten Singlebörsen in Deutschland. Doch die Auswahl ist groß, und täglich melden sich neue Interessierte an.

Wer nutzt Partnersuche.de?

Das Mindestalter für die Anmeldung in der Online-Dating-Plattform liegt bei 18 Jahren. Die Aufmachung der Website und auch unser Test zeigen, dass sich besonders Singles zwischen 25 und 55 Jahren angesprochen fühlen. Das Geschlechterverhältnis hält sich in etwa die Waage (49 % Männer, 51% Frauen).

Partnervorschläge - Wer ähnlich tickt, passt gut zusammen.

Partnersuche.de vermittelt Kontakte zwischen Menschen, die sich in bestimmten Wertvorstellungen, Verhaltensweisen oder Ansichten ähnlich sind. Die Liste mit den Partnervorschlägen wird ständig aktualisiert. Nach der Anmeldung erhält man schnell Resultate und vor allem auch Kontaktanfragen. Das macht neugierig auf mehr.

Partnersuche Partnervorschläge

Die Partnervorschläge, die Partnersuche.de macht, entsprechen sehr gut den Ergebnissen aus dem Persönlichkeitstest. Jedoch ist im Basis-Bereich keine sonderlich gute Filterung möglich. Suchkriterien wie Alter und Größe werden weitestgehend ignoriert, da sie in der kostenfreien Nutzung nur als „einigermaßen wichtig“ eingestuft werden. Daher ist die Auswahl für unser Empfinden etwas zu breit gestreut. Besonders die Umkreissuche (nicht weniger als 150 km ab Wohnort) ist zu grob. Für den Anfang reicht das Angebot zwar aus, damit man einen Eindruck bekommt, wie das Dating-Portal funktioniert.

Im Vergleich zu anderen Single-Portalen ist die Filterfunktion bei Partnersuche.de noch ausbaufähig. Über Figur, Größe, Alter, Ort und Lebensgewohnheiten hinaus könnten auch gemeinsame Interessen, Hobbies oder Beruf als Filteroptionen bei der Suche nach dem Wunschpartner in Frage kommen.

Wie kommen die Singles in Kontakt?

Das Portal bietet verschiedene Funktionen an, mit denen angemeldete Singles untereinander Interesse signalisieren können. Für alle User stehen Grüße, Spaß-Matches und Fotoanfragen zur Verfügung. Für den Anfang ist dies sehr hilfreich. Auf die Dauer könnten diese vorgefertigten Nachrichten jedoch unbefriedigend sein.

Was direkte Nachrichten betrifft, so ist dieses Feature bereits in der kostenfreien Basis-Version eingeschränkt nutzbar. Die User können Nachrichten empfangen, lesen und wieder beantworten. Neu angemeldete Mitglieder erhalten ein Kontingent von 3 Erstnachrichten, die sie versenden können. Wer zudem noch ein Profilbild hochlädt, bekommt zusätzlich weitere 3 Chancen, eine Erstnachricht zu versenden. Hier punktet Partnersuche.de im Test, denn dies ist bei vielen Single-Börsen im kostenfreien Bereich nicht möglich. Wer die Nachrichtenoption regelmäßig nutzen will, für den lohnt sich ein Premium-Account.

Dating-Aktivität der Mitglieder

Bei unserem Test fiel auf, dass man als Single bei Partnersuche.de sehr schnell viele Profilbesucher bekommt. Andererseits gab es, außer Grüßen, vergleichsweise wenige aktive Anfragen. Dabei fordert das Portal auch direkt zu Aktivität auf. Wer gern neugierig auf verschiedene Profile klickt, erhält dann und wann die Aufforderung, Gemeinsamkeiten doch mal über ein Spaß-Match herauszufinden. Eigeninitiative ist gefragt!

Ein Grund für die Zurückhaltung der Mitglieder könnte sein, dass viele die kostenfreie Basis-Version dieser Online-Partnervermittlung verwenden. Durch die schwache Filterung erhält man, wie oben schon geschrieben, eine enorm breite Auswahl an Kandidaten. Oft ist da kein ultimativer Treffer dabei und mehr als ein Profilbesuch lohnt sich für den suchenden Single dann nicht.
 

4,50 von 5,00 Punkten
Leistung

Die Leistung von Partnersuche.de


Partnersuche.de bietet, wie die meisten Online-Partnervermittlungen, kostenlose Basis-Leistungen und kostenpflichtige Premium-Dienste an. Positiv aufgefallen ist uns, dass Partnersuche.de auf der Website ganz klar anzeigt, welche Leistungen kostenpflichtig sind.

Partnersuche Leistung Basis

Zum Reinschnuppern: Die Basis-Mitgliedschaft

Mit der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft kannst Du in das Leistungsangebot von Partnersuche.de hineinschnuppern und Dich auf dem Portal umsehen. Punkte gab es beim Test dafür, dass Basis-Mitglieder uneingeschränkt alle Nachrichten, die gesendet wurden, lesen und beantworten können. Auch Profilfotos sind in diesem Modus bereits sichtbar – das ist ebenso ein Pluspunkt für die erfolgreiche Suche nach dem Wunschpartner. Zusätzlich können Mitglieder in diesem Bereich an alle User Grüße schicken. Features aus dem Premium-Bereich, z.B. Erstnachrichten versenden, kann der User hier mit begrenzter Dauer antesten. Die Filtermöglichkeiten bei den Partnervorschlägen sind in diesem Bereich jedoch auf ein Minimum reduziert. Daher werden Singles im Premium-Bereich mehr Erfolg haben, ihren Traumpartner online zu treffen.

Voller Umfang in der Premium-Mitgliedschaft

Die Premium-Mitglieder können die Leistungen von Partnersuche.de in vollem Umfang nutzen. Sie können die Auswahl an Partnervorschlägen besser filtern, unbegrenzt Kontaktanfragen versenden, alle freigegebene Fotos eines Profils ansehen und Suchkriterien gewichten. Damit werden die Matching-Vorschläge natürlich viel genauer und die Chancen, den Traumpartner kennen zu lernen, steigen enorm.

Für die Premium-Mitgliedschaft stellt Partnersuche.de verschiedene Pakete mit unterschiedlichen Laufzeiten (von 1 bis zu 24 Monaten) zur Verfügung.

Tipp: Wer sich für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft interessiert, sollte auch die Kündigungsbedingungen im Auge behalten. Partnersuche.de macht auf der Website deutlich darauf aufmerksam, dass sich die Premium-Mitgliedschaft bei nicht fristgerechter Kündigung automatisch um die gekaufte Laufzeit verlängert.

4,75 von 5,00 Punkten
Sicherheit

Zahlung und Sicherheit auf Partnersuche.de


Partnersuche.de legt großen Wert darauf, dass sich die angemeldeten User sicher fühlen. Das Portal wirbt damit, dass alle Mitglieder-Profile „von Hand geprüft“ werden.

Bei der Anmeldung muss der Nutzer eine persönliche E-Mail-Adresse angeben. Um sicher zu stellen, dass sich kein Dritter mit der angegebenen E-Mail-Adresse bei dem Partnersuche-Portal anmeldet, schickt das Portal einen Bestätigungslink an den Kontakt. Auf diese Weise prüft der Kundenservice auch, ob die E-Mail gültig ist. Spam-Mailer haben also keine Chance. Und keine Angst, die E-Mail wird im Mitglieder-Profil nicht angezeigt. Sie dient für das Portal lediglich als Kontaktmöglichkeit.

Partnersuche FotoprüfungAuch Bilder und frei geschriebene Texte eines jeden Nutzerprofils werden vor der Veröffentlichung persönlich vom Kundenservice auf Seriosität geprüft. Kritisch betrachtet werden z.B. Bilder, auf denen mehr als eine Person abgebildet ist. Auf diese Weise sorgt Partnersuche.de dafür, dass keine Bilder von Personen, die nicht angemeldet sind, in das Portal bzw. ins Internet gelangen. Bei unserem Test war diese Sicherheitsoption von Partnersuche.de sehr zuverlässig.
 

Persönliche Daten

Gleich bei der Anmeldung weist Partnersuche.de auf die Datenschutzerklärung hin. Für die Anmeldung muss der User diese Erklärung akzeptieren. Profilangaben und Fotos sind nur für registrierte Benutzer sichtbar. Sie werden nicht außerhalb des Portals, z.B. in Suchmaschinen angezeigt. Auch die persönliche E-Mail-Adresse und der Name dienen lediglich der Registrierung und bleiben vor anderen Mitgliedern verborgen. Personenbezogene Daten werden nach den gesetzlichen Vorschriften behandelt, die in der Datenschutzerklärung ausgeführt sind.

Mindestvertragslaufzeit & Kündigung

Wer sich für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft interessiert, darf aus diversen Paketen mit verschiedenen Laufzeiten und Preisen wählen. Die Kündigungsfrist einer Premium-Mitgliedschaft bei Partnersuche.de ist je nach gewählter Vertragslaufzeit unterschiedlich. Hier sollte der User selbstverständlich auf die Konditionen bei Vertragsabschluss achten. Eine Kündigung wird nur in schriftlicher Form akzeptiert.

Achtung: An Probemitgliedschaften bei Sonderaktionen oder Neuanmeldungen schließt sich automatisch eine Premiummitgliedschaft an, wenn nicht ordnungsgemäß gekündigt wurde!
 

Partnersuche Sicherheit

Zahlungssicherheit

Die Zahlung erfolgt bequem über das Internet. Das Portal akzeptiert Zahlungen per Bankeinzug, Paypal und Kreditkarte (Visa, Mastercard, AmericanExpress). Mit der Datenübertragung über eine SSL-Verbindung bietet Partnersuche.de seinen Mitgliedern höchstmögliche Sicherheit. Auch eine Zahlung in Raten ist möglich. Punktabzug gibt es leider dafür, dass Mitglieder nicht per Rechnung bezahlen können.

4,80 von 5,00 Punkten
Support

Hilfe und Support auf Partnersuche.de

Partnersuche.de bietet für die angemeldeten Singles Support auf vielen Kanälen. Der Kundenservice ist per E-Mail unter service@partnersuche.de erreichbar.

Partnersuche HilfeZusätzlich kann der User die Telefonhotline zur schnellen Klärung von Fragen rund um das Portal und zur Mitgliedschaft nutzen. Die Hotline ist jedoch wochentags nur von 12 bis 18 Uhr und Samstags/Feiertags bis 14 Uhr geschaltet. Außerhalb dieses Zeitraumes kann man als Mitglied nur hoffen, dass unter den häufig gestellten Fragen (FAQ) die passende Antwort dabei ist. Wenn man das Profil anlegt, wird deutlich auf die Hotline hingewiesen. Auf der Website versteckt Partnersuche.de die Rufnummer dann allerdings in den FAQ, die man über den Menüpunkt „Hilfe“ findet. Offenbar wird der Kundensupport über E-Mail bevorzugt

Ein Forum, in dem sich Mitglieder untereinander weiterhelfen können, oder ein Chat sind leider nicht verfügbar.

4,60 von 5,00 Punkten
Zusammenfassung

Partnersuche Startseite

Die Gesamtbewertung von Partnersuche.de


Nach dem Test empfehlen wir Partnersuche.de eindeutig als seriöses Portal einer Online-Partnervermittlung. Beim Test ist positiv aufgefallen, dass die kostenfreie Basis-Mitgliedschaft schon viele Funktionen bietet, um mit interessanten Kandidaten in Kontakt zu kommen. Neu angemeldete Singles können auch Features austesten, die in der Premium-Version uneingeschränkt verfügbar sind. Da macht das Flirten und Kennenlernen natürlich Spaß! Im Test fiel uns auf, dass hauptsächlich Singles zwischen 25 und 55 Jahren die Online-Partnervermittlung von Partnersuche.de nutzen. Männer (49%) und Frauen (51%) sind in etwa gleich vertreten. Das Publikum ist gemischt und weniger exklusiv im Vergleich zu Online-Singlebörsen, die sich gezielt an Akademiker richten.

Die Partnervermittlung bei Partnersuche.de basiert auf einer modernen Methode, die sich auf neueste, wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Persönlichkeits- und Paarpsychologie stützt. Bei der Anmeldung muss der Nutzer deshalb einen ausführlichen Persönlichkeitsfragebogen ausfüllen. Die Navigation auf dem Portal ist einfach und selbst erklärend.
 

Die Ergebnisse des Persönlichkeitstests und einige selbst gewählte Suchkriterien bilden die Grundlage für die Partnervorschläge, die Partnersuche.de macht. Singles, die ähnlich „ticken“ werden zusammen gebracht. Damit unterstreicht Partnersuche.de seinen Anspruch auf seriöse Partnervermittlung. Die Partnervorschläge entsprechen sehr gut, zu der Persönlichkeitseinschätzung. Dennoch fanden wir beim Test, dass es in der kostenfreien Basis-Mitgliedschaft zu wenige Filtermöglichkeiten gibt. Beim kostenpflichtigen Service wird die Qualität der Kontakte dagegen besser.

Bei den Premium-Angeboten sollten sich User genau mit den Konditionen beschäftigen. Partnersuche.de akzeptiert z.B. nur schriftliche Kündigungen.

Bei Fragen und Unklarheiten können sich User per E-Mail oder telefonisch an den Kundenservice wenden. Schade ist, dass es kein Forum gibt, damit sich User untereinander weiterhelfen können,. Auch eine Support-Chat-Funktion haben wir vermisst.

Partnersuche.de ist eine Online-Singlebörse, die zur Leipziger Unister-Gruppe gehört. Sie richtet sich an Singles, die sich eine feste Beziehung wünschen. Aktuell haben sich über 2 Millionen Mitglieder bei der Partner-Börse angemeldet. Registrieren kann sich jeder ab 18 Jahren, der sich einen Partner wünscht, und zwar kostenfrei und bequem.

Im Gesamturteil der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH (DtGV) gehört Partnersuche.de zu dem Top3 der Partnervermittlungen in Deutschland.

4,66 von 5,00 Punkten